Abo
  • Services:

Roxio WinOnCD 2010 unterstützt ATI Stream und Nvidia Cuda

HD-Videos schneller bearbeiten

Roxio hat mit der Windows-Software WinOnCD 2010 ein Update für seine Videolösung vorgestellt. Damit können hochauflösende Videos geschnitten, mit Effekten versehen und gebrannt werden. Durch die Unterstützung von Grafikkartenprozessoren soll die Arbeit schneller erledigt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Hochauflösendes Videomaterial zu verarbeiten ist auch für schnelle Rechner eine Herausforderung. Da auch immer häufiger einfache Digitalkameras und Flash-Camcorder solche Videos aufnehmen können, entsteht für Bearbeitungslösungen dafür langsam ein breiter Markt. Roxio will mit WinOnCD 2010 davon ein Stück erobern.

Stellenmarkt
  1. Cassini AG, verschiedene Standorte
  2. Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V., Bonn

Damit die Videos schneller bearbeitet werden können, unterstützt WinOnCD 2010 ATI Stream und Nvidia Cuda. Im Vergleich zur Vorversion soll die Bearbeitung mit Grafikkartenunterstützung rund fünfmal schneller gehen.

Außerdem kann mit WinOnCD Videomaterial in AVCHD archiviert werden. Dabei wird das unbearbeitete Kameramaterial auf einer Blu-ray-Disc oder einer DVD im AVCHD-Format gespeichert.

Um Menüs wie bei einer Video-DVD zu erstellen, besitzt das Programm einige Templates (Menüstile) und einen Editor, mit dem das Blu-ray-Menü schnell erzeugt werden kann. Das Blu-ray-Authoring-Plug-in kostet 14,99 Euro. Soll das Programm Blu-rays wiedergeben, werden für ein weiteres Plug-in nochmal 24,99 Euro fällig.

WinOnCD erlaubt außerdem, HD-Videos von der Kamera auf DVD- oder Blu-ray zu speichern, ohne dass das Video in einem Zwischenschritt auf der Festplatte gespeichert werden muss.

Doch nicht nur für hochauflösende Geräte, sondern auch für mobile Endgeräte wie Handys oder den iPod kann Roxios neue Lösung Videos erzeugen. Die Mitschnittfunktion für Videostreams kann Youtube-Videos für tragbare Geräte und auf DVD umwandeln.

Roxio WinOnCD 2010 soll rund 50 Euro kosten und ist über roxio.de als Downloadversion erhältlich. Im September 2009 soll es auch als Boxversion in den Handel kommen. Zu diesem Termin soll auch ein Bundle aus WinOnDC 2010 und einem USB-Videokonverter angeboten werden, der Formate wie VHS, Video8 oder Hi8 digitalisiert, damit sie auf DVD gebrannt werden können. Dabei kann auch nur der reine Ton aufgenommen werden, teilte Roxio mit. Die Roxio WinOnCD 2010 Special Edition wird zum Preis von rund 70 Euro erhältlich sein. Den Videokonverter gibt es auch einzeln für rund 45 Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  2. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  3. 39,99€ (Release 14.11.)
  4. 4,99€

Pegasushunter 20. Nov 2009

Unterstützung für Windows 7 = Nein (Egal was man macht, einige Module Starten nicht...

der Dude 26. Aug 2009

Der Ansatz ist ja ganz gut, aber mir persönlich sind WinOnCD und Nero einfach zu...


Folgen Sie uns
       


So stellt sich Transdev den Einsatz autonomer Busse vor

Das französische Nahverkehrsbetrieb Transdev will künftig Fahrgäste mit autonomen Bussen befördern. Das Video stellt das Konzept vor.

So stellt sich Transdev den Einsatz autonomer Busse vor Video aufrufen
Echo Link: Amazon hält sich für Sonos
Echo Link
Amazon hält sich für Sonos

Sonos ist offenbar für Amazon ein Vorbild. Anders ist die Existenz des Echo Link und des Echo Link Amp nicht zu erklären. Aber ohne ein Ökosystem wie das von Sonos sind die Produkte völlig unsinnig.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Smarte Echo-Lautsprecher Amazon macht Alexa schlauer
  2. Amazon Alexa Echo-Lautsprecher können bald über Skype telefonieren
  3. Zusatzbox Amazon bringt Alexa mit Echo Auto in jedes Auto

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    •  /