Abo
  • Services:

"Weg mit der Pille"-Abwehrmodus in Fifa 2010

Sportspielfans können sich und Freunde künftig in Fifa auf den Platz stellen

EA hat bei der Kölner Spielemesse neue Details über Fifa 2010 enthüllt: PC- und Konsolenkicker können künftig mit ganz neuen Taktiken auf dem Platz antreten - und in einer Art Makromodus sogar eigene Spielzüge entwerfen.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Angaben von Electronic Arts ist keine andere Spielemarke derzeit so erfolgreich wie die Fußballspielreihe Fifa. Und so eröffnete das kommende Fifa 10 in der Bundesligastadt Köln die hauseigene Pressekonferenz. Es bietet eine ganze Reihe von Neuheiten: Unter anderem soll es neue Angriffsmöglichkeiten geben, etwa mit Volleys. Aber auch in der Abwehr auf den virtuellen Fußballplätzen wird sich einiges tun: So können Spieler künftig im Notfallmodus dafür sorgen, dass die Defensive den Ball unter Einsatz aller Mittel wieder weg vom eigenen Tor bekommt - auch mit Brutalokopfbällen oder dem Blocken von Ball und Gegner mit dem ganzen Körper.

Stellenmarkt
  1. Coroplast Fritz Müller GmbH & Co. KG, Wuppertal
  2. Karlsruher Institut für Technologie, Eggenstein-Leopoldshafen

Neu ist auch ein Übungsplatz, auf dem Einsteiger den Spielfluss, Eckbälle oder Elfmeter trainieren können. Auch für Profis ist die Möglichkeit interessant, dort komplizierte Makrotaktiken einzustudieren. Sie sollen sich aufzeichnen und dann im Spiel mit einem Knopfdruck abrufen lassen.

Ansonsten will EA Sports in seinem Fußballspiel mehr Freiheiten erlauben: So gibt es den bislang nur auf Wii verfügbaren "Free Dribbling"-Modus künftig auch auf Windows-PC und Konsolen, es gibt mehr Zweikämpfe und auch die Möglichkeiten der Torhüter wollen die Entwickler erweitern.

Als Antwort auf das Feedback der Fifa-Fans wurden laut EA Sports mehrere Spielelemente zugunsten eines direkteren und flüssigeren Spielablaufs erweitert. Darin enthalten ist ein neues Animationssystem für eine höhere Reaktivität des Spiels, ein aktualisiertes Kollisionsvermeidungssystem mit intelligenterem Ausweichen, verbesserte Torhüter, ein neues Schusssystem, neue Duelle in der Luft und verbesserte Mitspielerunterstützung, die die Möglichkeiten bei Pässen und Flanken merklich erweitern soll. Außerdem wird es schnelle Einwürfe, Freistöße und Ecken geben, ebenso wie eine neue Spielgeschwindigkeit mit der Bezeichung "Authentisch" und die Schwierigkeitsstufe "Legendär".

Der Onlinedienst Live Season soll in Fifa 2010 in Version 2.0 enthalten sein, Details will EA Sports erst später verraten. Davon abgesehen gibt es aber weitere Onlineelemente: So können Spieler künftig ein Foto von sich über eine Webseite von EA Sports ins Spiel integrieren und damit dann selbst auf dem Fußballplatz auftauchen. Über das Internet läuft das System, weil Spieler ihre Kicker-Ebenbilder mit anderen teilen können oder sich ein Team aus Freunden zusammenstellen können.

Nach Angaben von Electronic Arts erscheint Fifa 2010 für Windows-PC, Xbox 360, Playstaton 3 und 2 und Portable sowie Nintendo Wii und DS/i Anfang Oktober - systembedingt mit mehr oder weniger großen Unterschieden in der Featureliste.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

O2L2 28. Okt 2009

Tach zusammen! Ich hoffe einer von euch kann mir helfen. Wenn ich bei xBox live gegen...

wassolldas 21. Sep 2009

als ob Wiener was fordern duerften...

Sandmann 19. Aug 2009

Der Trainingsmodus ist nicht neu. Den gabs damals schon. Nur wurde er jüngst weggelassen...

PES-Player 18. Aug 2009

Lu-Lu-Lu Lukas Pomatski!!! Es geht nichts über Pro Evo!

fronk 18. Aug 2009

Noch wie was von Marko Marin gehört?


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

    •  /