Prepaid-Gebühr: Verbraucherschützer kritisieren E-Plus

Verbraucherzentrale bezeichnet Prepaid-Gebühr als Strafgebühr

Der Mobilfunknetzbetreiber E-Plus verlangt ab 1. September 2009 einen Mindestumsatz von einem Euro, wenn Kunden ihre Prepaid-SIM-Karte zwei Monate lang nicht aktiv nutzen. Verbraucherschützer bezeichnen das als Strafgebühr und empfehlen einen Anbieterwechsel.

Artikel veröffentlicht am ,

"Der Anbieter nennt das Mindestumsatz, wir sagen dazu Strafgebühr", erklärt Verbraucherschützer Joachim Geburtig von der Verbraucherzentrale Mecklenburg-Vorpommern. Geburtig spricht von einer Strafgebühr, "da nur Verbraucher zur Kasse gebeten werden, wenn sie ihr Handy aus bestimmten Gründen wenig nutzen".

Stellenmarkt
  1. IT-Koordinator*in Hard- und Softwareportfolio (m/w/d)
    Rehabilitationszentrum Rudolf-Sophien-Stift gGmbH, Stuttgart
  2. Product Owner (m/w/d) Vertriebssysteme/CRM
    Württembergische Versicherung AG, Stuttgart
Detailsuche

"Offenbar soll damit das Tarifmodell Prepaid auf längere Sicht unattraktiv gemacht und die Kunden in längerfristige Vertragsbindungen getrieben werden", vermutet der Verbraucherschützer. E-Plus räumt ein Sonderkündigungsrecht ein, von dem der Kunde aber erst erfährt, wenn er die in der SMS angegebene Kontaktrufnummer anruft, bemängelt der Verbraucherschützer.

"Die betroffenen Kunden sollten sich im Zweifel dafür entscheiden, ihr Sonderkündigungsrecht in Anspruch zu nehmen und zu einem Anbieter mit einem echten Prepaid-Tarif wechseln", empfiehlt Geburtig. Der Vorzug beim Prepaid-Tarif sei ja gerade, dass nur die tatsächliche Inanspruchnahme bezahlt werden muss und keine festen monatlichen Kosten anfallen. Leidtragende seien daher die Mobilfunkteilnehmer, die ihr Handy vor allem zum Empfang von Anrufen beziehungsweise nur in Notfällen nutzen.

Mit der Einführung eines Mindestumsatzes als verkappte Grundgebühr verabschiede sich E-Plus nach und nach vom Tarifmodell Prepaid, heißt es von der Verbraucherzentrale Mecklenburg-Vorpommern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk
Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
Artikel
  1. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  2. Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
    Probefahrt mit EQS
    Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

    Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. Förderprogramm: Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
    Förderprogramm
    Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen

    Die Aus- und Weiterbildung für Fachleute im Bereich Akkuproduktion und -entwicklung wird mit 40 Millionen Euro aus der Staatskasse gefördert.

Wenigtelefonierer 11. Sep 2009

Vielen Dank, DebianFan, dann werde ich Fonic nehmen. Handy ist ja vorhanden.

Bumper 23. Aug 2009

Hier wird aber klar und deutlich damit geworben keine GRUNDGEBÜHR bezahlen zu müssen...

Bumper 23. Aug 2009

Falsch! Richtig ist: Alle 12 Monate muss aufgeladen werden. Tut man es nicht, ist das...

Bumper 23. Aug 2009

Is doch bei Congster auch so oder???

IT-Beobachter 21. Aug 2009

Du bist gerade ein wenig überheblich, nicht wahr? :)



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /