Abo
  • Services:

Myspace liebäugelt mit dem Musik-Sharing-Dienst iLike

Laut Medienberichten sind intensive Verkaufsverhandlungen angelaufen

Myspace bemüht sich offenbar um eine Übernahme im Musikbereich. Die News-Corp-Tochter bietet 20 Millionen US-Dollar für iLike.

Artikel veröffentlicht am ,

Myspace verhandelt über den Kauf des Musik-Sharing-Dienstes iLike. Das berichten das Onlinemagazin Techcrunch und das Wall Street Journal. Laut Techcrunch soll die Social Plattform Myspace, die zum Medienkonzern News Corp gehört, 20 Millionen US-Dollar für iLike bieten. Die Medien berufen sich auf informierte Kreise.

Stellenmarkt
  1. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München
  2. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg

ILike erlaubt Nutzern von sozialen Plattformen wie Facebook, Orkut und hi5, Musikempfehlungen auszutauschen. Seit kurzem sind bei iLike auch kostenpflichtige Downloads von Songs möglich, deren Rechte bei Universal Music Group, Sony Music Entertainment, der Warner Music Group und EMI liegen. ILike wird von den Brüdern Ali und Hadi Partovi geführt und ist seit 2006 online.

Für den neuen Myspace-Chef Owen van Natta, der vor vier Monaten die Führung übernahm und als erstes 30 Prozent der Arbeitsplätze bei Myspace USA abbaute, wäre dies die erste Übernahme. Myspace verliert derzeit Nutzer, während der Konkurrent Facebook weiter zulegt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. ab 399€

moeper 20. Aug 2009

Selten solein schlechtes Wortspiel gelesen.

Eileiker 18. Aug 2009

Und nur weil ein Eigenname mit "i" beginnt, bedeutet das nicht, dass der Name nicht...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on

Google hat die neuen Pixel-Smartphones vorgestellt. Das Pixel 3 und das Pixel 3 XL haben vor allem Verbesserungen bei den Kamerafunktionen erhalten. Anfang November kommen beide Geräte zu Preisen ab 850 Euro auf den Markt.

Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on Video aufrufen
LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
    Life is Strange 2 im Test
    Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

    Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
    Von Peter Steinlechner

    1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
    Lichtverschmutzung
    Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

    LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
    2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
    3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

      •  /