Abo
  • Services:
Anzeige

Spiegelreflexkamera zur Fachkamera umgebaut

Horseman stellt Bausatz für Nikon- und Canon-Kameras vor

Komamura hat mit dem Horseman VCC Pro eine Umbaumöglichkeit für gewöhnliche Spiegelreflexkameras von Nikon und Canon zur Fachkamera vorgestellt.

Mit dem Horsemann VCC Pro sind umfangreiche optische Perspektiv- und Tiefenschärfemanipulation und der Einsatz von Objektiven von Rodenstock, Pentax und Hasselblad möglich.

Eine Fachkamera besteht im Wesentlichen aus einer vorderen und einer hinteren Standarte, die durch einen Balgen miteinander verbunden sind. Auf der Seite der Filmstandarte wird die Kamera eingesetzt, auf der anderen Standarte können unterschiedliche Objektive eingesetzt werden.

Anzeige

Die Ebenen können geneigt, gedreht, verschoben und gekippt werden. Damit können zum Beispiel stürzende Linien korrigiert werden, was für die Architekturfotografie wichtig ist. Die Verlagerung der Schärfeebene ist zum Beispiel bei der Makrofotografie erwünscht und mit einer normalen Kamera selbst beim Einsatz eines Tilt-Shift-Objektivs nur in geringem Maß möglich. Bei Fachkameras kann die Schärfeebene viel stärker verschoben werden.

Das VCC kann auch ins Hochformat gedreht werden und besitzt einen Stativadapter. Die Kamerahalterung erlaubt außerdem den Versatz des Sensors beziehungsweise der Filmebene um 40 mm in der Horizontalen sowie um 30 mm in der Vertikalen. Wird in jeder der vier Eckpositionen ein Foto gemacht, können die Digitalfotos später am Rechner zu einem Bild verrechnet werden, das wie ein Panorama eine höhere Auflösung besitzt als der Kamerasensor.

Das Horseman VCC Pro ist für Nikon und Canon erhältlich. Der Balgen samt Mechanik wiegt 680 Gramm. Die Standarte für Canon-Kameras wiegt 425 Gramm, die für Nikon 380 Gramm. Die Objektivstandarte ist für Rodenstock, Pentax 645/Mamiya 645 und Hasselblad erhältlich und wiegt zwischen 65 und 170 Gramm.

Das Komamura Horeseman VCC Pro kostet 149.000 Yen (1.113 Euro). Die Filmstandarte für Nikon oder Canon wird für 49.800 Yen (372 Euro) angeboten. Eine Objektivstandarte kostet ab 43.800 Yen (327 Euro).


eye home zur Startseite
RWE 21. Aug 2009

Funktioniert mit den Objektiven für Crop-Kameras nicht richtig, deshalb nimmt man auch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. symmedia GmbH, Bielefeld
  3. Robert Bosch GmbH, Renningen
  4. über Nash Direct GmbH, Südschwarzwald


Anzeige
Top-Angebote
  1. 199€ (Normalpreis 250€)
  2. für 44,99€ statt 60,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Cyber Monday

    Streiks an drei Amazon-Standorten

  2. Echo Show vs. Fire HD 10 im Test

    Alexa, zeig's mir!

  3. Apple

    Teure Lederhülle für iPhone X deckt Mikrofon ab

  4. Notruf

    Siri ruft unnötig die Feuerwehr

  5. Netzneutralität

    US-Behörde FCC will Internetprovidern alles erlauben

  6. Fraunhofer Fokus

    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

  7. Onlinehandel

    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

  8. Verbraucherschutz

    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um

  9. Core-i-Prozessoren

    Intel bestätigt gravierende Sicherheitsprobleme in ME

  10. Augmented Reality

    Apple kauft Vrvana für 30 Millionen US-Dollar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

Oneplus 5T im Test: Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
Oneplus 5T im Test
Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Sicherheitsrisiko Oneplus-Smartphones kommen mit eingebautem Root-Zugang
  3. Smartphone-Hersteller Oneplus will Datensammlung einschränken

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Re: Solche Lootboxen gibt es doch schon ewig....

    Shoopi | 10:24

  2. Re: komisch demokratie

    emdotjay | 10:24

  3. Re: Notruf: Seitentaste und Lautstärke - Lustig...

    Flyman | 10:23

  4. Re: Generelles Problem

    ChMu | 10:23

  5. Re: EU

    Spaghetticode | 10:23


  1. 10:20

  2. 08:55

  3. 07:41

  4. 07:30

  5. 07:12

  6. 17:45

  7. 17:20

  8. 17:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel