Abo
  • IT-Karriere:

Opera 10 erscheint am 1. September 2009

Release Candidate als Download veröffentlicht

Nach drei Betaversionen hat Opera einen Release Candidate von Opera 10 veröffentlicht. Die fertige Version des Browsers ist für den 1. September 2009 geplant.

Artikel veröffentlicht am ,

Seit der Beta 3 wurden in Opera 10 keine neuen Funktionen mehr hinzugefügt. Allerdings wurde die Bedienoberfläche nochmals leicht überarbeitet. Ansonsten standen für den Release Candidate Fehlerkorrekturen im Mittelpunkt, um den Browser in einer möglichst stabilen und zuverlässigen Version anbieten zu können. Unter anderem wurden Fehler bei der Tabvorschau sowie im Mailclient korrigiert.

Stellenmarkt
  1. Universität der Bundeswehr München, Neubiberg
  2. Systemhaus Scheuschner GmbH, Hannover

Bereits in einer Woche will Opera die finale Version von Opera 10 veröffentlichen. Ab dem 1. September 2009 wird der neue Browser erwartet. Opera 10 ist mit Opera Turbo versehen, bietet eine verbesserte Bedienoberfläche, eine überarbeitete Schnellwahlseite und einen optimierten E-Mail-Client. Zudem besteht Opera 10 den Acid3-Test vollständig.

Der Release Candidate von Opera 10 steht ab sofort unter anderem in deutscher Sprache für Windows, MacOS, Linux, Solaris und FreeBSD als Download zur Verfügung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. 4,99€
  3. (-60%) 23,99€
  4. 29,99€

operauser 30. Aug 2009

Hallihallo ähm ich habe gerade nen Update von Opera auf die Final 10.00 bekommen und...

Lolmaster 27. Aug 2009

Ironie zu erkennen ist eine wahre Stärke. -Konfuzius.

Lolmaster 27. Aug 2009

Der beste Skin ist immer noch "Handmade". Leider finde ich den nicht wieder. :'(

HansHans 26. Aug 2009

Probiers mal mit Win+D, vllt. ist das anders/besser im Bezug auf dein Problem?

HansHans 26. Aug 2009

Es liegt an der eBay-Seite. Weil die eBay-Entwickler Katastrophencode entwickeln und ihn...


Folgen Sie uns
       


Motorola One Action im Hands On

Motorola hat das One Action vorgestellt. Das Mittelklasse-Smartphone hat eine Actionkamera eingebaut, die mit einem 117 Grad großen Weitwinkel und einer digitalen Bildstabilisierung versehen ist. Das One Action hat eine gute Mitteklasseausstattung und kostet 260 Euro.

Motorola One Action im Hands On Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

    •  /