• IT-Karriere:
  • Services:

Steinberg veröffentlicht Cubase Essential 5

Einsteigerversion von Steinbergs Musiksoftware aufgewertet

Steinberg hat seine für den privaten Gebrauch gedachte Musiksoftware Cubase Essential in der Version 5 veröffentlicht. Die Einsteigerversion unterstützt Komposition, Aufnahme, Musikbearbeitung und Mischung, ist gegenüber Cubase 5 aber abgespeckt.

Artikel veröffentlicht am ,

Cubase Essential 5 wartet sowohl mit der Bedienoberfläche als auch der Audio Engine des großen Bruders Cubase 5 auf. Zu den neuen Funktionen gehören unter anderem das Plug-in Pitchcorrect zur automatischen Korrektur von Intonation und Tonskala in monophonen Gesangs- und Instrumentalaufnahmen.

Stellenmarkt
  1. hbz-Hochschulbibliothekszentrum des Landes NRW, Köln
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Kassel, Gießen

Zudem bringt Cubase Essential 5 mit dem Beat Designer ein neues Beat-Construction-Plug-in mit, das eine schnelle und intuitive Erstellung von Drum Patterns und Grooves erlauben soll. Auch die MIDI-Unterstützung von Cubase Essential wurde erweitert und unterstützt nun unter anderem MIDI Loops, bringt neugestaltete MIDI-Effekt-Plug-ins sowie eine optimierte MIDI Automation mit.

Auch das Halion One Studio Set mit 240 Instrumenten hat Steinberg in die Essential-Version integriert und der Synthesizer Prologue ist ebenfalls dabei. Bisher war Prologue ausschließlich den umfangreicheren Cubase-Versionen vorbehalten.

Cubase Essential 5 läuft unter Windows XP und Vista sowie MacOS X 10.5 und ist ab sofort für 149 Euro im Handel erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Super Mario 3D All-Stars für 44,99€, Animal Crossing: New Horizons für 49,99€, Luigi's...
  2. 1.069€
  3. 55€ (Vergleichspreis ca. 66€)
  4. 57€ (Vergleichspreis ca. 80€)

moeper 25. Aug 2009

reason unterstützt doch immer noch kein vst/vsti, oder? Das ist ein totaler K.O. punkt...

moeper 25. Aug 2009

Nunja, das Prob ist aber, das einige Funktionen oftmals essentiel nötig sind, die in...

EgoTroubler 25. Aug 2009

Ich persönlich bevorzuge Sonar - ist irgendwie "runder" in der Bedienung. ok - reine...

RosaPanther 25. Aug 2009

"That is an irreplaceable Steinberg!" - "Not anymore!"


Folgen Sie uns
       


Mafia (2002) - Golem retro_

Wer in der Mafia hoch hinaus will, muss loyal sein - ansonsten verstößt ihn die Familie. In Golem retro_ haben wir das erneut selbst erlebt.

Mafia (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Razer Book 13 im Test Razer wird erwachsen

    •  /