Abo
  • Services:

Avatar: Cameron-Action auf dem Planeten Pandora im Trailer

Ubisoft stellt Umsetzung des kommenden Spielfilms von James Cameron vor

Dezember 2009 im Kino, etwas früher auf PC und Konsole: Der nächste Spielfilm von James Cameron soll ein effektgeladener Actionstreifen werden - und ist damit eine erstklassige Vorlage für eine potenziell gelungene Umsetzung. Auf der Kölner Spielemesse hat Publisher Ubisoft eine spielbare Version sowie einen Trailer vorgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein fremder Dschungelplanet namens Pandora, dessen mysteriöse Ureinwohner Na'vi und jede Menge großkalibrige Hightechgeräte sind wichtige Zutaten für Avatar von Regisseur James Cameron - und für das Spiel, an dem Entwickler von Ubisoft derzeit arbeiten. Die Umsetzung wird ein gradliniger Actionkracher, in dem Spieler zuerst in der Rolle eines menschlichen Soldaten antreten, dann aber auch als Ureinwohner gegen die Invasoren antreten können. Soldaten kämpfen mit Schusswaffen und in kleinen, agilen Mechs. Die Na'vi treten mit Pfeil und Bogen sowie im Nahkampf mit Schlagwaffe an, werden aber von der Flora und Fauna ihrer Welt im Kampf unterstützt.

 

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Für absolvierte Einsätze bekommt der Spieler Erfahrungspunkte, mit denen er seinen Charakter ausbauen kann - was den Zugriff auf bessere Waffen, Rüstungen und sonstige Ausrüstung ermöglicht. In Avatar können sowohl Soldaten als auch Na'vi vier von 20 Spezialfähigkeiten für jede Mission auswählen, darunter besondere Heilfähigkeiten oder die Möglichkeit, alle Gegner im Umkreis zurückzustoßen.

Der Film Avatar soll am 17. Dezember 2009 in die Kinos kommen. Das Spiel steht nach aktueller Planung bereits am 26. November 2009 für Windows-PC, Playstation 3, Xbox 360 und Nintendo Wii in den Geschäften.

 



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seagate Game Drive 2 TB Xbox für 59€ und reduzierte Spiele)
  2. 59€ für Prime-Mitglieder

Z101 27. Aug 2009

Naja immerhin war meiner noch auf das Thema bezogen, das geht deinem irgendwie völlig...

CCD teschnig alder 25. Aug 2009

nee wirklich! Das in Zeiten von 2Jahre alter Cryengine 2, die mit viel aufwand...

blub 25. Aug 2009

Also bei mir ruckelts auch und es liegt sicherlich nicht an der leitung oder am pc du...

Angst 25. Aug 2009

... die Geld verdienen wollen. In Liebe, Angst

du doof 25. Aug 2009

Camerson, genau.


Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameras im Vergleich

Wir haben die Fotoqualität von sechs aktuellen Top-Smartphones verglichen.

Smartphone-Kameras im Vergleich Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

    •  /