• IT-Karriere:
  • Services:

Kleine SATA-SSD zum Aufstecken von Elecom

NanoSSD mit 8 oder 16 GByte

Elecom bietet in Japan kleine Aufsteck-SSDs an. Die NanoSSDs werden einfach auf den SATA-Anschluss des Mainboards gesteckt. Sie eignen sich damit für besonders kleine Mainboards und Gehäuse.

Artikel veröffentlicht am ,

Elecom hat in Japan eine kleine und nur 8 Gramm leichte SSD vorgestellt, die direkt auf das Mainboard gesteckt wird. Sie nutzt damit den Platz auf einem Mainboard gut aus, da sie mit ihrer Bauhöhe von 4 cm im aufgesteckten Zustand gerade mal die Speicherriegel eines Mainboards überragt. Die Stromversorgung übernimmt ein Molex-Adapter.

Stellenmarkt
  1. OKV-Ostdeutsche Kommunalversicherung a.G., Berlin
  2. p.a. GmbH Engineering Services Prozess Automation, Poing

Die SSD ist allerdings so breit, dass sie bei eng bepackten Mainboards mehr als einen SATA-Anschluss verdeckt. Außerdem gibt es sie nur in sehr kleinen Kapazitäten. Zur Auswahl steht eine 8- und eine 16-GByte-Variante. Die SSD ist aber, zumindest gegenüber einer USB-Lösung, laut Hersteller sehr schnell. Die Daten werden mit 70 MByte/s gelesen und können mit 35 MByte/s wieder zurückgeschrieben werden. Verglichen mit anderen SSDs ist der verbaute MLC-Flashspeicher allerdings langsam.

Die SSDs sind bisher nur für Japan angekündigt. Preise gibt das Unternehmen nicht an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Dual GeForce RTX 3060 Ti für 629€)

ewrewrewr 26. Aug 2009

ist ja auch nicht als festplattenersatz für desktoprechner gedacht. im embedded bereich...

Streuner 26. Aug 2009

An Flughäfen gibt es sogar spezielle Einheiten für solche Tätigkeiten. Für Drogenkuriere...

Gaius Gugelhupf 26. Aug 2009

Mann oh mann, was für ein Ton! Geht das nicht ein wenig freundlicher? Oder ist man heute...

NixWin 26. Aug 2009

Windows 7 belagert alleine schon fast 16GB und andere Platten lassen sich auf vielen...

DrAgOnTuX 26. Aug 2009

mal abgesehen vom kabel-/FtoF-adapter-mangel, wieso nicht?


Folgen Sie uns
       


Samsung QLED 8K Q800T - Test

Samsungs preisgünstiger 8K-Fernseher hat eine tolle Auflösung, schneidet aber insgesamt nicht so gut ab.

Samsung QLED 8K Q800T - Test Video aufrufen
Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Tomahawk Gaming Desktop Razers winziger Gaming-PC erhält Geforce RTX 3080

Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
Azure Active Directory
Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
Von Martin Loschwitz

  1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
  2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
  3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf

    •  /