Abo
  • Services:
Anzeige

Firefox bekommt Lagesensor-Unterstützung

Browser kann demnächst die Ausrichtung von Geräten erkennen

Im Quellcode des Browsers Firefox haben die Entwickler eine Unterstützung für sogenannte Accelerometer, also Beschleunigungs- und Lagesensoren, integriert. In Zukunft wird der Browser wissen, ob der Nutzer sein Lesegerät hochkant oder im Querformat benutzt.

Eine Unterstützung von Beschleunigungs- und Lagesensoren ist laut Mozillas Doug Turner in den Quellcode von Firefox eingeflossen. Damit erkennt der Browser, in welcher Position sich der Rechner oder das mobile Gerät befindet.

Anzeige

Nützlich wäre die Erweiterung insbesondere bei mobilen Geräten. Ein Mobiltelefon mit Mozillas Firefox könnte so in jeder Lage verwendet werden. Dreht der Nutzer sein Mobiltelefon mit Lagesensor, um es etwa im Querformat zu nutzen, passt sich der Browser an. In herkömmlichen Notebooks, die Beschleunigungs- und Lagesensoren etwa nutzen, um die Festplatte vor Stößen zu schützen, dürfte die Unterstützung auch für kleine Webspiele interessant sein. Sie werten die Lage des Notebooks aus und setzen Bewegungen des Notebooks in Steuerkommandos um.

Die Unterstützung für Lagesensoren befindet sich derzeit im Trunk der Firefox-Entwicklung, von der die neuen Versionen regelmäßig in Ästen (Branch) abgesplittet (Forking) werden. Es ist nicht sicher, ob die Unterstützung in der fertigen Version von Firefox 3.6 alias Namoroka vorhanden sein wird, da die Absplittung bereits vorgenommen wurde.

Firefox kann bisher nur auf Macbook Pros den Lagesensor auswerten. Mobiltelefone von HTC oder Samsung mit Windows Mobile sollen mit Mozilla Fennec bald unterstützt werden.

Aktuelle Trunk-Builds von Firefox sind im Forum Firefox Builds von Mozillazine gelistet. Wer sich einen Trunk-Build installiert hat, kann die neue Funktion von Firefox auf einer Demoseite mit seinem Macbook Pro ausprobieren. Trunk-Builds können im Unterschied zu Branch-Builds sehr instabil sein, da die Entwickler im Trunk auch riskante Code-Änderungen vornehmen.


eye home zur Startseite
unbekannt 10. Sep 2009

firefox ist der letzte dreck geworden die einstellungen sind ja der hammer meine popups...

Zwangle 07. Sep 2009

Weil man Touchscreen braucht...

Peking-Ente 26. Aug 2009

Empfehlenswert ist auch diese Anleitung: http://aur.archlinux.org/packages.php?ID=22919...

Portabler... 25. Aug 2009

Das „wozu" ist doch ganz einfach. Der FF wird langsam aber sicher zum (portablen...

kabbalah 25. Aug 2009

Ist vielleicht kein guter "Tipp", aber vielleicht willst du ja eh umsteigen oder hast...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  2. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg v. d. Höhe bei Frankfurt
  3. RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH, Sinzheim
  4. Robert Bosch GmbH, Reutlingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-53%) 6,99€
  2. (-8%) 45,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  2. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  3. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  4. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  5. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  6. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  7. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  8. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  9. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  10. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  1. Re: Weiter warten

    as (Golem.de) | 18:54

  2. Deutschland geht bald Pleite

    seriousssam | 18:53

  3. Re: Die Idee ist gut...

    DAUVersteher | 18:53

  4. Re: Ganz krasse Idee!

    MrRued | 18:52

  5. Re: Grüner Populisten Bullshit

    justaf | 18:49


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel