Abo
  • Services:

Kleiner Splitter für acht HDMI-Displays an einer Quelle

Kompaktes Gerät für Wandmontage mit EDID-Korrektur

Gefen bietet mit dem "GTV-MHDMI1.3" einen besonders kompakten Splitter für HDMI-Signale an, der sich besonders für die Wandmontage eignen soll. Das Gerät beherrscht HDMI 1.3 und kann fehlerhafte EDID-Daten von Displays umgehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue Splitter für den professionellen Einsatz ist nur 10,2 x 27,9 x 3 Zentimeter groß und mit Montagelöchern versehen. Das Netzteil ist allerdings extern ausgelegt. Gefen sieht die Konstruktion als Alternative zu 8fach-Splittern für 19-Zoll-Racks als Gerät für die Videoverteilung unter anderem für Präsentationsräume und Ladengeschäfte.

Stellenmarkt
  1. rabbit eMarketing GmbH, Frankfurt
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn, Dortmund

Von einem Eingang aus kann ein HDMI-Signal auf acht Ausgänge verteilt werden. Sämtliche Formate nach HDMI 1.3 bis 1080p/60 für das Bild und in den Tonformaten LPCM 7.1, Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD und DTS HD Master Audio soll das Gerät unverfälscht weitergeben. Kommt ein Display oder Projektor mit den Tonformaten nicht zurecht, kann der Splitter auch nur den in den Kernen der Formate gespeicherten Stereoton an die Ausgänge schicken.

Da manche HDMI-Geräte an den Zuspieler - den in diesem Fall der Splitter darstellt - falsche EDID-Daten für ihre Auflösungen und Farbtiefen schicken, kann der GTV-MHDMI1.3 diese ignorieren und eigene EDIDs angeben. Alle HDMI-Ports sind mit einer proprietären Verschraubung ausgeführt, für die es aber inzwischen Kabel von etlichen Anbietern gibt.

Bei 8 Bit Farbtiefe können die Kabel für die Ein- und Ausgänge bis zu 15 Meter lang sein, mit 12-Bit-Farben bis zu 10 Metern. In beiden Farbtiefen sollen 1080p-Auflösungen erreicht werden. Dafür hat der Splitter eine eigene analoge Signalverarbeitung für die Ports eingebaut.

Erstmals öffentlich zeigen will Gefen den GTV-MHDMI1.3 auf der IFA in Berlin, das Gerät soll jedoch schon lieferbar sein. Es kostet 413 Euro plus Mehrwertsteuer.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Pavilion 32"-WQHD-Monitor für 249€)
  2. 86,99€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Mass Effect: Andromeda PS4/XBO für 15€ und Mission Impossible 1-5 Box für 14,99€)
  4. 99,90€ (Bestpreis!)

Ecto 31. Aug 2009

jo hat nate recht, zieh dir das ma rein dann biste etwas klüger. http://www.familie-farr...

Siga9876 19. Aug 2009

für umschalten per funk gibts lösungen. wer 490 Euro für sowas hat oder vergoldete...

nate 19. Aug 2009

Würde es sich um ein passives Bauteil oder einen einfachen Signalverstärker handeln...

MiniMe 19. Aug 2009

Mit Deinem Mini-Hirn den Text zu verstehen und den Zusammenhang zu erkennen scheint eine...

PreisFinder 19. Aug 2009

Wieso setzt Du Profis in Anführungszeichen? Willst Du uns weiß machen jemand der einen...


Folgen Sie uns
       


LG G7 Thinq - Test

Das G7 Thinq ist LGs zweites Smartphone unter der Thinq-Dachmarke. Das Gerät hat eine Kamera, die mit Hilfe künstlicher Intelligenz Bildinhalte analysiert und anhand der Analyseergebnisse die Bildeinstellungen verändert. Mit äußerster Vorsicht sollten Nutzer die Gesichtsentsperrung verwenden, da sie sich in der Standardeinstellung spielend leicht austricksen lässt.

LG G7 Thinq - Test Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

    •  /