• IT-Karriere:
  • Services:

Kinos entdecken die dritte Dimension

Cinemaxx, Cineplex und andere wollen Leinwände 3D-fähig machen

Die großen Filmtheater setzen immer stärker auf das dreidimensionale Kinoerlebnis. Die Multiplexkette Cinemaxx wird noch in diesem Jahr ihre Kinos mit 60 Leinwänden in dreidimensionaler Technik ausstatten. Andere Betreiber verfolgen ähnliche Pläne.

Artikel veröffentlicht am ,

Die lange Jahre krisengeschüttelte deutsche Kinobranche hofft auf Geschäfte in ganz neuer Dimension. Die großen Filmtheater setzen immer stärker auf dreidimensionales Kinoerlebnis. Die Multiplexkette Cinemaxx wird noch in diesem Jahr ihre Kinos mit 60 Leinwänden in dreidimensionaler Technik ausstatten. Andere Betreiber verfolgen ähnliche Pläne.

Stellenmarkt
  1. kubus IT GbR, verschiedene Standorte
  2. Heraeus Infosystems GmbH, Hanau

"3D ist ein Wachstumstreiber", sagte Cinemaxx-Vorstandschef Christian Gisy dem Handelsblatt. Pro Kinocenter soll es zwei Leinwände mit der neuen Technik geben. Cinemaxx wird dafür dieses Jahr laut Gisy über 5 Millionen Euro ausgeben.

Konkurrent Cineplex plant Ähnliches. "Wir wollen bis Jahresende 50 Säle mit 3D-Technik ausgerüstet haben", sagte Cineplex-Chef Kim Ludolf Koch gestern. Eine 3D-Leinwand kostet nach Unternehmensangaben etwa 100.000 Euro.

Diese Investitionen sind sinnvoll. Die Eintrittspreise liegen deutlich über denen einer herkömmlichen Kinokarte. Außerdem muss der Zuschauer eine entsprechende Brille kaufen. Laut Cinemaxx sind das pro Besucher Mehreinnahmen von fünf bis sechs Euro. Außerdem wollen die Filmtheater neue Zielgruppen anlocken, die bislang Filme am liebsten in den eigenen vier Wänden auf DVD angeguckt haben.

In der Kinobranche wird 3D als Chance gesehen, endlich das Tal der Tränen zu verlassen. Von den in Deutschland rund 4.800 Leinwänden sind derzeit nach Branchenschätzungen nur 135 in 3D-Technik aufgerüstet worden. Zu Jahresbeginn sind es nach Angaben des Filmverleihverbandes HDF gerade 30 Filmtheater gewesen. Der Markt wächst aber rasant. Branchenexperten erwarten, dass bereits bis Ende 2010 knapp zehn Prozent aller Filmtheater mit der dreidimensionalen Technik arbeiten.

In Hollywood wird derzeit fieberhaft daran gearbeitet, die Kinos weltweit mit 3D-Filmen zu versorgen. Aktuell läuft etwa "Ice Age 3" erfolgreich dreidimensional. Am 17. September startet Disney den Animationsstreifen "Oben" in 3D. Für den Durchbruch der neuen Technik soll das 3D-Spektakel "Avatar" des Starregisseurs James Cameron ("Titanic") sorgen. Die Produktion des Medienkonzerns News Corp. von Rupert Murdoch startet am 17. Dezember.

Die Kinokette Cinemaxx schreibt bereits seit elf Jahren Verluste. In diesem Jahr soll das Unternehmen aber in die Gewinnzone kommen. "Wir werden die schwarze Null erreichen", sagte Gisy. Bereits im ersten Halbjahr habe das Unternehmen einen Gewinn erwirtschaftet. Im vergangenen Jahr verlor der Hamburger Konzern noch 5,1 Millionen Euro, obwohl die Umsätze um fünf Prozent auf 168 Millionen Euro stiegen. Erst vor kurzem hat der Münchener Medienunternehmer und Cinemaxx-Aufsichtsratschef Herbert Kloiber seine Beteiligung auf rund 69 Prozent erhöht. Seine Tele-München-Gruppe besaß zuvor knapp 50 Prozent.

[von Hans-Peter Siebenhaar / Handelsblatt.com]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11€
  2. 49,99€
  3. 14,99€

cnc 27. Aug 2009

mönsch.. kann mal einer das forum n bisschen beschleunigen? das hält ja keiner aus, wenn...

wuppa 25. Aug 2009

Hab ich noch nicht gesehen, Ulmen ist aber fast immer brillant, ich denke nur mal an...

filmgucker 25. Aug 2009

Also ich habe mir vor Kurzem eine 5.1 Anlage angeschafft, mit der ich richtig schön...

SG 25. Aug 2009

Ansonsten freut sich die Schweinegrippe.

aasf2345 25. Aug 2009

hehe - genau, weil hd jetzt schonmal perfekt fürs Kino passt ;) 2k und 4k hätte der gute...


Folgen Sie uns
       


Mario Kart Live - Test

In Mario Kart Live fährt ein Klempner durch unser Wohnzimmer.

Mario Kart Live - Test Video aufrufen
Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


      •  /