Abo
  • Services:
Anzeige

Drakensang: Am Fluss der Zeit - hübscher und von allem mehr

Radon Labs präsentierte den aktuellen Entwicklungsstand auf der Gamescom

Drakensang-Projektleiter Bernd Beyreuther hat auf der Gamescom den Entwicklungsstand von "Am Fluss der Zeit" gezeigt. Radon Labs hat vieles vom ersten Spiel verbessert und dabei auch die Wünsche von Das-Schwarze-Auge-Fans berücksichtigt.

Radon Labs' Rollenspiel Drakensang war der große Gewinner beim Deutschen Computerspielpreis. Drakensang: Am Fluss der Zeit ist keine Fortsetzung, sondern spielt 23 Jahre früher und erzählt die Vorgeschichte vom ersten Drakensang. Als bekanntes Gesicht wird der Zwerg Forgrimm wieder dabei sein.

Anzeige
 

Mehr DSA

Die Charaktererschaffung hat Radon Labs überarbeitet, so lässt sich das Aussehen des Helden nun etwas verändern und der Expertenmodus wurde überarbeitet. Helden können dabei inklusive Vor- und Nachteilen anhand des Regelsystems des Stift-und-Papier-Rollenspiels erstellt werden, was sich vor allem an Fans von Das Schwarze Auge (DSA) richtet.

Die Reise startet im Hafen von Ferdok, als bewegliches Hauptquartier dient dem Spieler diesmal ein Schiff. Forgrimm nimmt den Spieler mit auf die Reise zur Stadt Nadoret. Dabei werden auch mehrere andere Orte besucht, die im Verlaufe des Abenteuers Stück für Stück freigeschaltet werden.

Anders als bei Drakensang kann der Spieler zu bereits besuchten Orten wieder zurückkehren. Zudem besteht die Abenteurergruppe nun aus maximal fünf statt bisher zehn Mitgliedern. Dafür sind diese laut Beyreuther besser ausgestaltet. Außerdem muss mehr auf die Zusammenstellung geachtet werden, denn nicht alle Gruppenmitglieder sind sich freundlich gesonnen.

Mehr Story und Elfensachen

Beyreuther betonte gegenüber Golem.de, dass bei Am Fluss der Zeit "die Story dick gemacht" wurde. Zudem wurde die Geschichte verdichtet, so dass in 40 Stunden mehr erlebt werden soll als in den bis zu 80 Stunden von Drakensang.

Es soll eine spannende Hauptgeschichte, viele Nebenaufgaben und im Grunde von allem 50 Prozent mehr geben als im ersten Drakensang. Das beinhaltet auch Zaubersprüche und Ausrüstungsgegenstände. Während in Drakensang noch zwergische Waffen und Rüstungen zum Besten zählten, bringt Am Fluss der Zeit viele Elfensachen neu hinzu.

Dass Am Fluss der Zeit früher spielt, soll nicht nur auf dem Spielcover, sondern auch bei den Personen im Spiel zu sehen sein - inspiriert durch alte Zeichnungen von Das-Schwarze-Auge-Abenteuern finden so etwa klassische Helme mit Flügeln ihr Comeback.

Verbesserte Grafik und mehr Sprachausgabe

Beyreuther zufolge gibt es viele kleine Änderungen, die das Spielen angenehmer machen und von Drakensang-Erfahrenen kein Neulernen erfordern. Darunter ist eine veränderte Kamerasteuerung und die Möglichkeit, die getragene Waffe wegstecken zu können - was sich einige Rollenspieler gewünscht hatten.

Am auffälligsten ist, dass Am Fluss der Zeit etwas hübscher aussieht als Drakensang. Detaillierte Texturen sind nun gleich mit dabei, statt nachgeliefert zu werden, und auch die Shader wurden verbessert. Kampfanimationen sollen zackiger aussehen und die Kämpfe sollen sich besser kontrollieren lassen.

Während es Radon Labs bei Drakensang nicht geschafft hat, die versprochene Vollvertonung der Dialoge einzuhalten, soll das bei Am Fluss der Zeit anders sein. Die Sprachausgabe des neuen Spiels umfasst rund 12.000 Takes, was Beyreuther mit den Dialogen von fünf Filmen vergleicht.

Im Februar 2010 wird das Windows-Spiel Drakensang: Am Fluss der Zeit von dtp Entertainment auf den Markt gebracht. Radon Labs zielt wieder auf eine Alterseinstufung von zwölf Jahren.


eye home zur Startseite
Kursk 30. Dez 2009

Ja ist richtig. Ein großteil des Spiels (ähnlich wie in Dragon Age) geht für Kämpfe und...

Asleif... 05. Okt 2009

Moinsen! Für DSA-Spieler interessant: Es gibt wohl Verknüpfungen und Features, die Am...

Freuer 27. Aug 2009

Drakensang hat mir sehr viel Spaß gemacht. "Es hätte länger sein können" wäre vllt. mein...

dredg 25. Aug 2009

die musik ist auch geklaut.

Angst 25. Aug 2009

Keine Ahnung, was Du da gespielt hast. Aber Drakensang war es sicherlich nicht. Kleine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. R & S Cybersecurity Sirrix GmbH, Darmstadt
  2. ARRI Media GmbH, München
  3. Genossenschaftsverband Bayern e.V., München
  4. Bundesdruckerei GmbH Human Resources, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  2. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  3. Unitymedia

    Discounter Easy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz

  4. Rollenspielklassiker

    Enhanced Edition für Neverwinter Nights angekündigt

  5. Montagewerk in Tilburg

    Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert

  6. AUV

    US-Marine sucht mit Robotern nach verschollenem U-Boot

  7. Apple Watch

    WatchOS-1-App-Updates gibt es bis zum April 2018

  8. ZDF mit 4K-UHD

    Bergretter und Bergdoktoren werden in HLG-HDR ausgestrahlt

  9. Star Wars Battlefront 2

    Macht und Mikrotransaktionen

  10. Tether

    Kryptowährungsstartup verliert 31 Millionen Dollar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. Mobilitätsprojekt Ioki Bahn macht Sammeltaxi zum autonomen On-Demand-Shuttle

  1. Re: Toll - über HbbTV

    Marvin-42 | 14:57

  2. Re: Atomwaffen an Bord?

    px | 14:56

  3. Re: Ich kann diskriminieren wen ich will...

    sfe (Golem.de) | 14:56

  4. Re: Gilt im Grunde auch für Videoplattformen

    berritorre | 14:54

  5. Re: The machine that builds the machine

    Gamma Ray Burst | 14:53


  1. 14:14

  2. 12:57

  3. 12:42

  4. 12:23

  5. 11:59

  6. 11:50

  7. 11:34

  8. 11:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel