Splash Damage zeigt Ego-Shooter Brink auf der Gamescom

Viel Wert legt Splash Damage auf das dynamische Missionsdesign. Der Spieler wählt noch während der Kampfhandlungen seine Aufgaben aus. Wenn er sich dabei nicht in Deckung befindet, kann das durchaus tödlich enden. Nach der Auswahl erscheint für den Spieler ein neues Ziel, etwas abseits vom Geschehen, oder vielleicht sogar hinter der Frontlinie. Hinweise auf neue Missionen gibt es beispielsweise, wenn der Spieler seinen eigenen Leuten lauscht, die sich etwa über defekte Gerätschaften beklagen. Dann taucht im Menü ein Reparaturauftrag auf, der viele Erfahrungspunkte bringen kann. Die Missionen sind zudem vom eigenen Status, der eigenen Rolle - Ingenieur oder Soldat - und der Umgebung abhängig.

Stellenmarkt
  1. System Specialist Batchimplementierung / -Steuerung (m/w/d)
    Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Service Techniker (w/m/d) Onsite Support
    Bechtle Onsite Services GmbH, Braunschweig
Detailsuche

Erfahrungspunkte gibt es auch fürs Töten von Gegnern. Wie bei einem Rollenspiel tauchen XP-Werte über niedergestreckten Feinden auf. Diese Punkte sind für das Freischalten von Gegenständen und zum Angeben bei anderen Spielern wichtig. Brink ist nämlich nicht nur ein Singleplayer-Spiel, sondern enthält auch einen Mehrspielermodus. Während der Einspielerdemonstration stießen noch zwei weitere Teilnehmer dem Geschehen bei. Die Grenze zwischen Einspieler- und Mehrspielererlebnis verläuft fließend.

Brink hinterließ in seiner frühen Fassung einen sehr guten Eindruck - nicht nur grafisch. Die zu befürchtende Vereinfachung des Shooter-Genres ermöglicht neue Aufgaben, auf die sich der Spieler nun konzentrieren kann. Wenn alles klappt, können PC-, Xbox-360- und PS3-Spieler ab Frühjahr 2010 loslegen und entweder auf Seiten der Rebellen oder auf Seiten der Sicherheitskräfte die Kombination aus Single- und Multiplayer-Shooter spielen.

Der Ego-Shooter Brink kann von Besuchern der Gamescom in Halle 6 angeschaut werden. Natürlich nur für Spieler ab 18 Jahren. Vermutlich werden Multiplayer- und Clan-Komponenten aber nicht gezeigt, die während der Pressevorführung zu sehen waren.

Wer sich in die Halle 6 wagt, sollte sich auf die "heißeste Präsentation der Gamescom" vorbereiten - "aber aus den falschen Gründen", wie Splash-Damage-Chef Paul Wedgwood sagte. In den Stahlcontainern herrscht brüllende Hitze, vor allem bei den diese Woche in Köln zu erwartenden Spitzentemperaturen von bis zu 35 Grad - auch wenn Splash Damage den Stand mit etwas Wasser versehen hat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Splash Damage zeigt Ego-Shooter Brink auf der Gamescom
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mozilla
Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren

Die offiziellen Nutzer-Statistiken des Firefox-Browsers sehen für Mozilla nicht gut aus. Immerhin wird der Browser intensiver genutzt.

Mozilla: Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren
Artikel
  1. H2X Global Warrego: Ford Ranger auf Wasserstoff umgebaut
    H2X Global Warrego
    Ford Ranger auf Wasserstoff umgebaut

    H2X Global hat den Pick-up Ford Ranger in ein Brennstoffzellenauto umgebaut. Das Fahrzeug ist mit Wasserstoff statt Benzin unterwegs.

  2. Google, Mozilla, Telegram: Youtube schaltet testweise für 7 Euro die Werbung ab
    Google, Mozilla, Telegram
    Youtube schaltet testweise für 7 Euro die Werbung ab

    Sonst noch was? Was am 2. August 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Plastikmüll: Bebot reinigt den Strand von Müll
    Plastikmüll
    Bebot reinigt den Strand von Müll

    Der Roboter Bebot soll zur automatischen Strandsäuberung eingesetzt werden und kann auch kleinere Plastikteile aussieben.

S33 20. Aug 2009

Boah. ich hätte auf den Flame von *dude garnicht reagiert. Die Golem-Redakteure müssen ja...

Anonym6152 20. Aug 2009

Im Titel steht Brink auf Gamescom, Video sagt Brink Interview auf E3. Also nichts neues?

Dietbert 20. Aug 2009

man könnte auch 1-Button Action dazu sagen ;-) hoffentlich machen die es besser als...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • Samsung Odyssey G5 (34 Zoll, 165 Hz) 399€ • 15% auf Xiaomi-Technik • McAfee Total Protection ab 15,99€ • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Final Fantasy VII HD Remake PS4 25,64€ [Werbung]
    •  /