Abo
  • Services:

Finanzverwaltung KMymoney 1.0 erschienen

Daten lassen sich verschlüsseln

Die freie Finanzverwaltung KMymoney ist in der Version 1.0 erschienen. Die neue Version verfügt über eine überarbeitete Importfunktion, steht allerdings weiterhin nur für KDE 3.x zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

KMymoney 1.0 unterstützt Budgets, bietet eine neue Vorhersagefunktion, um die Ausgaben in der Zukunft einzuschätzen und enthält verschiedene Berichtsfunktionen. Die neue Version kommt darüber hinaus mit einer überarbeiteten Importfunktion daher, so dass der Umstieg von anderen Finanzprogrammen einfacher sein soll. Hinzu kommt die Möglichkeit, die eigenen Daten mit PGP zu verschlüsseln. Das kann auch mit mehreren Schlüsseln geschehen, wenn verschiedene Menschen Zugriff erhalten sollen.

Die neue Version steht weiterhin nur für KDE 3.x zur Verfügung. Die Entwickler haben aber bereits begonnen, ihr Programm auf KDE 4 zu portieren. Die erste Version soll dieselben Funktionen bieten wie KMymoney 1.0. Erst später sollen die Möglichkeiten von KDE 4 ausgenutzt werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Bernd333 25. Aug 2009

Stimmt, deine Äußerungen stinken vor Langeweile!

Lunar 21. Aug 2009

Habe bisher GnuCash benutzt und bin damit sehr zufrieden. Vom Funktionsumfang klasse und...

ipwizard 21. Aug 2009

Genau so ist es: http://kmymoney2.sourceforge.net/plugins.html


Folgen Sie uns
       


Smartes Feuerzeug Slighter angesehen (CES 2019)

Das smarte Feuerzeug Slighter gibt Rauchern nicht immer Feuer.

Smartes Feuerzeug Slighter angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Rohstoffe: Woher kommt das Kobalt für die E-Auto-Akkus?
Rohstoffe
Woher kommt das Kobalt für die E-Auto-Akkus?

Für den Bau von Elektroautos werden Rohstoffe benötigt, die aus Ländern kommen, in denen oft menschenunwürdige Arbeitsbedingungen herrschen. Einige Hersteller bemühen sich zwar, fair abgebaute Rohstoffe zu verwenden. Einfach ist das aber nicht, wie das Beispiel von Kobalt zeigt.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Implosion Fabrication MIT-Forscher schrumpfen Objekte
  2. Meeresverschmutzung The Ocean Cleanup sammelt keinen Plastikmüll im Pazifik
  3. Elowan Pflanze steuert Roboter

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

    •  /