Abo
  • Services:

NetApp benennt neuen Chef

Unternehmen macht 49 Prozent mehr Gewinn

Bei NetApp gibt es einen Führungswechsel. Zugleich stellte der Datenspeicherhersteller seine Ergebnisse aus dem letzten Quartal vor.

Artikel veröffentlicht am ,

NetApp hat Tom Georgens (49) zum neuen Vorstandschef befördert. Georgens, der bei dem Anbieter von Datenspeicher und Datenmanagementprodukten zuvor Chief Operating Officer war, tritt die Nachfolge von Dan Warmenhoven (58) ab sofort an. Bevor Georgens 2005 zu NetApp kam, war er für LSI und EMC tätig. Warmenhoven bleibt als Aufsichtsratschef im Unternehmen.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Anfang Juli 2009 war NetApp im Bieterwettstreit um den Deduplication-Storagehersteller Data Domain unterlegen. NetApp hatte bereits einen Übernahmevertrag für 1,9 Milliarden US-Dollar unterzeichnet, als sich EMC mit einem Kaufangebot in Höhe von 2,2 Milliarden US-Dollar durchsetzte. Data Domain kostete der Vertragsbruch 57 Millionen US-Dollar. Georgens könnte nun nach neuen Übernahmekandidaten Ausschau halten.

Die Firma stellte zugleich die Ergebnisse für das erste Quartal seines Geschäftsjahres 2010 vor. Der Gewinn stieg um 49 Prozent auf 51,7 Millionen US-Dollar (15 Cent pro Aktie), nach 34,7 Millionen US-Dollar (10 Cent pro Aktie) im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Umsatz fiel um 3,5 Prozent auf 838 Millionen US-Dollar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. beim Kauf eines 100€ Amazon-Geschenkgutscheins
  2. (heute u. a. Xbox Game Pass 3 Monate für 19,99€, Steelbooks wie Spider-Man Homecoming Blu-ray...
  3. (u. a. Samsung UE-55NU7179 TV 455€)

md666 20. Aug 2009

NetApp, oder wie verkaufe ich 50% Kapazität für 200% Preis? So flexibel die NetApp...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad A485 - Test

Wir testen Lenovos Thinkpad A485, ein Business-Notebook mit AMDs Ryzen. Das 14-Zoll-Gerät hat eine exzellente Tastatur und den sehr nützlichen Trackpoint als Mausersatz, auch die Anschlussvielfalt gefällt uns. Leider ist das Display recht dunkel und es gibt auch gegen Aufpreis kein helleres, zudem könnte die CPU schneller und die Akkulaufzeit länger sein.

Lenovo Thinkpad A485 - Test Video aufrufen
IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


      •  /