Abo
  • IT-Karriere:

Onlinebanking-Software Hibiscus 1.10 erschienen

Unterstützung des Sicherheitsprofils RDH-10

Die freie Onlinebanking-Software Hibiscus ist in der Version 1.10 verfügbar. Sie bringt kleinere Änderungen, ist aber in erster Linie als Maintenance-Release gedacht.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

So unterstützt Hibiscus 1.10 das Sicherheitsprofil RDH-10, das nach Angaben des Entwicklers von einigen Banken mit der Schlüsseldiskette genutzt wird. Anwender, die PIN und TAN oder eine Chipkarte verwenden, müssen wegen dieser Funktion daher nicht umsteigen.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt, Nürnberg
  2. thyssenkrupp Digital Projects, Essen

Darüber hinaus unterstützt Hibiscus nun aber auch vorgemerkte Umsätze, Überweisungen als bankinterne Umbuchungen und benutzerdefinierte Farben in den Umsatzkategorien. Umsätze lassen sich zudem als geprüft markieren und Hibiscus kann bei HTTPS-Verbindungen mit Proxys umgehen.

Eine Liste aller Neuheiten sowie aller behobenen Fehler gibt es auf der Projektseite.

Die Java-Software Hibiscus läuft als Plug-in innerhalb des Jameica-Frameworks. Jameica 1.8 und Hibiscus 1.10 können ab sofort heruntergeladen werden. Sowohl Hibiscus als auch Jameica stehen unter der GPL, die Installation wird für Windows, Linux und MacOS X erklärt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Linuxgirlie 26. Aug 2009

Hi Olaf, so trifft man sich in den Foren ;-). Ganz dickes Danke mal wieder für dein...

Olaf Willuhn 26. Aug 2009

HBCI (oder neuerdings FinTS genannt) ist eine rein deutsche Erfindung. Mir ist derzeit...


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9380) - Test

Das aktuelle XPS 13 entspricht vom Gehäuse her dem Vorgänger, allerdings sitzt die Webcam nun oberhalb des Displays und vor dem matten Panel befindet sich keine spiegelnde Scheibe mehr. Zudem fallen CPU-Geschwindigkeit und Akkulaufzeit höher aus.

Dell XPS 13 (9380) - Test Video aufrufen
Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
Urheberrechtsreform
Was das Internet nicht vergessen sollte

Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

    •  /