"Word-Verkaufsverbot richtet irreparablen Schaden an" (Upd.)

Konzernanwälte wollen Anordnung für Verkaufsstopps aussetzen lassen

Einige Tage haben die Anwälte Microsofts gebraucht, um auf die einstweilige Verfügung für ein Verkaufsverbot von Word durch ein texanisches Gericht zu reagieren. Nun liegen die Widerspruchsanträge vor. Was das Verkaufsverbot für den deutschen Markt bedeutet, ist noch unklar.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft hat bei einem US-Berufungsgericht in Washington beantragt, die Anordnung eines Verkaufsstopps für Word durch ein texanisches Gericht auszusetzen. Microsoft, Händlern wie Best Buy und Originalgeräteherstellern wie HP und Dell drohe angesichts der bevorstehenden Möglichkeit eines Verkaufsverbots für Word "eine massive Störung ihrer Verkäufe", heißt es von Microsofts Anwälten in ihren Anträgen.

Stellenmarkt
  1. IT-Techniker - Technischer Support & Service (m/w/d)
    JDM Innovation GmbH, Murr bei Ludwigsburg
  2. Projektmanagement und Projektleitung Hardware-in-the-Loop(HiL) (m/w/d)
    MicroNova AG, Kassel
Detailsuche

Im Streit zwischen dem weltgrößten Softwarekonzern und der kanadischen Firma i4i hatte Richter Leonard Davis aus Tyler (Texas) in der vergangenen Woche ein Verkaufsverbot für Microsoft Word verhängt. Betroffen sind die Versionen 2003 und 2007 der Textverarbeitung sowie die kommende Version in Office 2010, mit denen sich .xml-, .docx- oder DOCM-Dateien öffnen lassen. Zudem soll Microsoft rund 290 Millionen US-Dollar an das kleine Unternehmen zahlen.

Bleibt Davis' Entscheid in Kraft, drohe ein "irreparabler Schaden für Microsoft", weil ein "Kernstück der Produktlinie für Monate vom Markt" genommen würde, argumentieren die Konzernanwälte. "Die einstweilige Verfügung würde nicht nur den Verkauf von Word, sondern auch der gesamten Office-Suite" verhindern.

Nachtrag vom 19. August 2009, 11:32 Uhr:

Welche Folgen der Rechtsstreit in den USA für Deutschland hat, ist noch unklar. "Zu den Auswirkungen auf den deutschen Markt haben wir noch keine Informationen", sagte Heiko Elmsheuser, Leiter der Produktkommunikation bei Microsoft Deutschland, Golem.de auf Anfrage.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sysadmin Day 2021
Immer mit dem Ohr an der Festplatte

Zum Sysadmin Day ein Blick auf einen Beruf, den ich fast zehn Jahre ausübte und immer wieder merkte: Ohne ausgeprägte Flexibilität ist er kaum zu bewältigen.
Ein Erfahrungsbericht von Jörg Thoma

Sysadmin Day 2021: Immer mit dem Ohr an der Festplatte
Artikel
  1. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  2. Akkutechnik: CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor
    Akkutechnik
    CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor

    160 Wh pro Kilogramm. 80 Prozent Akkuladung in 15 Minuten. 90 Prozent Kapazität bei minus 20 Grad Celsius. CATL startet eine neue Ära der Akku-Technik.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. Zum Sysadmin Day 40 Prozent Rabatt auf Kubernetes-Kurs
     
    Zum Sysadmin Day 40 Prozent Rabatt auf Kubernetes-Kurs

    Die Golem Akademie feiert mit euch den 21. Sysadmin Day - mit einem Super-Rabatt auf den beliebten Kubernetes-Kurs. Zusätzlich zum Discount von 21 Prozent übernehmen wir die Mehrwertsteuer.
    Sponsored Post von Golem Akademie

Ix nix verstehen 29. Aug 2009

ja auch englisch französisch spanisch pascal und c ++ du?

mrks 29. Aug 2009

ist der vorgang dienge zu patentieren auch schon patentiert? *fiesgrins" im ernst: je...

Milber 20. Aug 2009

Edlin

Milber 20. Aug 2009

Bo ey, Microsoft kopiert seit Jahrhunderten Code und Ideen von Millionen kleiner...

patentheini 19. Aug 2009

Im Endeffekt wird es eine Einigung geben. Entweder zahlt Microsoft zähneknirschend oder...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Lenovo & Razer) • Tag der Freundschaft bei Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Razer Deathadder V2 Pro Gaming-Maus 95€ • Alternate-Deals (u. a. Kingston 16GB Kit DDR4-3200MHz 81,90€) • Razer Kraken X Gaming-Headset 44€ [Werbung]
    •  /