• IT-Karriere:
  • Services:

Casios Kameras stellen Fotos frei

Animierte Fotosequenzen vor neuem Hintergrund

Casio hat zwei neue Digitalkameras vorgestellt, die beide auf eine Auflösung von 12,1 Megapixeln kommen. Bei der Exilim Zoom EX-Z450 wurde ein 4fach-Zoom (28 bis 112 mm) eingesetzt, bei der EX-Z90 ist es ein 3fach-Zoomobjektiv mit einer Kleinbildbrennweite von 35 bis 105 mm.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Sensoren der Kameras sind jeweils 1/2,3 Zoll groß. Die Exilim Zoom EX-Z450 besitzt ein 3 Zoll großes Display mit 230.400 Bildpunkten. Durch ein bewegliches CCD soll eine Bildstabilisierung erreicht werden. Der Akku der Kamera soll für bis zu 550 Aufnahmen reichen.

Stellenmarkt
  1. über Jobware Personalberatung, Raum Paderborn
  2. Interhyp Gruppe, München

Der sogenannte intelligente Autofokus der Kameras soll anhand des Motivs bestimmen, wohin die Schärfe gesetzt werden soll. Die Motiverkennung - ein Merkmal, das bisher nur auf Gesichter reagierte - soll nun zum Beispiel auch Tiere und Landschaften erkennen.

HD-Videos mit 720p

Bei der Z90 wurde ein 2,7 Zoll großes Display eingesetzt. Der kleine Akku schafft nur 230 Fotos mit einer Ladung. Die Exilim EX-Z90 nimmt wie auch die Z450 Videos mit 1.280 x 720 Pixeln Auflösung und 24 Bildern/s auf.

Mit der Funktion "Dynamic Photo" können Fotos freigestellt und vor andere Hintergründe gestellt werden. Ein sich bewegendes Motiv kann aus einer einzigen Aufnahme ausgeschnitten werden, solange der Hintergrund gleichmäßig und einfarbig ist. Das ausgeschnittene Motiv kann danach skaliert werden, um es in den neuen Hintergrund einzupassen. Das Ergebnis ist ein Motion-JPEG-Video, das eine kurze Animationssequenz enthält.

Beide Kameras verfügen über eine Gesichtserkennung, die sie nicht nur zum Scharfstellen und für den Weißabgleich einsetzen, sondern auch für eine zuschaltbare Gesichtsglättung. Die Kameras speichern auf SD(HC)-Karten und sind mit einem USB-Anschluss ausgestattet.

Die Casio Exilim EX-Z90 misst 90 x 52 x 19 mm und wiegt ungefähr 190 Gramm. Sie soll ab September 2009 für rund 190 Euro in den Handel kommen. Die Exilim Zoom EX-Z450 ist bei gleichem Gewicht 97 x 58 x 21 mm groß und soll ebenfalls im September 2009 für rund 230 Euro in den Handel kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,99€ (Xbox Series X)
  2. (u. a. Pure Power 11 500W PC-Netzteil für 64,90€, Silent Wings 3 140 mm PWM Gehäuselüfter für...
  3. (u. a. Xiaomi POCO X3 6GB 128GB 6.67 Zoll für 197,10€, Xiaomi 4S 55 Zoll LED-TV für 377,10€)
  4. (u. a. Frontier Dev. Angebote (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Struggling für 7,25€), Take...

Pingwinia... 19. Aug 2009

Mist! Wenn die keine Furz-automatik und keinen Katzenmodus hat, kauf ich die definitiv NICH!

MeinSenf 19. Aug 2009

Gibts eigentlich noch irgendeinen Kamerahersteller der dem Kunden nicht gleich eine neue...

ttttt 19. Aug 2009

Ihr beiden seid vollkrasse Zyniker! Ich mag das.

Rechnungstelle 19. Aug 2009

Wie Nase verzerren und Co. Es gibt keine automatische Funktion die professionell...

Johnny Cache 19. Aug 2009

Richtig. Wenn sie irgendwann mal schlau sind kommen sie vielleicht auch auf den Trichter...


Folgen Sie uns
       


Librem Mini - Fazit

Der Librem Mini punktet mit guter Linux-Unterstützung, freier Firmware und einem abgesicherten Bootprozess.

Librem Mini - Fazit Video aufrufen
Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
    Azure Active Directory
    Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

    Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
    Von Martin Loschwitz

    1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
    2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
    3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf

    Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
    Notebook-Displays
    Tschüss 16:9, hallo 16:10!

    Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
    Ein IMHO von Marc Sauter

    1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
    2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
    3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

      •  /