• IT-Karriere:
  • Services:

Umfrage: HDTV bringt Kunden und Zuschauer

Nachfrage wird mit HD-Regelbetrieb von ARD und ZDF deutlich zunehmen

Viele Deutsche sind bereit, für hochauflösende Fernsehbilder ihren TV-Empfangskanal zu wechseln, meldet der Bitkom unter Berufung auf eine Onlineumfrage der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität (LMU). Noch aber hinkt Deutschland beim HDTV hinterher.

Artikel veröffentlicht am ,

58 Prozent der Befragten würden den TV-Empfangskanal wechseln, um hochauflösende Bilder sehen zu können. Von den Wechselwilligen würden immerhin fast 30 Prozent auf IPTV umsteigen. Allerdings ist die Umfrage nicht repräsentativ: Befragt wurden 614 Menschen, die überwiegend zwischen 20 und 60 Jahre alt sowie männlich sind und sich bei HD für recht gut informiert halten.

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. ECKware GmbH, München

Die Befragten würden mehrheitlich auch Sender bevorzugen, die ihr Programm in HD anbieten. Nur rund jeder Siebte sagte, hochauflösende Bilder wären ihm nicht wichtig. LMU-Professor Arnold Picot hält daher HD für Fernsehsender und Kabelnetzbetreiber für "eine wichtige Option, mit der Konvergenz und zunehmender Konkurrenz aus dem Internet Schritt zu halten".

Besonders viel versprechen sich die Interessenten von Spielfilmen in HD-Qualität. 87 Prozent würden sich solche Formate in hochauflösender Qualität anschauen. Es folgen Dokumentationen (67 Prozent), Sport-Liveübertragungen (48 Prozent), Serien (35 Prozent) und Sport (34 Prozent).

Einen großen Einfluss auf die Verbreitung von HD haben die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender. Fast drei Viertel der Befragten wollen sich mit den nötigen Geräten für den HD-Fernsehempfang ausrüsten, sobald ARD und ZDF hochauflösende Bilder regelmäßig übertragen, was ab den Olympischen Winterspielen 2010 geplant ist. Nur 15 Prozent würden warten, bis ihre bisherigen Geräte kaputt sind.

Aktuell übertragen ARD und ZDF die Leichtathletik-WM in Berlin in HD.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. FIFA 21 Standard Edition PS4 (PS5) für 55€, FIFA 21 Standard Edition Xbox One (Xbox Series S/X...
  2. 429€ (Bestpreis!)

FORGETIT 30. Aug 2009

Sollte ASTRA tatsächlich bei den Privatkanälen über Satellit das HD-System mit einer...

Replay 21. Aug 2009

Das hat schon was mit der Bandbreite zu tun, auch die Bandbreite der BR reicht eben...

Glubscher 20. Aug 2009

Naja, noch gibt's den Flag nicht. Mir ist auch noch kein Receiver bzw. PVR bekannt, der...

Joani 20. Aug 2009

Man braucht aber auch einen HTDV-fähigen Digital-Receiver und manche Kabelnetze speisen...

djmuzi 20. Aug 2009

Für 10-15 EUR hast du eine ordentliche Mitgliedschaft in einer Online-Videothek, da kann...


Folgen Sie uns
       


Porsche Taycan Probe gefahren

Der Taycan ist klar als Mitglied der Porsche-Familie erkennbar. Das Design weist Elemente sowohl des aktuellen 911er (Baureihe 992), des Cayman sowie des Panamera auf.

Porsche Taycan Probe gefahren Video aufrufen
Bauen: Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg
Bauen
Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg

Die weltweite Zementherstellung stößt jährlich mehr CO2 aus als der Luftverkehr. Ein nachwachsender Rohstoff soll Bauen umweltfreundlicher machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Transformation Söder will E-Auto-Gutschein beim Kauf von Verbrennern
  2. Kohlendioxidabscheidung Norwegen fördert Klimaschutzprojekt mit 1,5 Milliarden Euro
  3. Rohstoffe Kobalt-Kleinbergbau im Kongo soll besser werden

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

    •  /