Abo
  • Services:

Epson-Multifunktionsdrucker mit 20-cm-Touchscreen

Epson Stylus Photo PX810FW mit maximal 40 Seiten pro Minute

Beim Epson-Multifunktionsdrucker Stylus Photo PX810FW besteht die Bedienoberfläche nicht aus zahlreichen Knöpfchen und Tastern, sondern aus einem Touchscreen mit Farbdisplay. Es ist fast 20 cm lang.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Epson Stylus Photo PX810FW kann drucken, scannen, faxen und kopieren. Er nutzt sechs separate Tintenpatronen und erreicht eine Auflösung von hochgerechnet bis zu 5.760 x 1.440 dpi. Im Farb- und Schwarz-Weiß-Druck kann er bis zu 40 Seiten pro Minute bedrucken und ein Farbfoto mit 10 x 15 cm soll in rund 10 Sekunden vorliegen. Eine Duplexeinheit zum beidseitigen Drucken ist ebenfalls vorhanden. Auch CDs und DVDs mit geeigneter Trägerschicht verarbeitet das Druckwerk.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Der CIS-Farbscanner erreicht eine Auflösung von 4.800 x 4.800 dpi und kann zusammen mit dem Druckwerk als Kopierer eingesetzt werden. Der automatische Dokumenteneinzug fasst 30 Blatt Papier.

Im Touchscreen mit 19,8 cm Diagonale ist ein 8,9 cm großes Farbdisplay integriert, auf dem zum Beispiel eine Voransicht der zu druckenden Fotos von der Speicherkarte angezeigt wird. Der Drucker ist mit mehreren Schächten für Speicherkarten ausgerüstet, darunter für CompactFlash, Memory Stick, SD(HC), MiniSD, MicroSD, MMC und xD-Picture-Cards.

Der Multifunktionsdrucker kann über WLAN (IEEE 802.11b/g), Fast-Ethernet und USB mit dem Rechner Kontakt aufnehmen. Ein Bluetooth-Modul ist optional erhältlich. Mit zwei Papierkassetten erspart sich der Anwender den Wechsel zwischen normalem Papier und Fotopapier. In die Hauptkassette passen 120 Seiten, in die Fotopapierkassette nur 20 Stück mit maximal 13 x 18 cm.

Epson liefert Treiber für Windows ab 2000 sowie MacOS X mit. Der Epson Stylus Photo PX810FW misst 446 x 458 x 198 mm und bringt 11,3 kg auf die Waage. Die Geräuschentwicklung im Betrieb liegt bei 34 dB(A).

Epson will den PX810 ab September 2009 für rund 330 Euro anbieten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 288€
  2. 579€
  3. (u. a. Sony PS4-Controller + Fallout 76 für 55€)
  4. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, Nacon PS4-Controller + Fallout 76 für 44,99€ bei Marktabholung...

Mirja Boes 20. Aug 2009

http://www.youtube.com/watch?v=v57Qflr_I7E&feature=related

Optimist 20. Aug 2009

Im Herbst kommt bei mir ein neuer Drucker auf den Tisch. Nachdem ich jahrelang ausschlie...

just me 20. Aug 2009

Endlich mal ein Drucker, der schick aussieht und wirklich alles kann. Mein jetziger MX700...


Folgen Sie uns
       


Audi Holoride ausprobiert (CES 2019)

Dirk Kunde probiert für Golem.de den Holoride von Audi aus. Gemeinsam mit Marvel-Figuren wie Rocket aus Guardians of the Galaxy sitzt er dafür auf der Rückbank, während es um eine Rennstrecke geht.

Audi Holoride ausprobiert (CES 2019) Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

    •  /