• IT-Karriere:
  • Services:

Youtube will Hobbyfilmer an Werbeeinnahmen beteiligen

Erfolgreiche Videos werden in Youtubes Werbeprogramm aufgenommen

Wer bei Youtube Videos veröffentlicht, die außerordentlich viele Nutzer anschauen, kann künftig mit einer Mail der Betreiber rechnen. Youtube bietet den Filmemachern dann an, das Video in sein Werbeprogramm aufzunehmen und den Autor an den Einnahmen zu beteiligen.

Artikel veröffentlicht am ,

Youtube will künftig Nutzer, deren Videos vielfach angeschaut werden, an seinen Werbeeinahmen beteiligen. Youtube wolle bei häufig aufgerufenen Videos Werbung aus Googles Adsense-Programm schalten und den Autor an den Einnahmen beteiligen, schreibt Produktmanager Shenaz Zack im Youtube Biz Blog.

Stellenmarkt
  1. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern
  2. SWK-NOVATEC GmbH, Karlsruhe

Wenn ein Video häufig abgerufen wird, werde Youtube den Autor per E-Mail zur Teilnahme an seinem Partnerschaftsprogramm einladen, erklärt Zack. Stimme dieser zu, werde das Video in das Werbeprogramm aufgenommen. Als Kriterien für eine Teilnahme nennt er "die Zahl der Abrufe, die Eignung für eine virale Verbreitung und die Übereinstimmung mit den Nutzungsbedingungen von Youtube".

Youtubes Partnerprogramm gibt es seit Ende 2007. Es richtete sich bislang an bekannte Nutzer, die mit ihren Videos eine Fangemeinde aufgebaut haben. Das erweiterte Programm sieht jedoch vor, einzelne erfolgreiche Videos in das Werbeprogramm aufzunehmen.

Vorerst ist das Programm auf Nutzer in den USA beschränkt. Youtube will es aber bald auch international zugänglich machen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Dual GeForce RTX 3060 Ti für 629€)
  2. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)

Jläbbischer 27. Aug 2009

Die Frage ist nur, wie viele Filme Online sind, die nicht gegen die Nutzungsbedingungen...

ME_Fire 27. Aug 2009

Das ist klar dass auch vieles unterhaltsam ist das nicht unbedingt irgendwelche...

Kaugummi 27. Aug 2009

, damit man nicht soviel Nützliches bei Youtube postet?

mytube 26. Aug 2009

Dann guck halt woanders Videos.

juhuu 26. Aug 2009

Wow, das würde sich für Botnetzbetreiber dann ja viel besser lohnen als blöder Spam. \o/


Folgen Sie uns
       


Sony Playstation 5 - Fazit

Im Video zum Test der Playstation 5 zeigt Golem.de die Hardware und das Dashboard der Konsole von Sony.

Sony Playstation 5 - Fazit Video aufrufen
Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
USA
Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
  3. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077

    •  /