Printmagazin kommt mit eingeklebtem Videoplayer (Update)

Entertainment Weekly offeriert Werbung mit Americhip-Technologie

Erstmals erscheint ein Magazin, das Videowerbeanzeigen auf einem Minidisplay ausliefert. In Entertainment Weekly wird damit das künftige Fernsehprogramm und eine Pepsi-Sorte per Video-in-Print-Technik beworben.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Magazin Entertainment Weekly erscheint im kommenden Monat mit einer besonderen Werbeanzeige. Erstmals kommt ein Printmagazin mit einem Display, das einen Pepsi-Werbefilm zum Diätprodukt Pepsi Max und Werbung für das TV-Programm abspielt. Das Pilotprojekt führt der Getränkehersteller zusammen mit dem US-Fernsehsender CBS durch, der seine Programmhighlights vorstellt.

Stellenmarkt
  1. Leiter IT (m/w/d)
    RAU | FOOD RECRUITMENT GmbH, Oyten bei Bremen
  2. IT-Netzwerkadministrator*in
    Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe, Ettlingen
Detailsuche

Die Technik will Americhip Inc. aus Los Angeles über zwei Jahre lang entwickelt haben. Das TFT-LC-Display ist 2,7 Millimeter stark, mit Polycarbonat verstärkt und bietet eine Auflösung von 320 x 240 Pixeln. Der Akku soll eine Wiedergabe von bis zu 70 Minuten erlauben und ist per Mini-USB wiederaufladbar. Americhips Video-in-Print-Technik erlaubt nach Unternehmensangaben auch die Wiedergabe von Inhalten aus dem Web. Neben der Bild- ist auch eine Tonausgabe möglich.

Die Wiedergabe der Werbefilme startet automatisch, wenn die Anzeigenseite aufgeschlagen wird. Angaben zum Preis der Anzeigenkampagne wurden nicht gemacht.

Das Heft mit dem Minidisplay, das am 11. September 2009 ausgeliefert wird, bekommen jedoch nur Abonnenten im Großraum New York und Los Angeles. Entertainment Weekly erscheint in den USA bei der Time-Magazinsparte von Time Warner.

Im September 2008 hatte der Automobilhersteller Ford Motor bereits eine E-Ink-Anzeige auf das Titelblatt des Männermagazins Esquire gebracht, die an eine Anzeige im Heft gekoppelt war.

Nachtrag vom 20. August 2009, um 19:44 Uhr:
Die Galeriebilder wurden hinzugefügt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Probefahrt mit EQS
Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
Artikel
  1. Förderprogramm: Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
    Förderprogramm
    Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen

    Die Aus- und Weiterbildung für Fachleute im Bereich Akkuproduktion und -entwicklung wird mit 40 Millionen Euro aus der Staatskasse gefördert.

  2. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  3. Elektroauto: Mercedes EQS mit besserer Hinterachslenkung als Abo
    Elektroauto
    Mercedes EQS mit besserer Hinterachslenkung als Abo

    Den Mercedes EQS gibt es mit Hinterachslenkung mit 4,5 Grad Einschlag. Wer ein Jahresabo abschließt, bekommt sogar 10 Prozent Lenkeinschlag und damit eine bessere Lenkung.

Der Kaiser! 04. Okt 2009

Display herauspopeln. Zeitung wegschmeissen.

Der Kaiser! 04. Okt 2009

Im Gegensatz zu normaler Werbung, wird diese Werbung herumzappeln und somit unterbricht...

Der Kaiser! 04. Okt 2009

Werbung in HD. Kann ich drauf verzichten. Ich mein, auf beides!

Der Kaiser! 04. Okt 2009

Ich dachte auch an sowas! :D

Hanns W. 06. Sep 2009

Wer auch immer diesen Hirnschiss vorangetrieben hat, an die Umwelt wird er dabei wohl...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /