Abo
  • IT-Karriere:

Kleiner Splitter für acht HDMI-Displays an einer Quelle

Kompaktes Gerät für Wandmontage mit EDID-Korrektur

Gefen bietet mit dem "GTV-MHDMI1.3" einen besonders kompakten Splitter für HDMI-Signale an, der sich besonders für die Wandmontage eignen soll. Das Gerät beherrscht HDMI 1.3 und kann fehlerhafte EDID-Daten von Displays umgehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue Splitter für den professionellen Einsatz ist nur 10,2 x 27,9 x 3 Zentimeter groß und mit Montagelöchern versehen. Das Netzteil ist allerdings extern ausgelegt. Gefen sieht die Konstruktion als Alternative zu 8fach-Splittern für 19-Zoll-Racks als Gerät für die Videoverteilung unter anderem für Präsentationsräume und Ladengeschäfte.

Stellenmarkt
  1. se commerce GmbH, Gersthofen
  2. Hasso-Plattner-Institut für Digital Engineering gGmbH, Potsdam

Von einem Eingang aus kann ein HDMI-Signal auf acht Ausgänge verteilt werden. Sämtliche Formate nach HDMI 1.3 bis 1080p/60 für das Bild und in den Tonformaten LPCM 7.1, Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD und DTS HD Master Audio soll das Gerät unverfälscht weitergeben. Kommt ein Display oder Projektor mit den Tonformaten nicht zurecht, kann der Splitter auch nur den in den Kernen der Formate gespeicherten Stereoton an die Ausgänge schicken.

Da manche HDMI-Geräte an den Zuspieler - den in diesem Fall der Splitter darstellt - falsche EDID-Daten für ihre Auflösungen und Farbtiefen schicken, kann der GTV-MHDMI1.3 diese ignorieren und eigene EDIDs angeben. Alle HDMI-Ports sind mit einer proprietären Verschraubung ausgeführt, für die es aber inzwischen Kabel von etlichen Anbietern gibt.

Bei 8 Bit Farbtiefe können die Kabel für die Ein- und Ausgänge bis zu 15 Meter lang sein, mit 12-Bit-Farben bis zu 10 Metern. In beiden Farbtiefen sollen 1080p-Auflösungen erreicht werden. Dafür hat der Splitter eine eigene analoge Signalverarbeitung für die Ports eingebaut.

Erstmals öffentlich zeigen will Gefen den GTV-MHDMI1.3 auf der IFA in Berlin, das Gerät soll jedoch schon lieferbar sein. Es kostet 413 Euro plus Mehrwertsteuer.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 177,90€ + Versand (Bestpreis!)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)

Ecto 31. Aug 2009

jo hat nate recht, zieh dir das ma rein dann biste etwas klüger. http://www.familie-farr...

Siga9876 19. Aug 2009

für umschalten per funk gibts lösungen. wer 490 Euro für sowas hat oder vergoldete...

nate 19. Aug 2009

Würde es sich um ein passives Bauteil oder einen einfachen Signalverstärker handeln...

MiniMe 19. Aug 2009

Mit Deinem Mini-Hirn den Text zu verstehen und den Zusammenhang zu erkennen scheint eine...

PreisFinder 19. Aug 2009

Wieso setzt Du Profis in Anführungszeichen? Willst Du uns weiß machen jemand der einen...


Folgen Sie uns
       


Pixel 3a und 3a XL - Test

Das Pixel 3a und das PIxel 3a XL sind Googles neue Mittelklasse-Smartphones. Beide haben die gleiche Kamera wie das Pixel 3.

Pixel 3a und 3a XL - Test Video aufrufen
Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  2. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge
  3. Microsoft-Browser Edge bekommt Chromium-Herz

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

    •  /