Abo
  • Services:

Onlinebanking-Software Hibiscus 1.10 erschienen

Unterstützung des Sicherheitsprofils RDH-10

Die freie Onlinebanking-Software Hibiscus ist in der Version 1.10 verfügbar. Sie bringt kleinere Änderungen, ist aber in erster Linie als Maintenance-Release gedacht.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

So unterstützt Hibiscus 1.10 das Sicherheitsprofil RDH-10, das nach Angaben des Entwicklers von einigen Banken mit der Schlüsseldiskette genutzt wird. Anwender, die PIN und TAN oder eine Chipkarte verwenden, müssen wegen dieser Funktion daher nicht umsteigen.

Stellenmarkt
  1. Friedhelm LOH Group, Herborn
  2. Versicherungskammer Bayern, München

Darüber hinaus unterstützt Hibiscus nun aber auch vorgemerkte Umsätze, Überweisungen als bankinterne Umbuchungen und benutzerdefinierte Farben in den Umsatzkategorien. Umsätze lassen sich zudem als geprüft markieren und Hibiscus kann bei HTTPS-Verbindungen mit Proxys umgehen.

Eine Liste aller Neuheiten sowie aller behobenen Fehler gibt es auf der Projektseite.

Die Java-Software Hibiscus läuft als Plug-in innerhalb des Jameica-Frameworks. Jameica 1.8 und Hibiscus 1.10 können ab sofort heruntergeladen werden. Sowohl Hibiscus als auch Jameica stehen unter der GPL, die Installation wird für Windows, Linux und MacOS X erklärt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. ab 349€

Linuxgirlie 26. Aug 2009

Hi Olaf, so trifft man sich in den Foren ;-). Ganz dickes Danke mal wieder für dein...

Olaf Willuhn 26. Aug 2009

HBCI (oder neuerdings FinTS genannt) ist eine rein deutsche Erfindung. Mir ist derzeit...


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
    Elektroautos
    Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

    Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
    2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
    3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

      •  /