Abo
  • Services:

Klettern und kämpfen im Himalaya: Uncharted 2

Actionspiel von Naughty Dog ausführlich angespielt

So schön wie Uncharted 2 würden viele Spiele auf der Kölner Messe gerne aussehen - aber was taugt das Actionspektakel für Playstation 3 inhaltlich? Golem.de konnte es anspielen und mit den Entwicklern über die Technik reden.

Artikel veröffentlicht am ,

Derzeit ist es das Vorzeigespiel schlechthin für die Leistungsfähigkeit der Playstation 3: Das Actionspektakel Uncharted 2: Among Thieves schickt den Spieler in der Rolle des glücklosen Glücksritters und Abenteurers Nathan Drake in detailreiche Umgebungen mit postkartenkompatibler Prachtgrafik. Auf der Suche nach einem Artefakt - das irgendwie mit Marco Polo zu tun haben scheint - kämpft Drake in detailreichen und farbenfrohen Himalayasiedlungen und ist auch im ewigen Eis der Berge unterwegs. Auf der Gamescom 2009 konnte Golem.de den Titel antesten.

 

Inhalt:
  1. Klettern und kämpfen im Himalaya: Uncharted 2
  2. Klettern und kämpfen im Himalaya: Uncharted 2

Die spielbare Mission startet mit einer Zwischensequenz, die Drake und seine Begleiterin Chloe Frazer getrennt zeigt - nur mit dem Handy sind sie verbunden. Drake fährt per Jeep in eine weitgehend zerstörte Stadt irgendwo im Hochgebirge - und muss sich dann gleich einer dramatischen Verfolgungsjagd mit menschlichen Söldnern stellen, was das Entwicklerstudio Naughty Dog in einer Art interaktiven Zwischenszene gelöst hat.

Dann bekommt der Spieler volle Kontrolle über Drake, und damit mehrere Möglichkeiten: Er kann sich wild ballernd den überall herumlaufenden und stehenden Gegner stellen, sich in Deckung begeben und einen nach dem anderen ausschalten, oder an ihnen vorbei über Laternen und Hausdächer klettern - am praktikabelsten ist eine Mischung aus allen drei Vorgehensweisen. Die Entwickler haben die Kritik vieler Spieler an Uncharted 1 aufgegriffen, denen es dort arg linear zuging.

Klettern und kämpfen im Himalaya: Uncharted 2 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-60%) 7,99€
  3. 54,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Julez 23. Okt 2009

Es gibt kein Konsolenspiel das so ne gute Grafik wie Uncharted 2 bietet - das ist Fakt...

Lalaaaaaa 22. Aug 2009

Abgesehen davon, daß die ct schon lange nicht mehr die Tiefe besitzt von deren Ruf sie...

PeterParker 21. Aug 2009

Und ND rettet die PS3 vor dem Untergang :-D

chris12 21. Aug 2009

wenn du Abwechslung willst, geh in die Alpen klettern...da kannste auch mal...

Nerdcore 21. Aug 2009

Die Frage nach dem 360-Port hätte man sich sparen können, gehört Naughty Dog doch schon...


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

    •  /