Abo
  • Services:
Anzeige

Avatar: Cameron-Action auf dem Planeten Pandora im Trailer

Ubisoft stellt Umsetzung des kommenden Spielfilms von James Cameron vor

Dezember 2009 im Kino, etwas früher auf PC und Konsole: Der nächste Spielfilm von James Cameron soll ein effektgeladener Actionstreifen werden - und ist damit eine erstklassige Vorlage für eine potenziell gelungene Umsetzung. Auf der Kölner Spielemesse hat Publisher Ubisoft eine spielbare Version sowie einen Trailer vorgestellt.

Ein fremder Dschungelplanet namens Pandora, dessen mysteriöse Ureinwohner Na'vi und jede Menge großkalibrige Hightechgeräte sind wichtige Zutaten für Avatar von Regisseur James Cameron - und für das Spiel, an dem Entwickler von Ubisoft derzeit arbeiten. Die Umsetzung wird ein gradliniger Actionkracher, in dem Spieler zuerst in der Rolle eines menschlichen Soldaten antreten, dann aber auch als Ureinwohner gegen die Invasoren antreten können. Soldaten kämpfen mit Schusswaffen und in kleinen, agilen Mechs. Die Na'vi treten mit Pfeil und Bogen sowie im Nahkampf mit Schlagwaffe an, werden aber von der Flora und Fauna ihrer Welt im Kampf unterstützt.

Anzeige
 

Für absolvierte Einsätze bekommt der Spieler Erfahrungspunkte, mit denen er seinen Charakter ausbauen kann - was den Zugriff auf bessere Waffen, Rüstungen und sonstige Ausrüstung ermöglicht. In Avatar können sowohl Soldaten als auch Na'vi vier von 20 Spezialfähigkeiten für jede Mission auswählen, darunter besondere Heilfähigkeiten oder die Möglichkeit, alle Gegner im Umkreis zurückzustoßen.

Der Film Avatar soll am 17. Dezember 2009 in die Kinos kommen. Das Spiel steht nach aktueller Planung bereits am 26. November 2009 für Windows-PC, Playstation 3, Xbox 360 und Nintendo Wii in den Geschäften.

 


eye home zur Startseite
Z101 27. Aug 2009

Naja immerhin war meiner noch auf das Thema bezogen, das geht deinem irgendwie völlig...

CCD teschnig alder 25. Aug 2009

nee wirklich! Das in Zeiten von 2Jahre alter Cryengine 2, die mit viel aufwand...

blub 25. Aug 2009

Also bei mir ruckelts auch und es liegt sicherlich nicht an der leitung oder am pc du...

Angst 25. Aug 2009

... die Geld verdienen wollen. In Liebe, Angst

du doof 25. Aug 2009

Camerson, genau.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Horváth & Partners Management Consultants, Zürich (Schweiz)
  2. Zühlke Engineering GmbH, Hamburg, Eschborn bei Frankfurt am Main, Hannover, München
  3. Comline AG, Dortmund
  4. Carmeq GmbH, Wolfsburg/Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 61,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  2. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen

  3. Elektromobilität

    Lithium ist genug vorhanden, aber es wird teurer

  4. Indiegames-Rundschau

    Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  5. Microsoft

    Surface Book 2 mit 15 Zoll kommt nach Deutschland

  6. Patent

    Huawei untersucht alternative Smartwatch-Bedienung

  7. AirSpaceX

    Lufttaxi Mobi-One kann fliegen und fahren

  8. NGSFF alias M.3

    Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine

  9. Ransomware

    Krankenhaus zahlt 60.000 US-Dollar trotz Backups

  10. Curie

    Google verlegt drei neue Seekabel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Getting Over It ist eines der faszinierendsten spiele

    razer | 14:05

  2. Re: Und wenn trotz Zahlung nichts passiert ?

    lestard | 14:05

  3. Re: Kaspersky... als könnte man denen vertrauen

    DeathMD | 14:03

  4. Re: Patienten werden gebeten nicht auf den Fluren...

    theFiend | 14:03

  5. Re: gezwungen?

    Luke321 | 14:02


  1. 14:21

  2. 13:25

  3. 12:30

  4. 12:00

  5. 11:48

  6. 11:20

  7. 10:45

  8. 10:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel