Projektor mit Bild-in-Bild-Funktion

Acer mit Full-HD-Projektor

Acer will zur IFA 2009 in Berlin einen neuen Full-HD-Projektor für das Heimkino vorstellen. Der Acer H7530D soll eine Helligkeit von 2.000 ANSI-Lumen erreichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Acer H7530D ist ein DLP-Projektor, der mit einem 6-Segment-Farbrad ausgerüstet ist. Den dynamischen Kontrast gibt Acer mit 40.000:1 an. Durch den Einsatz der Acer-ColorBoost-II+-Technik soll die Farbleistung optimiert werden.

Stellenmarkt
  1. Product Owner Buchungsmanagement (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. IT-Service Techniker (m/w/d) für den Innen- und Außendienst
    VORAX-IT GmbH, Heddesheim, Speyer
Detailsuche

Der Projektor kann mit seiner Wandfarbenkorrektur dem Wohnzimmer zwar keinen neuen Anstrich verpassen, sich aber auf leicht getönte Wände einstellen und die Projektionsfarben anpassen.

Die Projektionsdiagonalen reichen von 94 bis 762 cm bei Projektionsabständen zwischen 1,5 und 10 m. Eine manuelle Trapezkorrektur erlaubt einen Ausgleich um 15 Grad vertikal.

Der Acer H7530D ist mit einer Bild-in-Bild-Funktion ausgerüstet. Damit kann ein kleines Vorschaubild einer zweiten Videoquelle in die Hauptprojektion eingeblendet werden. Die Schnittstellenausstattung des Acer-Projektors reicht von HDMI über VGA, Component- und Composite-Video bis hin zu S-Video. Im Lieferumfang ist eine Fernbedienung enthalten. Der Projektor misst 294 x 229 x 95 mm und wiegt 3,2 kg.

Die Geräuschentwicklung liegt bei 26 dB(A) im lichtreduzierten Ecomodus. Die Lampe soll bis zu 4.000 Stunden durchhalten und wird mit einer einjährigen Garantie gedeckt. Eine Einschränkung auf die Lampennutzungsdauer ist in dieser Garantie nicht vorhanden. Die Garantie für den DLP-Chip liegt bei fünf Jahren.

Der Acer H7530D soll ab Ende September 2009 für rund 1.000 Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Enuu
Bürgersteig-Parken führt zu Aus von Mini-Autos

Die vierrädrigen Kabinenroller von Enuu werden in Berlin auf Bürgersteigen geparkt, was Ärger verursacht. Nun verschwinden die Elektrofahrzeuge wieder.

Enuu: Bürgersteig-Parken führt zu Aus von Mini-Autos
Artikel
  1. Ransomware: Sicherheitsforscher erwartet Ransomware-Wettrüsten mit KI
    Ransomware
    Sicherheitsforscher erwartet Ransomware-Wettrüsten mit KI

    Der Forschungsschef von F-Secure geht davon aus, dass sich Ransomware künftig auch mit Hilfe von KI immer besser verstecken kann.

  2. Apple: Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays
    Apple
    Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays

    Zahlreiche Besitzer von Macbooks mit M1-Chip berichten über plötzlich gesprungene Displays - Apple geht von Fremdverschulden aus.

  3. Arbeit: LinkedIn Mitarbeiter dürfen im Homeoffice bleiben
    Arbeit
    LinkedIn Mitarbeiter dürfen im Homeoffice bleiben

    Die meisten der 16.000 LinkedIn-Mitarbeiter dürfen künftig Vollzeit von zu Hause aus arbeiten. Das könnte aber zu Einkommenseinbußen führen.

CCD teschnig alder 19. Aug 2009

Wieviel Boulevard braucht die Nation?

Missingno. 19. Aug 2009

Ansonsten: kaufen und durchlaufen lassen und sich ein Projektorlebenlang auf die...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Acer XB323UGP (WQHD, 170Hz) 480€ • Acer XV340CKP (UWQHD, 144 Hz) 454,15€ • Razer BlackShark V2 + Base Station V2 Chroma 94,98€ • Mega-Marken-Sparen bei MM • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • Fallout 4 GOTY 9,99€ [Werbung]
    •  /