• IT-Karriere:
  • Services:

Ausschreibung für kostenloses Berliner WLAN geplant

Bekommt Berlin nun doch ein freies öffentliches WLAN?

Nach langem Hin und Her plant die Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft nun eine Ausschreibung für ein kostenloses öffentliches WLAN, berichtet die Taz unter Berufung auf Brigitte Schmidt, Sprecherin der Senatsverwaltung.

Artikel veröffentlicht am ,

Details zu der geplanten Ausschreibung wollte Schmidt gegenüber der Taz nicht nennen, das Papier solle "in den nächsten Wochen" fertig sein. Die zunächst geplante Pilotphase soll entfallen. Mögliche Betreiber waren von der Idee einer Ausschreibung nach Abschluss der Pilotphase nicht begeistert.

Stellenmarkt
  1. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Erlangen, Oberschleißheim bei München
  2. Hays AG, Ansbach

Bereits seit Jahren wird in Berlin um ein kostenloses öffentliches WLAN gerungen. Es sind vor allem Bedenken, Accesspoint und Antennen könnten das Stadtbild verschandeln.

Wenig begeistert von den Ausschreibunsgplänen zeigt sich das Unternehmen Airdata, das als einziges bereit war, einen Pilotversuch durchzuführen und zudem bereits zu Testzwecken WLAN-Router an verschiedenen Ampel- und Lampenarten befestigt hat. Airdata schließt aber nicht aus, sich an der Ausschreibung zu beteiligen. Angedacht ist ein kostenloser Basisdienst, mit dem die Nutzer kostenlos ins Internet kommen. Wie dieser aber konkret aussehen und gegebenenfalls von einem kostenpflichtigen Angebot, über das das WLAN finanziert werden soll, abgegrenzt wird, ist offen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,49€
  2. 20,49€

Siga9876 19. Aug 2009

Bandbreitenbeschränkung wie ich immer beschreibe. Und was nicht in der dns-whitelist...

redwolf 19. Aug 2009

Ja, die Bedenken sind berechtigt Das ist richtig. Hängt aber von der Anbindung des...

Himmerlarschund... 19. Aug 2009

W-LAN-Kabel können mit Hämoglobin gebunden werden.

Siga9876 19. Aug 2009

Absichtlich nicht @golem um Trigger nicht zu wecken. Bei süddeutsche zeitung gibts einen...

Himmerlarschund... 19. Aug 2009

Wenn du in einer Kneipe Freibier verteilen willst, musst du trotzdem vorher welches kaufen.


Folgen Sie uns
       


Sony Playstation 5 - Fazit

Im Video zum Test der Playstation 5 zeigt Golem.de die Hardware und das Dashboard der Konsole von Sony.

Sony Playstation 5 - Fazit Video aufrufen
20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
USA
Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
  3. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


      •  /