Abo
  • Services:

Sony stellt 3G-fähigen E-Book-Reader vor

Inszenierung in Apple-Manier

Auf einer Pressekonferenz in New York hat Sony einen neuen E-Book-Reader präsentiert. Mit dem "Reader Daily Edition" hat Sony erstmals auch ein Gerät mit einem 3G-Funkmodul im Programm.

Artikel veröffentlicht am ,

Sony hat heute in New York einen neuen E-Book-Reader vorgestellt. Das Gerät, das den Namen Reader Daily Edition trägt, soll im Dezember für 400 US-Dollar auf den Markt kommen.

Wie Steve Jobs

Stellenmarkt
  1. Avarteq GmbH, Berlin, Saarbrücken
  2. Hays AG, Hessen

Sony hatte eine Pressekonferenz in der öffentlichen Bibliothek einberufen, der New York Public Library, um die beiden kürzlich angekündigten Modelle PRS-600 Reader Touch Edition und Reader PRS-300 Pocket Edition vorzuführen. Am Ende habe, berichtet das Wall Street Journal, Steve Haber, der Chef der E-Book-Abteilung, in Steve-Jobs-Manier den bisher unbekannten Reader Daily Edition präsentiert.

Dieser hat einen 7 Zoll großen Bildschirm, ist also größer als die beiden anderen Geräte, deren Bildschirme 5 und 6 Zoll groß sind. Wie der PRS-600 Reader hat auch der Reader Daily Edition einen Touchscreen. Als erster von Sonys E-Book-Readern kommt das neue Geräte drahtlos per 3G ins Internet. Sony hat auch schon seinen Partner genannt: Käufer des Gerätes werden über das Netz von AT&T Bücher laden können.

Kostenlos Bücher laden

Der drahtlose Zugang zu Sonys E-Book-Shop soll überall in den USA möglich sein. Wie beim Konkurrenten Amazon werden auch bei Sony keine Kosten für die Übertragung von Inhalten auf das Gerät fällig. Amazon-Kunden nutzen für den drahtlosen Zugang zum Kindle-Shop das Netz von AT&T-Konkurrent Sprint.

Auf dem Gerät wird eine Applikation installiert sein, mit deren Hilfe ein Nutzer eine öffentlichen Bibliothek in der Nähe seines aktuellen Standortes finden kann. Unterstützt die Bibliothek elektronisches Ausleihen, kann er auf deren E-Book-Bestände zugreifen und einen Text auf sein Gerät laden. Das digitale Buch bleibt für drei Wochen auf dem Reader, danach wird es automatisch gelöscht. Das elektronische Ausleihen von Büchern soll kostenlos sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI X370 Gaming Plus + AMD Ryzen 5 1600 für 199€ statt ca. 230€ im Vergleich und Cooler...
  2. 159€ (Vergleichspreis 189,90€)
  3. 66,99€ (Vergleichspreis 83,98€) - Aktuell günstigste 500-GB-SSD!
  4. (u. a. WD Elements Portable 2 TB für 61,99€ statt 69,53€ im Vergleich und SanDisk Ultra...

It's Me 26. Aug 2009

Das ist ja mal dermaßen großer Schmarn! Was macht es für einen Unterschied ob man den...

eBookInteressent 26. Aug 2009

1. Wie waere es wenn Du mal die Forenstruktur beachten wuerdest? 2. Du scheinst...

Ja mei 26. Aug 2009

Na dann zoom dir das Ding halt größer. Ist doch nun wirklich kein Problem mehr heutzutage.

TopDesign 26. Aug 2009

Ein Rasierer für sie und ihn. Wie wäre es mit etwas größerem Display-Format mitweißerem...

ickeicke 25. Aug 2009

wuerd mir auch gefallen. ich wart aber lieber noch ein paar jahre bis einem die dinger...


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

    •  /