• IT-Karriere:
  • Services:

Epson-Multifunktionsdrucker mit 20-cm-Touchscreen

Epson Stylus Photo PX810FW mit maximal 40 Seiten pro Minute

Beim Epson-Multifunktionsdrucker Stylus Photo PX810FW besteht die Bedienoberfläche nicht aus zahlreichen Knöpfchen und Tastern, sondern aus einem Touchscreen mit Farbdisplay. Es ist fast 20 cm lang.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Epson Stylus Photo PX810FW kann drucken, scannen, faxen und kopieren. Er nutzt sechs separate Tintenpatronen und erreicht eine Auflösung von hochgerechnet bis zu 5.760 x 1.440 dpi. Im Farb- und Schwarz-Weiß-Druck kann er bis zu 40 Seiten pro Minute bedrucken und ein Farbfoto mit 10 x 15 cm soll in rund 10 Sekunden vorliegen. Eine Duplexeinheit zum beidseitigen Drucken ist ebenfalls vorhanden. Auch CDs und DVDs mit geeigneter Trägerschicht verarbeitet das Druckwerk.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. EDAG Engineering GmbH, Wolfsburg

Der CIS-Farbscanner erreicht eine Auflösung von 4.800 x 4.800 dpi und kann zusammen mit dem Druckwerk als Kopierer eingesetzt werden. Der automatische Dokumenteneinzug fasst 30 Blatt Papier.

Im Touchscreen mit 19,8 cm Diagonale ist ein 8,9 cm großes Farbdisplay integriert, auf dem zum Beispiel eine Voransicht der zu druckenden Fotos von der Speicherkarte angezeigt wird. Der Drucker ist mit mehreren Schächten für Speicherkarten ausgerüstet, darunter für CompactFlash, Memory Stick, SD(HC), MiniSD, MicroSD, MMC und xD-Picture-Cards.

Der Multifunktionsdrucker kann über WLAN (IEEE 802.11b/g), Fast-Ethernet und USB mit dem Rechner Kontakt aufnehmen. Ein Bluetooth-Modul ist optional erhältlich. Mit zwei Papierkassetten erspart sich der Anwender den Wechsel zwischen normalem Papier und Fotopapier. In die Hauptkassette passen 120 Seiten, in die Fotopapierkassette nur 20 Stück mit maximal 13 x 18 cm.

Epson liefert Treiber für Windows ab 2000 sowie MacOS X mit. Der Epson Stylus Photo PX810FW misst 446 x 458 x 198 mm und bringt 11,3 kg auf die Waage. Die Geräuschentwicklung im Betrieb liegt bei 34 dB(A).

Epson will den PX810 ab September 2009 für rund 330 Euro anbieten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Mirja Boes 20. Aug 2009

http://www.youtube.com/watch?v=v57Qflr_I7E&feature=related

Optimist 20. Aug 2009

Im Herbst kommt bei mir ein neuer Drucker auf den Tisch. Nachdem ich jahrelang ausschlie...

just me 20. Aug 2009

Endlich mal ein Drucker, der schick aussieht und wirklich alles kann. Mein jetziger MX700...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Z Flip - Hands on

Das Galaxy Z Flip ist Samsungs zweites Smartphone mit faltbarem Display - und besser gelungen als das Galaxy Fold.

Samsung Galaxy Z Flip - Hands on Video aufrufen
Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

    •  /