Abo
  • Services:
Anzeige

Erste Bilder aus dem Lego Universe

Lego Universe soll sich vor allem um Zusammenarbeit, Spaß und Kreativität drehen - und nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene ansprechen. Dementsprechend wird viel Wert auf Moderation gelegt. Diese berücksichtigt auch Lego-Modelle, die selbst gebaut werden, anzügliche Inhalte sollen vermieden werden. Gleiches gilt für Inhalte, für die für Lego Universe die Rechte fehlen - etwa für Star-Wars-Nachbauten.

Wachsender Einfluss der Spieler

Wirklich kreativ werden die Spieler anfangs nur in ihrem virtuellen Zuhause in Lego Universe sein können; dort können sie frei gestalten und in die vom Spielgeschehen getrennte Instanz auch Freunde einladen. Eigene Lego-Schöpfungen in die allgemeinen Gebiete zu übernehmen, wird nur eingeschränkt möglich sein.

Anzeige

Wer für sich selbst und andere Welten und Abenteuer bauen will, wird sich gedulden müssen. Zwar haben die Entwickler rund 70 wichtigen Kreativen der Lego-Community schon Tools zur Verfügung gestellt, um eigene Modelle und Welten für das Spiel erstellen zu können. Dieser User Generated Content (UGC) lässt sich jedoch erst später in das Spiel integrieren. Als ein Grund wird angegeben, dass die Komplexität zum Start nicht zu hoch sein soll.

2010 geht es los

Die Hardwareanforderungen sollen moderat sein, auf Netbooks und Notebooks mit Onboard-Grafik wird das Spiel den Entwicklern zufolge ebenfalls laufen - optisch eingeschränkt. Der Lego-Look wirkt zwar einfach, fordert der Grafikhardware allerdings durch die hohe Polygonzahl einiges ab. Eine Konsolenversion ist derzeit nicht geplant, wurde aber auch nicht ausgeschlossen. Starten wird Lego Universe zumindest auf Windows-PCs, voraussichtlich wird zeitgleich auch eine Mac-Version angeboten.

Einen genaueren Startzeitraum als 2010 wollten Seabury und Hansen zur Gamescom nicht nennen. Auch für den geplanten Betatest fehlt noch ein Termin. Netdevil ist vorsichtig mit Ankündigungen, die Spieler sollen nicht durch ein unfertiges Spiel enttäuscht werden.

Die Abrechnung wird bei Lego Universe über ein Abonnement erfolgen, das unter den bei Einzelzahlung derzeit üblichen monatlichen 14,99 Euro liege und kinderfreundlich sein soll. Der Abopreis wird erst 2010 endgültig festgelegt.

 Erste Bilder aus dem Lego Universe

eye home zur Startseite
CruZer 09. Dez 2010

Die Noppen wurden bestimmt wegen der vielen schmerzenden Füße entfernt :P :D

CruZer 09. Dez 2010

Vorallem die 14,99 € monatlich als kinderfreundliche zu bezeichnen. Steckt da etwa...

LegoBlabla 19. Aug 2009

Genau das will die Welt haben.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. über Duerenhoff GmbH, Augsburg
  3. Consors Finanz, München
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       


  1. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  2. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  3. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  4. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  5. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  6. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  7. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  8. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  9. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  10. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

  1. Re: Gute Shell

    Hello_World | 20:05

  2. Re: Macht ein Mobile-Game, ich kauf's

    Dragostanii | 20:03

  3. Re: Tarif mit ~300MB und ~30min/SMS gesucht

    dadamm | 20:02

  4. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es...

    H1r5ch | 20:00

  5. Re: Tank

    Der Held vom... | 19:58


  1. 19:16

  2. 17:48

  3. 17:00

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 15:05

  7. 14:03

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel