Abo
  • IT-Karriere:

Facebook-Chef Zuckerberg plant viele Neueinstellungen

Mark Zuckerberg nutzt Wirtschaftskrise, um Belegschaft zu erweitern

Facebook will die Beschäftigtenzahl in diesem Jahr noch um bis zu 50 Prozent erhöhen. Die wirtschaftliche Lage sei dafür derzeit sehr günstig, da es kaum Neueinstellungen in der Branche gebe.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Social Network Facebook plant, die Belegschaft in diesem Jahr um bis zu 50 Prozent zu erweitern. "Niemand sonst hat Neueinstellungen durchgeführt", sagte Firmenchef Mark Zuckerberg der Nachrichtenagentur Bloomberg. Die ökonomische Situation sei deshalb äußerst günstig, um Leute zu engagieren. Facebook hat gegenwärtig 1.000 Beschäftigte.

Stellenmarkt
  1. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Zuckerberg, der persönlich äußerst bescheiden lebt, versucht die Ausgaben trotz aller Erfolge niedrig zu halten. Im Mai 2009 war das Unternehmen in ein altes Gebäude mit halbfertigem Zementboden im kalifornischen Palo Alto gezogen, das der Firmenchef als "eine große Garage" bezeichnete. Er wollte damit an die Anfänge der Firma erinnern.

Um Geld zu sparen, hätten die Facebook-Beschäftigten die meisten Kabel selbst verlegt. Im Essensraum steht noch ein alter Kran, der aus Kostengründen nicht entfernt wurde. Facebook-Mitarbeiter erhalten jedoch drei freie Mahlzeiten am Tag.

Aufsichtsratsmitglied Marc Andreessen erwartet in diesem Jahr einen Umsatz von mindestens 500 Millionen US-Dollar für Facebook. Von der russischen Investmentfirma Digital Sky Technologies erhielt das Unternehmen im Mai 2009 ein Investment über 600 Millionen US-Dollar. Damit wurde Facebook mit 10 Milliarden US-Dollar bewertet. Zuckerberg strebt 1 Milliarde Nutzer an, sagte er.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 157,90€ + Versand

puschel mann 24. Aug 2009

selten so gelacht :) Aber recht haste, direkt vom Bau an den Rechner ;) Was nicht...

lalalalalala 24. Aug 2009

Diesen Absatz, sollten die Zahlen so stimmen, muss man sich wirklich nochmal auf der...

chorn 24. Aug 2009

Wie lange arbeiten die denn bitteschön? Mittag - kann man in (fast?) jeder Firma machen...

Coderödler 24. Aug 2009

NSU, Borgward, Simca, Telefunken, Horten, Schaub-Lorenz, Manoli... hmm, den Schuss haben...

zuckerle 24. Aug 2009

Weiß jemand, ob das weltweite Einstellungen sind? Wenn ich mich richtig erinnere, gab es...


Folgen Sie uns
       


Cepton Lidar angesehen

So funktioniert der Laserscanner des US-Startups Cepton.

Cepton Lidar angesehen Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
    3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

      •  /