Abo
  • Services:
Anzeige

Ricoh CX2: Klappobjektiv ermöglicht 10,7fach-Zoom

Dank verschränkter und gefalteter Linsen nur 29,4 mm dicke Kamera

Ricoh hat mit der CX2 eine besonders flache Kompaktkamera mit weitem Zoombereich vorgestellt. Die Kamera ist 29,4 mm dick und arbeitet mit einem 10,7fach-Zoom, das eine Brennweite von 28 bis 300 mm (Kleinbild) abdeckt.

Die kompakte Bauweise ist durch ein mehrfach gefaltetes Objektiv möglich. Zudem schwenken innere Linsenelemente in den Lichtgang, wenn das Objektiv ausgefahren wird. Der große Brennweitenbereich kann in zwei unterschiedlichen Geschwindigkeiten durchfahren werden.

Die Objektivkonstruktion ist offensichtlich der Lichtstärke abträglich - die Anfangsblendenöffnungen mit F3,5 und 5,6 sprechen eine klare Sprache. Der Makrobereich beginnt ab 1 cm Motivabstand - ein Merkmal, auf das Ricoh seit Jahren Wert legt. Die Kamera geht bei entsprechendem Abstand automatisch in den Makromodus.

Anzeige

Der 1/2,3 Zoll große CMOS-Sensor erreicht eine Auflösung von 9,29 Megapixeln und kann Serienaufnahmen mit bis zu 5 Bildern pro Sekunde machen. Dabei bleibt die volle Auflösung gewahrt. Die Lichtempfindlichkeit reicht von ISO 80 bis 1.600.

Einen optischen Sucher gibt es nicht, dafür ein 3 Zoll großes Display mit 920.000 Bildpunkten, das den gesamten sRGB-Farbraum anzeigen soll. Die korrekte Ausrichtung der Kamera kann mit einer elektronischen Wasserwaage kontrolliert werden.

Um wichtige Augenblicke nicht zu verpassen, kann die Kamera mit dem M-Modus im Moment des Auslöser-Loslassens auf Wunsch 15 Bilder aus der Zeit davor speichern. Sie nimmt einfach kontinuierlich alles in den Speicher, was seit dem Auslöser-Drücken passiert. Dafür stehen zwei Bildfrequenzen zur Wahl: entweder 5 Bilder pro Sekunde bei voller Auflösung oder 30 Bilder pro Sekunde bei 2 Megapixeln Auflösung. Falls es das Motiv erfordert, kann die CX2 auch mit 120 Bildern in der Sekunde fotografieren, aber dann sinkt die Auflösung auf VGA-Niveau. Die Bilder dieser Aufnahmeserien werden in einer MP-Datei abgespeichert und können am Rechner dann wieder in einzelne JPEGs zerlegt werden.

Die CX2 kann mit Hilfe interner Doppelbelichtungen den Dynamikumfang der Bilder rechnerisch ausweiten. Dies geschieht automatisch und soll einen Dynamikumfang von rechnerisch bis zu zwölf Blendenstufen ermöglichen.

Mischlichtsituationen, die zum Beispiel aus Sonnen- und Kunstlicht bestehen, bringen viele Weißabgleichsfunktionen durcheinander. Durch eine Mehrfeldmessung will die CX2 auch solche Lichtsituationen korrekt messen und berücksichtigen.

Die internen Bildbearbeitungsfunktionen wurden gegenüber der Vorgängerin CX1 noch einmal erweitert. Die Funktion "Kontrastreiche Schwarz-Weiß-Fotos" dreht den Kontrast bei monochromen Aufnahmen hoch.

Die Funktion "Miniaturisierungs-Effekt" lässt die unteren und oberen Bildbereiche in Unschärfe zerfließen, wodurch die Aufnahmen realer Szenen so wirken, als ob ein Modell fotografiert worden wäre. Diese Aufnahmetechnik ist sonst nur mit verschwenkbarer Film- und Objektivebene möglich, wie es zum Beispiel Fachkameras oder Tilt-Shift-Objektive erlauben. Der Betriebsmodus "Diskretes Aufnehmen" schaltet den Blitz, die AF-Hilfsbeleuchtung und störende Kamerapiepser ab.

Im Autofokusbereich hat Ricoh eine automatische Vorfokussierung eingeführt. Sie arbeitet bereits, bevor der Auslöser angetippt wird und soll die Schärfestellung beschleunigen. Auch ein Nachführ-Autofokus wurde integriert. Bei beweglichen Motiven zieht er die Schärfe bei halb gedrücktem Auslöser nach.

Die Videofunktion der Kamera ist auf VGA-Filme beschränkt. Die Ricoh CX2 misst 102 x 58 x 29 mm und wiegt leer 185 Gramm. Gespeichert wird auf SD(HC)-Karten. Die Ricoh CX2 soll im September 2009 für rund 350 Euro in den Handel kommen.


eye home zur Startseite
tuvalu 23. Aug 2009

Ja, was kann die Kamera denn nun wirklich und wie gut? Prospekte abschreiben kann ich auch.

Waltbrant 21. Aug 2009

Nein nein, der Abstand spielt überhaupt keine Rolle. 1:1 bedeutet, dass ein Motiv, was...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BoS&S GmbH, Berlin
  2. Gartenbau-Versicherung VVaG, Wiesbaden
  3. PSI AG, Aschaffenburg
  4. Kienbaum Consultants International GmbH, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  2. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  3. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  4. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  5. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  6. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  7. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  8. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  9. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  10. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. Colt Technology Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen
  2. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  3. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"

Soziale Medien: Mein gar nicht böser Twitter-Bot
Soziale Medien
Mein gar nicht böser Twitter-Bot
  1. Soziale Medien Social Bots verzweifelt gesucht

Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

  1. Re: Neue Programmiersprachen?

    lestard | 00:30

  2. Re: Vodafone und FTTB/H?

    spezi | 00:22

  3. Re: Schließung des Forums

    Klobinger | 00:21

  4. Der wahre Grund solcher Klagen

    HerrMannelig | 00:19

  5. Re: nur Windows 10, nur Windows Store?

    megaheld | 00:12


  1. 00:27

  2. 18:27

  3. 18:09

  4. 18:04

  5. 16:27

  6. 16:00

  7. 15:43

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel