Abo
  • Services:

Kleine SATA-SSD zum Aufstecken von Elecom

NanoSSD mit 8 oder 16 GByte

Elecom bietet in Japan kleine Aufsteck-SSDs an. Die NanoSSDs werden einfach auf den SATA-Anschluss des Mainboards gesteckt. Sie eignen sich damit für besonders kleine Mainboards und Gehäuse.

Artikel veröffentlicht am ,

Elecom hat in Japan eine kleine und nur 8 Gramm leichte SSD vorgestellt, die direkt auf das Mainboard gesteckt wird. Sie nutzt damit den Platz auf einem Mainboard gut aus, da sie mit ihrer Bauhöhe von 4 cm im aufgesteckten Zustand gerade mal die Speicherriegel eines Mainboards überragt. Die Stromversorgung übernimmt ein Molex-Adapter.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Braunschweig
  2. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden

Die SSD ist allerdings so breit, dass sie bei eng bepackten Mainboards mehr als einen SATA-Anschluss verdeckt. Außerdem gibt es sie nur in sehr kleinen Kapazitäten. Zur Auswahl steht eine 8- und eine 16-GByte-Variante. Die SSD ist aber, zumindest gegenüber einer USB-Lösung, laut Hersteller sehr schnell. Die Daten werden mit 70 MByte/s gelesen und können mit 35 MByte/s wieder zurückgeschrieben werden. Verglichen mit anderen SSDs ist der verbaute MLC-Flashspeicher allerdings langsam.

Die SSDs sind bisher nur für Japan angekündigt. Preise gibt das Unternehmen nicht an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

ewrewrewr 26. Aug 2009

ist ja auch nicht als festplattenersatz für desktoprechner gedacht. im embedded bereich...

Streuner 26. Aug 2009

An Flughäfen gibt es sogar spezielle Einheiten für solche Tätigkeiten. Für Drogenkuriere...

Gaius Gugelhupf 26. Aug 2009

Mann oh mann, was für ein Ton! Geht das nicht ein wenig freundlicher? Oder ist man heute...

NixWin 26. Aug 2009

Windows 7 belagert alleine schon fast 16GB und andere Platten lassen sich auf vielen...

DrAgOnTuX 26. Aug 2009

mal abgesehen vom kabel-/FtoF-adapter-mangel, wieso nicht?


Folgen Sie uns
       


Vayyar Smart Home - Hands on

Vayyar hat auf der Ifa 2018 Vayyar Home vorgestellt. Die Box kann in einem Raum eine gestürzte Person erkennen und Hilfe rufen.

Vayyar Smart Home - Hands on Video aufrufen
Echo Link: Amazon hält sich für Sonos
Echo Link
Amazon hält sich für Sonos

Sonos ist offenbar für Amazon ein Vorbild. Anders ist die Existenz des Echo Link und des Echo Link Amp nicht zu erklären. Aber ohne ein Ökosystem wie das von Sonos sind die Produkte völlig unsinnig.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Smarte Echo-Lautsprecher Amazon macht Alexa schlauer
  2. Amazon Alexa Echo-Lautsprecher können bald über Skype telefonieren
  3. Zusatzbox Amazon bringt Alexa mit Echo Auto in jedes Auto

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /