Abo
  • Services:

Yahoo: Mail wird sozialer, Suche intelligenter

Ein weiterer Schritt in "Yahoo! Open Strategy"

Yahoo Mail und Messenger werden sozialer und mit neuen Funktionen ausgestattet. Auch seine Suche baut Yahoo um, sie soll persönlicher werden: Die Suchergebnisse verändern sich in Bezug auf das, was der Nutzer zuvor gesucht hat.

Artikel veröffentlicht am ,

Yahoo Mail und Messenger erlauben künftig eine stärkere Personalisierung und sollen es Nutzern leichter machen, mit den Menschen in Kontakt zu bleiben, die ihnen nahestehen.

Inhalt:
  1. Yahoo: Mail wird sozialer, Suche intelligenter
  2. Yahoo: Mail wird sozialer, Suche intelligenter

So bekommt Yahoo Mail ein neues User-Interface mit dem personalisierbaren Feld Anwendungen, in dem Kalender- und Notizblockfunktion kombiniert sind. Eine neue Multiselect- und Drag-&-Drop-Funktion erleichtert das Anhängen von Fotos und anderen Dateien, setzt aber Yahoos Browser-Erweiterung BrowserPlus voraus. Das maximale Datenvolumen für Dateianhänge setzt Yahoo dabei von 10 auf 25 MByte herauf.

Yahoo Mail wird sozialer

Darüber hinaus werden zusätzliche soziale Funktionen integriert. So sollen Yahoo-Nutzer beispielsweise stets aktuell darüber informiert bleiben, welche Inhalte Freunde und Familie ins Netz stellen. Es besteht auch die Möglichkeit, den Posteingang nach Wichtigkeit der Kontakte zu sortieren, die letzten E-Mails der engsten Freunde werden dann zuerst angezeigt, ebenso wie Erinnerungen an Geburtstage von Kontakten.

Bei der neuen Version von Yahoo Kontakte erfolgt zudem eine automatische Benachrichtigung, sobald ein Kontakt den Namen, die E-Mail-Adresse oder die Telefonnummer ändert.

Neue Version von Yahoos Mobile-Mail

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. Personalwerk Holding GmbH, Wiesbaden

Eine neue mobile Variante von Yahoo Mail soll es einfacher machen, aktuelle E-Mails zu verfolgen. Sie unterstützt künftig außerdem die direkte Ansicht von Microsoft-Office-Dokumenten, PDF-Dateien und Fotos. Sie bietet zudem Zugriff auf persönliche Ordner. Dabei wird zunächst das iPhone unterstützt, in Kürze soll das neue Angebot unter m.yahoo.com aber für mehr als 400 Mobilgeräte mit HTML-Browsern zur Verfügung stehen.

Yahoo: Mail wird sozialer, Suche intelligenter 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD
  2. 54,99€ statt 99,98€

CJ2 26. Aug 2009

Leider immer noch kein IMAP support, oder? Das ist echt lahm.


Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7390 - Test

Das Latitude 7390 sieht aus wie eine Mischung aus Lenovo Thinkpad und Dell XPS 13. Das merken wir am stabilen Gehäuse und an der sehr guten Tastatur. Aber auch in anderen Punkten kann uns das Gerät überzeugen - eine würdige Alternative für das XPS 13.

Dell Latitude 7390 - Test Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


      •  /