Abo
  • IT-Karriere:

Video-Chat auf der iGoogle-Website

Gespräche von der persönlichen Portalseite aus

Die persönliche Google-Website iGoogle kann jetzt mit Googles Voice- und Video-Chat-Plug-in bestückt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die persönliche Google-Homepage iGoogle unter www.google.de/ig erlaubt die Zusammenstellung von Informationsblöcken aus RSS-Feeds, Gadgets und nun auch Video- und Sprach-Chats.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. Impactory GmbH, Darmstadt (Home-Office)

Dazu muss das Plug-in Voice- und Video-Chat installiert werden, das Google kostenlos für Rechner mit Windows XP sowie MacOS X anbietet.

Google hatte den Video-Chat bisher nur im Rahmen von Google Talk innerhalb von Google Mail angeboten. Durch die Bindung an Google Mail war es bisher nicht möglich, mit Freunden zu chatten, die zwar ein Google-Konto besaßen, aber Google Mail nicht benutzten. Das ändert sich nun mit der Integration in iGoogle.

Nach dem Download und der Installation von Googles Voice- und Video-Chat kann über die Kontaktliste in iGoogle mit jedem Partner kommuniziert werden, der gerade eingeloggt ist und der das Plug-in ebenfalls nutzt. Das wird durch ein grünes Kamerasymbol neben dem Namen symbolisiert.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ (Bestpreis!)
  2. mit Gutschein: NBBX570

zerwas 25. Aug 2009

Doch, funktioniert auch in Vista.


Folgen Sie uns
       


Apple iPad 7 - Fazit

Apples neues iPad 7 richtet sich an Nutzer im Einsteigerbereich. Im Test von Golem.de schneidet das Tablet aufgrund seines Preis-Leistungs-Verhältnisses sehr gut ab.

Apple iPad 7 - Fazit Video aufrufen
IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

    •  /