Abo
  • IT-Karriere:

Kleiner Splitter für acht HDMI-Displays an einer Quelle

Kompaktes Gerät für Wandmontage mit EDID-Korrektur

Gefen bietet mit dem "GTV-MHDMI1.3" einen besonders kompakten Splitter für HDMI-Signale an, der sich besonders für die Wandmontage eignen soll. Das Gerät beherrscht HDMI 1.3 und kann fehlerhafte EDID-Daten von Displays umgehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue Splitter für den professionellen Einsatz ist nur 10,2 x 27,9 x 3 Zentimeter groß und mit Montagelöchern versehen. Das Netzteil ist allerdings extern ausgelegt. Gefen sieht die Konstruktion als Alternative zu 8fach-Splittern für 19-Zoll-Racks als Gerät für die Videoverteilung unter anderem für Präsentationsräume und Ladengeschäfte.

Stellenmarkt
  1. INIT Group, Karlsruhe
  2. Deloitte, Düsseldorf, München

Von einem Eingang aus kann ein HDMI-Signal auf acht Ausgänge verteilt werden. Sämtliche Formate nach HDMI 1.3 bis 1080p/60 für das Bild und in den Tonformaten LPCM 7.1, Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD und DTS HD Master Audio soll das Gerät unverfälscht weitergeben. Kommt ein Display oder Projektor mit den Tonformaten nicht zurecht, kann der Splitter auch nur den in den Kernen der Formate gespeicherten Stereoton an die Ausgänge schicken.

Da manche HDMI-Geräte an den Zuspieler - den in diesem Fall der Splitter darstellt - falsche EDID-Daten für ihre Auflösungen und Farbtiefen schicken, kann der GTV-MHDMI1.3 diese ignorieren und eigene EDIDs angeben. Alle HDMI-Ports sind mit einer proprietären Verschraubung ausgeführt, für die es aber inzwischen Kabel von etlichen Anbietern gibt.

Bei 8 Bit Farbtiefe können die Kabel für die Ein- und Ausgänge bis zu 15 Meter lang sein, mit 12-Bit-Farben bis zu 10 Metern. In beiden Farbtiefen sollen 1080p-Auflösungen erreicht werden. Dafür hat der Splitter eine eigene analoge Signalverarbeitung für die Ports eingebaut.

Erstmals öffentlich zeigen will Gefen den GTV-MHDMI1.3 auf der IFA in Berlin, das Gerät soll jedoch schon lieferbar sein. Es kostet 413 Euro plus Mehrwertsteuer.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-81%) 3,75€
  2. 1,19€
  3. 2,99€
  4. 1,12€

Ecto 31. Aug 2009

jo hat nate recht, zieh dir das ma rein dann biste etwas klüger. http://www.familie-farr...

Siga9876 19. Aug 2009

für umschalten per funk gibts lösungen. wer 490 Euro für sowas hat oder vergoldete...

nate 19. Aug 2009

Würde es sich um ein passives Bauteil oder einen einfachen Signalverstärker handeln...

MiniMe 19. Aug 2009

Mit Deinem Mini-Hirn den Text zu verstehen und den Zusammenhang zu erkennen scheint eine...

PreisFinder 19. Aug 2009

Wieso setzt Du Profis in Anführungszeichen? Willst Du uns weiß machen jemand der einen...


Folgen Sie uns
       


Zenbook Pro Duo - Hands on

Braucht man das? Gut aussehen tut das Zenbook Pro Duo jedenfalls.

Zenbook Pro Duo - Hands on Video aufrufen
FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

    •  /