Europaweite Proteste gegen Überwachung

Deutsches Bündnis macht am Potsdamer Platz in Berlin mobil

Am 12. September 2009 gibt es europaweit Protest gegen die Überwachung durch Regierungen und Unternehmen. Der Aktionstag "Freedom Not Fear - Stop Surveillance Mania" wird in Berlin, Wien, Prag, London, Amsterdam, Helsinki, Sofia und Stockholm stattfinden. Auch in Buenos Aires schließen sich Menschen dem Protest an.

Artikel veröffentlicht am ,

In Berlin rufen die Veranstalter Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung und das Demonstrationsbündnis "Freiheit statt Angst" dazu auf, sich um 15 Uhr am Potsdamer Platz in Berlin zu versammeln.

Stellenmarkt
  1. SAP Logistik Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Landshut
  2. IT-ProzessmanagerIn (m/w/d)
    Helmholtz Zentrum München, Oberschleißheim bei München
Detailsuche

Annette Mühlberg, Leiterin des Referats E-Government, Neue Medien bei der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, sagte: "Arbeitgeber nutzen die neuen Technologien, um zu erfahren, wo sich ihre Mitarbeiter aufhalten, mit wem sie reden, mit wem sie telefonieren, mit wem sie sich austauschen. Sie speichern Daten über die Ursachen von Krankheiten ihrer Beschäftigten, von denen sie eigentlich nichts wissen dürfen." Diese Bespitzelung und allgemeine verdachtslose Überwachung der Menschen müsse ein Ende haben.

Über 120 Organisationen, Parteien und Gruppierungen unterstützen den Aufruf zur Demonstration "Freiheit statt Angst", die bereits zum dritten Mal stattfindet. 2008 nahmen fast 100.000 Menschen teil.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
CDU-Sicherheitslücke
Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit

Dass eine Person, die verantwortungsvoll eine Sicherheitslücke gemeldet hat, dafür juristischen Ärger bekommt, ist fatal und schadet der IT-Sicherheit.
Ein IMHO von Hanno Böck

CDU-Sicherheitslücke: Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit
Artikel
  1. Kritik der Community: Microsoft schaltet Kommentare unter Windows-11-Video ab
    Kritik der Community
    Microsoft schaltet Kommentare unter Windows-11-Video ab

    In einem Youtube-Video verteidigt Microsoft die Bedingungen von Windows 11. Die Community ist außer sich, Kommentare werden geblockt.

  2. Connect-App: CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an
    Connect-App  
    CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an

    Nach dem Auffinden einer Lücke in einer CDU-App zeigt die Partei nun die Finderin an. Der CCC will deshalb keine Lücken mehr an die CDU melden.

  3. Datenübertragung: Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen
    Datenübertragung
    Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen

    Schweizer Forscher haben eine Faser entwickelt, die Daten genauso gut überträgt wie eine Glasfaser, aber dieser gegenüber Vorteile hat.

loolig 26. Aug 2009

Scheint nicht zu helfen.. wird vielleicht doch manuell von Golem fest gelegt ;) Finde...

ProInternet 25. Aug 2009

Hallo erich, dafür lieben wir Dich ja auch. Und sogar Schäuble.

jemandhatwaszus... 25. Aug 2009

der Mensch zählt nicht... der ist abfallprodukt, er trägt ja auch selber durch...

hmmmmmm 25. Aug 2009

Danke Golem für die vielen weiterführenden Links. So machen Newsseiten Spass.

Fossi 25. Aug 2009

und was bringt das dann? Letztes Mal waren auch 100.000 Leute da, und man sieht ja wie...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 153,11€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 60 Jahre Saturn-Aktion [Werbung]
    •  /