Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest: Wolfenstein - schaler Spaß im Schleier

Agent Blazkowicz legt sich in klassischer Art mit "Wölfen" an

Beim Wort "Wolfenstein" erzittern Jugendschützer vor Ärger und Shooterfans vor Freude - bis jetzt. Denn das neue Werk in der legendären Reihe von id Software zieht mit schwächelnder Grafik und Spieldesign von gestern nur traditionsbewusste Actionfans in seinen Bann.

Artikel veröffentlicht am ,

Wolfenstein (PC, Xbox 360, PS3)
Wolfenstein (PC, Xbox 360, PS3)
B.J. Blazkowicz hat ein Problem: Der amerikanisch-polnische Agent nimmt es sonst zwar locker im Alleingang mit ganzen Bataillonen von Nazisoldaten auf - aber nun stehen seine Gegner kurz davor, sich ein besonders mächtiges Artefakt unter den schmutzigen Nagel zu reißen. Also greift Blazkowicz zur Maschinenpistole und macht sich in der - entschärften deutschen - Handlung von Wolfenstein daran, den "Wölfen" das Handwerk zu legen. Und hat bald selbst Kontrolle über Superkräfte, den sogenannten "Schleier". Die Handlung erinnert noch stärker als frühere Serienteile an eine Mischung aus James Bond und Indiana Jones und wird von kurzen, teils aufwendig gemachten Zwischensequenzen vorangetrieben.

 

Inhalt:
  1. Spieletest: Wolfenstein - schaler Spaß im Schleier
  2. Spieletest: Wolfenstein - schaler Spaß im Schleier

Spieler steuern Blazkowicz in der klassischen Ego-Shooter-Manier durch die Handlung. Gelegentlich tritt er zusammen mit computergesteuerten Widerstandskämpfern an, hat es aber meist allein mit einer Übermacht an gegnerischen Soldaten zu tun. Unter anderem durchsucht der Superagent antike Höhlensysteme, kämpft in der Nähe einer alten Kirche und stürmt ein besetztes Hotel.

Ein Großteil der Story spielt in und um die erfundene deutsche Kleinstadt Isenstadt. Dort erweckt das Entwicklerteam von Raven Software stellenweise den Eindruck, dass Blazkowicz sich ganz nach seinen Vorstellungen bewegen, Aufträge annehmen oder ablehnen kann. Tatsächlich aber spielen solche Möglichkeiten so gut wie keine Rolle. Stattdessen scheuchen Rebellen und Handlung den armen Blazkowicz immer wieder vom einen Ende der steril wirkenden Häuserzeile zum anderen. Die Freiheit beschränkt sich auf sehr wenige Zusatzaufträge sowie darauf, früher oder später die Waffen beim Schwarzmarkt mit Upgrades auszustatten - das Spielgefühl in Wolfenstein entspricht dem eines linearen Shooters.

Spieletest: Wolfenstein - schaler Spaß im Schleier 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Corsair T1 Race 2018 in diversen Farben für 229,90€ + Versand. Bestpreis!)
  2. (heute u. a. mit PlayStation 4 und Samsung-TVs)
  3. (u. a. LG OLED 65E8LLA für 1.777€ statt 2.077€ im Vergleich)
  4. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)

Buster 23. Jan 2010

Hallo Game ist echt ein top spass... nach 18 monaten Crysis und Crysis Wars jetzt schon...

Bringer 07. Jan 2010

Endlich mal ein Spiel das Spaß macht! Ich hab hier die UNCUT-Version des Spiels für meine...

metalfirst 05. Okt 2009

George Orwell... 14. Sep 2009

weil sich z.b. der letzte themenverfasser sehr unsachlich geäussert hat und noch dazu den...

~jaja~ 07. Sep 2009

Keine Ahnung, ob die Befehle aus ids alten Engines noch funktionieren, aber in dem Fall...


Folgen Sie uns
       


Snapdragon 850 - ARM64 vs Win32

Wir vergleichen native ARM64-Anwendungen mit ihren emulierten x86-Win32-Pendants unter Windows 10 on ARM.

Snapdragon 850 - ARM64 vs Win32 Video aufrufen
Kryptomining: Wie Bitcoin die Klimakrise anheizt
Kryptomining
Wie Bitcoin die Klimakrise anheizt

Die Kryptowährung Bitcoin baut darauf, dass Miner darum konkurrieren, wer Rechenaufgaben am schnellsten löst. Das braucht viel Strom - und führt dazu, dass Bitcoin mindestens so viel Kohlendioxid produziert wie ein kleines Land. Besserung ist derzeit nicht in Sicht.
Von Hanno Böck

  1. Kryptowährungen China will Bitcoin, Ethereum und Co. komplett verbieten
  2. Quadrigacx 137 Millionen US-Dollar in Bitcoins verschwunden
  3. Landkreis Zwickau Krypto-Mining illegal am Stromzähler vorbei

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Borderlands 3 im Test: Wer im Irrenhaus sitzt, soll mit Granaten werfen
Borderlands 3 im Test
Wer im Irrenhaus sitzt, soll mit Granaten werfen

Bloß nicht den Finger vom Abzug nehmen und das Grinsen nicht vergessen: Borderlands 3 ist wieder einmal ein wahnsinnig spaßiger Shooter, dessen Figuren am Rande des Irrsinns agieren. Gearbox hat es zudem geschafft, den Spielfluss trotz der lahmen Hauptbösewichte noch weiter zu verbessern.
Ein Test von Oliver Nickel und Marc Sauter

  1. Gearbox Borderlands 3 startet mit vielen Bugs und Lags
  2. Borderlands 3 angespielt Action auf dem Opferpfad
  3. Shoot-Looter Borderlands 3 zeigt eine Stunde Spielinhalt

    •  /