Abo
  • Services:

Apple: Snow Leopard kommt offiziell am 28. August 2009

Update von MacOS X 10.5 für 29 Euro, Tiger-Nutzer zahlen ab 169 Euro

Ein klein wenig früher als zunächst angekündigt wird Apple sein neues Betriebssystem MacOS X 10.6 alias Snow Leopard ausliefern. Ab Freitag, den 28. August 2009 soll die Software im Handel erhältlich sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Snow Leopard kommt als vergleichsweise kleines Update für MacOS X 10.5 alias Leopard daher und wird nur 29 Euro kosten. Nach Angaben von Apple wurden rund 90 Prozent der Kernkomponenten von MacOS X für die neue Version überarbeitet, große Neuerungen gibt es aber nicht.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Wiesloch
  2. SWM Services GmbH, München

Die wesentlichen Systemanwendungen von MacOS X - Finder, Mail, iCal, iChat und Safari - wurden für 64 Bit geschrieben und können größere Hauptspeicher nutzen. Der neue Finder basiert zudem auf Cocoa und bringt neue Funktionen mit. Exposé wurde in das Dock integriert: Klickt ein Nutzer länger auf ein Icon im Dock, werden alle zugehörigen Fenster nebeneinander angezeigt. Dadurch soll der Bildschirm übersichtlicher werden.

"Grand Central Dispatch" (GCD) soll Softwareentwicklern einen neuen Weg ebnen, um mit ihren Anwendungen das Potenzial von Multi-Core-Prozessoren auszuschöpfen. Um die Rechenleistung von Grafikkarten auch für andere Bereiche nutzen zu können, führt Apple OpenCL (Open Computing Language) ein.

Die Anwendungen Mail, iCal und das Adressbuch arbeiten mit Exchange von Microsoft zusammen. Quicktime bekommt ein komplett neues Interface, das den Inhalt stärker in den Fokus stellt und an iTunes erinnert. Zudem wird Quicktime mit Hardwarebeschleunigung, einem HTTP-Streamingserver und einem Farbmanagement ausgerüstet.

Apple bietet Snow Leopard ab 28. August 2009 als Update für MacOS X 10.5 alias Leopard für 29 US-Dollar an. Das Familienpaket mit mehreren Lizenzen kostet 49 US-Dollar. Für MacOS X 10.4 alias Tiger gibt es Snow Leopard als Mac Box Set zusammen mit iLife '09 und iWork '09 für 169 Euro. Das Family Pack kostet hier 229 Euro.

Die Serverversion erscheint zeitgleich und ist mit unbegrenzter Clientanzahl für 499 Euro zu haben.

Das neue Betriebssystem läuft nach Herstellerangaben auf allen Intel-Macs, die PowerPC-Plattform wird nicht mehr unterstützt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. 194,90€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  3. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  4. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)

aaaaaa 26. Aug 2009

Es ist das selbe mit einem neuen skin...hab die beta und den rc benutzt

Elcat 26. Aug 2009

Es ist mir ein Rätsel, wie man das trotz der Bugs veröffentlichen kann. Warum Apple immer...

windowsverabsch... 25. Aug 2009

Du solltest dich nochmal ein wenig einlesen. Scheinst da gewisse Defizite zu haben.

barfly21 25. Aug 2009

hier kann man es ja sogar schon bestellen... http://www.amazon.de/10-6-Snow-Leopard...

One Linux Per... 24. Aug 2009

Ach nö, lass mal stecken. Da ich bei einem Server besonders auf Sicherheit Wert lege...


Folgen Sie uns
       


Monterey Car Week - Bericht

Ist die Zukunft der Sportwagen elektrisch? Wir haben die Monterey Car Week in L.A. besucht.

Monterey Car Week - Bericht Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /