Abo
  • Services:

Weiterhin selten: Blu-ray-Laufwerke in PCs

Zu wenig Filme und Software auf dem DVD-Nachfolger

In PCs sind Blu-ray-Laufwerke weiterhin vergleichsweise selten zu finden - und das wird laut den Marktforschern von iSuppli auch noch einige Jahre so bleiben. Trotz gesunkener Laufwerkspreise seien die Kaufanreize noch zu gering.

Artikel veröffentlicht am ,

Bis Ende 2009 werden nach Schätzungen von iSuppli nur 3,6 Prozent der neuen PCs mit einem Blu-ray-Laufwerk ausgeliefert. Bis 2013 wird diese Zahl nur auf 16,3 Prozent steigen. Letztlich würden sich Blu-ray-Laufwerke durchsetzen, doch in den kommenden fünf Jahren mit beschränktem Erfolg im PC-Bereich. Die DVD bleibt bei den optischen Laufwerken demnach noch lange führend.

Stellenmarkt
  1. Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Berlin
  2. Ipsos GmbH, Nürnberg

Als Hauptgrund für das langsame Blu-ray-Wachstum im PC-Bereich nennt iSuppli-Analyst Michael Yang die im Vergleich zu DVD-Brennern höheren Kosten. Die Kunden seien bisher nicht gewillt, den Mehrpreis zu zahlen, da das geringe Angebot an Inhalten in ihren Augen den Wechsel von der DVD zur Blu-ray-Disc nicht rechtfertigte.

Laut iSuppli ist dafür ausschlaggebend, dass noch keine zugkräftige Bibliothek starker Blu-ray-Filme vorhanden ist, so dass ein Wechsel zum Blu-ray-Laufwerk im PC unattraktiv sei. Außerdem kämen die Filme auf kleineren Desktop- und Notebookbildschirmen nicht zur Geltung.

Ebenso relevant ist, dass es kaum Software und vor allem kaum Spiele auf Blu-ray-Discs gibt. Auf Blu-ray liegen bisher für PCs nur Sammlungen älterer Spiele vor, keine zugkräftigen neuen Titel, die den DVD-Nachfolger zwingend voraussetzen. So muss der Nutzer bei der Installation von umfangreichen Spielen und Anwendungen weiterhin DVDs wechseln. Als Alternative gibt es zwar noch Downloads, doch wenn mehrere Gigabyte übertragen werden müssen, kann das mehrere Stunden oder gar Tage dauern.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,95€
  2. (-79%) 4,25€
  3. 24,99€
  4. 4,99€

WinnerXP 30. Aug 2009

Ach DVDs zerkratzen nicht? Ich bin bei einem DVD-Verleiher und ca. jede 3. DVD lässt sich...

Nulli 28. Aug 2009

Das ist ja wohl Äpfel mit Birnen verglichen, da man die obigen Blu-Ray-Rohlinge nicht...

nichtich 28. Aug 2009

Oder warum sind die HD-DVD-Laufwerke so viel günstiger geworden? Bestimmt nicht, weil sie...

Anonymer Nutzer 26. Aug 2009

Zwischen GoVault und DVD-RAM liegt kapazitätsmäßig der Faktor 30. Und DVD-RAM ist mit...

M_Kessel 26. Aug 2009

Weisst du was, die DVD hat sich auch erst dann wie geschnitten Brot verkauft als die...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 6T - Test

Das Oneplus 6T ist der Nachfolger des Oneplus 6 - und als T-Modell ein Hardware Refresh. Neu sind unter anderem ein größeres Display mit kleinerer Notch sowie der Fingerabdrucksensor unter dem Displayglas. Im Test hat das neue Modell einen guten Eindruck hinterlassen.

Oneplus 6T - Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /