Abo
  • Services:

Konkurrenz für Amazon: Irex kooperiert mit Barnes & Noble

Irex bringt im Herbst einen neuen E-Book-Reader auf den Markt

Neue Konkurrenz für Amazon auf dem E-Book-Markt: Irex, der Hersteller des E-Book-Readers Iliad, kooperiert mit Barnes & Noble. Nutzer des für Herbst angekündigten neuen Gerätes bekommen direkten drahtlosen Zugang zum Onlineshop von Barnes & Noble.

Artikel veröffentlicht am ,

Das US-Unternehmen Irex hat für den Herbst einen neuen E-Book-Reader angekündigt. Käufer des Geräts bekommen einen direkten Zugang zu einem Onlinebuchladen - allerdings nicht zu Amazons Kindle-Shop, sondern zu dem kürzlich eröffneten E-Buchladen von Barnes & Noble.

Wenige Einzelheiten

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Mit Details zu dem Gerät hält sich Irex bedeckt. Bislang ist lediglich bekannt, dass es über einen Bildschirm mit einer Diagonale von 8,1 Zoll, knapp 21 cm, verfügen wird. Von der Größe her steht es damit zwischen Amazons Kindle DX mit seinem 9,7 Zoll (knapp 25 cm) großen Display und den kleineren Geräten wie dem Kindle 2 und dem Sony Reader, deren Bildschirme 6 Zoll (15 cm) groß sind.

Der E-Book-Reader wird über einen Touchscreen verfügen, über den der Nutzer das Gerät mit einem Stift bedienen kann. Es ist mit einem 3G-Internetzugang ausgestattet, der dem Besitzer drahtlosen Zugang zum Onlineshop von Barnes & Noble ermöglicht. Die Nutzer bekommen Zugriff auf das gesamte Angebot des Shops, das derzeit über 700.000 Titel umfasst, darunter auch rund 500.000 gemeinfreie Bücher von Google, die Nutzer kostenlos herunterladen können.

Gerät für Privatkunden

Die Philips-Ausgründung Irex hat vor einigen Jahren den Iliad E-Reader ER-100 auf den Markt gebracht. Dieses Gerät war jedoch eher für berufliche Zwecke gedacht. Das für den Hebst angekündigte Gerät hingegen richtet sich explizit an Privatkunden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-71%) 12,99€
  3. (-78%) 8,99€
  4. 13,99€

jackjack 25. Aug 2009

hat beste Chancen ....


Folgen Sie uns
       


Lenovo Mirage Solo und Camera - Test

Wir haben laut Lenovo "die nächste Generation VR" getestet. Tipp: Sie ist nicht so viel besser als die letzte.

Lenovo Mirage Solo und Camera - Test Video aufrufen
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
    Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
    Tolles teures Teil - aber für wen?

    Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
    2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

    Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
    Yuneec H520
    3D-Modell aus der Drohne

    Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
    Von Dirk Koller


        •  /