Abo
  • IT-Karriere:

Spiegelreflexkamera zur Fachkamera umgebaut

Horseman stellt Bausatz für Nikon- und Canon-Kameras vor

Komamura hat mit dem Horseman VCC Pro eine Umbaumöglichkeit für gewöhnliche Spiegelreflexkameras von Nikon und Canon zur Fachkamera vorgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Horsemann VCC Pro sind umfangreiche optische Perspektiv- und Tiefenschärfemanipulation und der Einsatz von Objektiven von Rodenstock, Pentax und Hasselblad möglich.

Stellenmarkt
  1. Biotrics Bioimplants GmbH, Berlin
  2. Deutsche Forschungsgemeinschaft e. V., Bonn

Eine Fachkamera besteht im Wesentlichen aus einer vorderen und einer hinteren Standarte, die durch einen Balgen miteinander verbunden sind. Auf der Seite der Filmstandarte wird die Kamera eingesetzt, auf der anderen Standarte können unterschiedliche Objektive eingesetzt werden.

Die Ebenen können geneigt, gedreht, verschoben und gekippt werden. Damit können zum Beispiel stürzende Linien korrigiert werden, was für die Architekturfotografie wichtig ist. Die Verlagerung der Schärfeebene ist zum Beispiel bei der Makrofotografie erwünscht und mit einer normalen Kamera selbst beim Einsatz eines Tilt-Shift-Objektivs nur in geringem Maß möglich. Bei Fachkameras kann die Schärfeebene viel stärker verschoben werden.

Das VCC kann auch ins Hochformat gedreht werden und besitzt einen Stativadapter. Die Kamerahalterung erlaubt außerdem den Versatz des Sensors beziehungsweise der Filmebene um 40 mm in der Horizontalen sowie um 30 mm in der Vertikalen. Wird in jeder der vier Eckpositionen ein Foto gemacht, können die Digitalfotos später am Rechner zu einem Bild verrechnet werden, das wie ein Panorama eine höhere Auflösung besitzt als der Kamerasensor.

Das Horseman VCC Pro ist für Nikon und Canon erhältlich. Der Balgen samt Mechanik wiegt 680 Gramm. Die Standarte für Canon-Kameras wiegt 425 Gramm, die für Nikon 380 Gramm. Die Objektivstandarte ist für Rodenstock, Pentax 645/Mamiya 645 und Hasselblad erhältlich und wiegt zwischen 65 und 170 Gramm.

Das Komamura Horeseman VCC Pro kostet 149.000 Yen (1.113 Euro). Die Filmstandarte für Nikon oder Canon wird für 49.800 Yen (372 Euro) angeboten. Eine Objektivstandarte kostet ab 43.800 Yen (327 Euro).



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

RWE 21. Aug 2009

Funktioniert mit den Objektiven für Crop-Kameras nicht richtig, deshalb nimmt man auch...


Folgen Sie uns
       


Raspberry Pi 4B - Test

Der Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuem Pi-Modell trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.

Raspberry Pi 4B - Test Video aufrufen
Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


      •  /