Abo
  • Services:
Anzeige

Erste Bilder aus dem Lego Universe

Neues zum Lego-Onlinerollenspiel von der Gamescom

Netdevil hat Bilder aus Lego Universe veröffentlicht. Zudem verraten die Entwickler nun etwas mehr von ihrem Onlinerollenspiel, das wie die Plastik-Steckbaukästen von Lego auf Kreativität setzen soll. Lego-Baumeister sollten ihre Ansprüche aber zum Start nicht zu hochschrauben.

Zur Gamescom sind auch Ryan Seabury und Mark William Hansen angereist, um Lego Universe in einem Hotelzimmer zu präsentieren. Seabury ist als Creative Director bei Netdevil für die Entwicklung des Spiels mitverantwortlich, während Hansen die Digital Play Studios von Lego Systems als Senior Director leitet.

Anzeige

Die Pläne für Lego Universe sind ehrgeizig - das Onlinerollenspiel soll die Lego-Welt zum virtuellen Leben erwecken, sich eng mit Lego.com vernetzen und das kreative Potenzial der Spieler stärker nutzen als bei vielen anderen Onlinespielen.

Arbeit an Lego Universe schreitet voran

Das Spiel selbst zeigen Netdevil und Lego weiterhin nicht, immerhin gibt es nun aber Bilder und Videos mit Spielgrafik. Bedienoberfläche und Steuerung von Lego Universe werden noch nicht gezeigt, es wird aber deutlich, dass das recht große Lego-eigene Universum möglichst umfassend abgebildet werden soll.

Seabury und Hansen sagten im Gespräch mit Golem.de, Lego Universe entwickle sich gut. Es sei aber eine Herausforderung gewesen, die sehr unterschiedlichen Lego-Themenwelten in einem Spiel zusammenzubringen. Sie geben sich zuversichtlich, einen guten Weg gefunden zu haben.

Es gibt also nicht nur Burgen und Städte, sondern auch Weltraumstationen und Raumschiffe. Selbst Piraten und Ninjas finden sich im Spiel - und das Chaos als ultimatives Böses. Doch auch wenn das Lego-Männchen der Spieler mal in Kämpfen auseinandergenommen wird, taucht es an anderer Stelle zusammengesetzt wieder auf.

Bunte Abenteuerwelt für kreative Lego-Männchen

In Lego Universe geht es nach der Charaktererschaffung in ein allgemeines Startgebiet, das später zumindest teilweise wieder besucht werden kann. Im Spielverlauf gilt es, Fähigkeiten, Geld und vor allem Lego-Steine zu sammeln - Spielstufen gibt es hingegen nicht.

Auch soll vermieden werden, dass die Spieler den Großteil der Spielzeit mit der Suche nach Steinen verbringen. Reputation können die Spieler erlangen, indem sie etwa den Bau komplexer Gegenstände oder Gebäude meistern. Das schnelle Zusammenbauen fertiger oder ausgedachter Modelle übernimmt dabei in der Regel die Spielfigur.

Erste Bilder aus dem Lego Universe 

eye home zur Startseite
CruZer 09. Dez 2010

Die Noppen wurden bestimmt wegen der vielen schmerzenden Füße entfernt :P :D

CruZer 09. Dez 2010

Vorallem die 14,99 € monatlich als kinderfreundliche zu bezeichnen. Steckt da etwa...

LegoBlabla 19. Aug 2009

Genau das will die Welt haben.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Hamburg, Hamburg
  2. NORD-MICRO GmbH & Co. OHG, Frankfurt am Main
  3. Heraeus infosystems GmbH, Hanau
  4. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 2099,99€ statt 2399,99€ bei razerzone.com

Folgen Sie uns
       


  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Die mächstigesten AddOns für Sicherheit sind...

    Proctrap | 03:09

  2. Good Work

    IsabellEllie | 02:42

  3. Re: Sie lernen es nicht

    tribal-sunrise | 02:35

  4. Re: "Versemmelt"

    razer | 02:24

  5. Re: Olivetti Tastaturfans hier mal reingucken

    Hamsterlina | 01:21


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel