Oracle erhält US-Freigabe für Sun-Übernahme

US-Justizministerium spricht Zustimmung aus

Das US-Justizministerium hat den Kauf von Sun durch Oracle ohne Auflagen durchgewunken. Die EU-Kommission prüft den Milliardendeal allerdings noch.

Artikel veröffentlicht am ,

Oracle hat gestern die Zustimmung für die 7,4-Milliarden-Dollar-Übernahme von Sun Microsystems vom US-Justizministerium erhalten. Das gab das Unternehmen bekannt. Die Übernahme sei ohne Einschränkungen genehmigt worden, hieß es. Ein Oracle-Anwalt hatte nach der Eröffnung die Untersuchung als "eine untergeordnete Angelegenheit" bezeichnet, die den "Deal zu keiner Zeit infrage gestellt" habe.

Stellenmarkt
  1. Leiter*in der Gruppe IT-Service Center
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  2. Chief Information Officer - CIO (m/w/d)
    CONITAS GmbH, Karlsruhe
Detailsuche

Auf ihrer Hauptversammlung am 16. Juli 2009 hatte die Mehrheit der Sun-Aktionäre bereits für den Kauf des Unternehmens durch Oracle gestimmt.

Nun steht noch die Zustimmung der EU-Kommission für den Zukauf durch den US-amerikanischen Datenbank- und Softwareanbieter aus. "Wir kommentieren dies nicht. Die Frist für die Entscheidung der Kommission ist der 3. September", sagte Sprecherin Linda Cain auf Anfrage von Golem.de.

Oracle will nach bisheriger Planung die Übernahme bis zum Quartalsende am 31. August 2009 abschließen. Mit einer Fragebogenaktion hatte sich die EU an MySQL-Nutzer gewandt, um zu erfahren, wie sie die Übernahme von Sun durch Oracle einschätzen. Sie wollte wissen, ob sich die Qualität von InnoDB seit der Übernahme von Innobase durch Oracle vor einigen Jahren verbessert habe.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Trek
Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
Artikel
  1. Materialforschung: Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt
    Materialforschung
    Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt

    Das Material wiegt nicht einmal ein Zehntel so viel wie heute eingesetzter Schaum zur Schalldämmung. Einsatzmöglichkeiten sehen die Erfinder vor allem in der Luftfahrt.

  2. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin: Moba Pokémon Unite startet schon bald
    World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin
    Moba Pokémon Unite startet schon bald

    Sonst noch was? Was am 18. Juni 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport: bis zu 70% Rabatt (u. a. WD Black SN750 1TB 109,90€) • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • Weekend Deals (u. a. Seagate Expansion+ 4TB 89,90€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. AMD Ryzen 7 5800X 350,91€) • Apple Weekend bei MediaMarkt [Werbung]
    •  /