Call of Duty - Modern Warfare 2: Drei Minuten Ballern

Spektakuläre, aber kurze Schießereien in neuem Spielmodus

Nach drei Minuten war alles vorbei - länger dauert es nicht, den Spielmodus "Special Ops" zu präsentieren. Die Minimissionen sind den Entwicklern Infinity Ward beim nächsten Call of Duty so wichtig, dass keine weiteren Neuigkeiten rund um das Spiel gezeigt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Hauptmenü von Call of Duty: Modern Warfare 2 wird es drei Spieleinträge geben: Single Player, Multi Player - und die neuen Special Ops. Das sind besonders harte und kurze Missionen, in denen Spieler alleine oder mit einem Freund im Koop-Modus antreten können - auf Konsole geht das wahlweise per Internet oder im Splitscreen. Der im Rahmen der Gamescom präsentierte Einsatz begann in einem dunklen Gang, Aufgabe des Spielers ist schlicht die Flucht, also das Erreichen eines auf der Minimap anzeigten Bereichs. In aller Ruhe kann man als schwer bewaffneter Soldat sein Dynamit an der Wand befestigen und die Sprengung auslösen - dann bricht allerdings die Hölle los.

 

Stellenmarkt
  1. Qualitätsprüfer Prozessmodellierung (m/w/d)
    experts, Raum Stuttgart
  2. Mitarbeiter (m/w/d) Werks-IT
    DAIKIN Manufacturing Germany GmbH, Güglingen
Detailsuche

In einer Art Slowmotion-Modus lässt sich in den ersten Sekunden die erste Handvoll Gegner ausschalten. Dann schaltet das Spiel auf Normalzeit, und unter schwerem Beschuss kämpft sich der Spieler durch einen Gefängnisduschraum. Von überall her pfeifen Kugeln an, Fliesen krachen, es knallt und explodiert an allen Ecken. Schwer bewaffnete Gegner hinter SWAT-Schilden stürmen heran, dann kann der Spieler einem den Schutz abnehmen und sich bis ins Ziel kämpfen - das er nach 2:51 Minuten mehr tot als lebendig erreicht.

Durch erfolgreich absolvierte Special-Ops-Einsätze bekommt der Spieler Sterne, mit denen er weitere der 30 Missionen freischalten kann, die in sechs Gruppen unterteilt sind. Mit der Kampagne oder dem Multiplayermodus haben die Maps nichts zu tun, sie sollen eigenständig und sehr abwechslungsreich sein. Die Idee für die Special-Op kam übrigens durch eine Mission namens "Mile High Club" im ersten Modern Warfare.

Nach aktuellem Stand erscheint Call of Duty: Modern Warfare 2 am 10. November 2009 für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3. Nicht kommentieren wollten Unternehmensvertreter aktuelle Diskussionen um den Preis der PC-Fassung, die auf Initiative von Activision-Blizzard deutlich teurer als vergleichbare Programme werden wird - Onlinehändler verlangen vorab rund 55 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


redhairstyle 23. Mär 2010

wii ist marktführer ? frag mich wo du die info her hast :/ hat dir bestimmt ein kind aus...

-Gambit- 04. Nov 2009

^^^^^^^^^^ die Xbox kann ich geckrackt offiziell im netz kaufen mit garantie und allem...

Venki 20. Aug 2009

Genau das dachte ich auch. Nach der Überschrift und einem integrierten Video komme ich...

Gamer123456 20. Aug 2009

Das Wort, das dir fehlt ist "realistisch"? Versuch mal bitte mit einem Gewehr aus der...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Open Source
"Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden"

Die E-Mail eines großen Konzerns an den Entwickler von Curl zeigt wohl eher aus Versehen, wie problematisch das Verhältnis vieler Firmen zu Open-Source-Software ist.

Open Source: Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden
Artikel
  1. Elektro-Pick-up: Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt
    Elektro-Pick-up
    Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt

    In einem Video wird ein neuer Cybertruck-Prototyp von Tesla im Detail gezeigt. Es stammt vermutlich aus der Gigafactory in Texas.

  2. Onlinekurse zu 3D-Visualisierung und Spieleprogrammierung
     
    Onlinekurse zu 3D-Visualisierung und Spieleprogrammierung

    3D-Visualiserung hat den Bereich des Game Developments längst hinter sich gelassen. Die Golem Akademie bietet sechs virtuelle Workshops zum Themenfeld.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. Bundesservice Telekommunikation: Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt
    Bundesservice Telekommunikation
    Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt

    Inzwischen ist offensichtlich, dass der Bundesservice Telekommunikation zum Bundesamt für Verfassungsschutz gehört.
    Von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Palit RTX 3080 12GB 1.548,96€ • Acer Curved Gaming-Monitor 27" 259€ • Corsair 16GB DDR4-4000 111,21€ • MindStar (u.a. 8GB DDR5-4800 89€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. Gigabyte 34" Curved UWQHD 144Hz 429,30€) • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ • 4 Blu-rays für 22€ [Werbung]
    •  /