Abo
  • IT-Karriere:

Dust 514 - Ego-Shooter mit Anbindung an Eve Online

Konsolenkrieger sterben für PC-Spieler

CCP Games hat auf der GDC ein neues Spiel im Eve-Online-Universum angekündigt. Dust 514 ist ein Ego-Shooter, der nicht für sich alleine steht. Wenn die Infanterie ihre Bodenoffensive eröffnet, hat das Auswirkungen auf das gesamte Universum. CCP zeigte in einem Trailer erste Szenen.

Artikel veröffentlicht am ,

Eve Online wird zum 3D-Shooter. Allerdings nicht für Eve-Online-Spieler mit der geplanten Ambulation-Erweiterung, sondern als eigenständiges Spiel mit dem Namen "Dust 514". Ganz so eigenständig wird das Spiel aber nicht sein, wie CCPs Chef Hilmar "Hellmar" Pétursson in einer GDC-Keynote ankündigte. Eine Besonderheit ist die Anbindung des Ego-Shooters an die Welt von Eve Online. Die Kämpfe, die auf den Planeten stattfinden werden, sollen direkte Auswirkungen auf die politische Lage von Eve Online haben.

Stellenmarkt
  1. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  2. Schaltbau GmbH, München

Dabei geht es vor allem um die sogenannte Sovereignity, also die Hoheitsrechte der Allianzen über Sternensysteme und -konstellationen. Der 3D-Shooter nutzt nicht nur das Universum von Eve Online, sondern spielt mittendrin, mit sichtbaren Auswirkungen für Eve-Online-Spieler. Die Eve-Online-Welt bleibt somit trotz eines weiteren Spiels eine einzige - mit Ausnahme des Eve-Online-Servers in China, der aber nicht gut läuft.

  • Der Werdegang von CCP Games
  • Dust 514: 3D-Shooter im Universum von Eve Online
  • Dust 514: 3D-Shooter im Universum von Eve Online
  • Dust 514: Artwork
  • Dust 514: Allianzen sollen plattformübergreifend funktionieren.
  • Dust 514: Spielszene aus dem Trailer
  • Dust 514: 3D-Shooter im Universum von Eve Online
  • Dust 514: 3D-Shooter im Universum von Eve Online
Der Werdegang von CCP Games

Der isländische Entwickler CCP Games verspricht für Dust 514 ein kooperatives Gemeinschaftserlebnis, wie es auch Eve-Online-Spieler kennen. Elemente eines Echtzeitstrategiespiels sollen ebenfalls einfließen. Allerdings nur für Konsolenspieler, denn Dust 514 wird es nicht als PC-Version geben. Das Konzept von Dust 514 trifft eine Aussage von Pétursson besonders: "Fleet does the flying, infantry does the dying". Konsolenkrieger sterben also wie die Fliegen im MMO Dust 514, und das für die hoch im sicheren Orbit fliegenden Piloten (Capsuleers) von Eve Online.

Ein Allianz- und Firmensystem soll es in Dust 514 auch geben. Idealerweise verbünden sich Eve-Online-Allianzen gar mit Dust-514-Allianzen, die dann die Drecksarbeit am Boden erledigen, aber gleichzeitig wertvolle Verbündete sind, um Hoheitsrechte zu sichern.

Erste Andeutungen zu dem Projekt hatte CCP schon beim Eve Online Fanfest 2008 gemacht, es gab Hinweise auf ein Konsolenprojekt. Entwickelt wird Dust 514 vom Schanghaier Ableger von CCP. Ein Erscheinungstermin steht noch nicht fest. Weitere Informationen wird es wohl beim Fanfest 2009 in Reykjavik geben, das Anfang Oktober stattfindet.



Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBCORSAIRLUYB19
  2. (u. a. HP Omen 25 FHD-Monitor mit 144 Hz für 175€ statt 199,99€ im Vergleich)
  3. (u. a. mit TV- und Fotoangeboten)
  4. 19€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand) - Bestpreis!

Sil3nt B0b 20. Apr 2010

Ich finde das mit der Erweiterung eine gute Idee die sie denek ich auch auch gut umsetzen...

SDL 23. Mär 2010

Das seh ich anders. Mit SDL hat man eine Schnitstelle, die mit DirectX (Grafik mit...

Omg 13. Jan 2010

Ich frage mich gerade was du da laberst...es gibt 5000 system in EVE inklusive 2500...

Mordegar 09. Okt 2009

Mich interessiert EvE nicht, jedoch würde mich aber Dust 514 interessieren, wenn es denn...

Sun-E 19. Aug 2009

Und pro Map werden es 16 bis 256 Spieler sein: http://www.heise.de/newsticker/Eve-Online...


Folgen Sie uns
       


iPad OS ausprobiert

Apple hat die erste öffentliche Betaversion vom neuen iPad OS veröffentlicht. Wir haben uns das für die iPads optimierte iOS 13 im Test genauer angeschaut.

iPad OS ausprobiert Video aufrufen
Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
    Mobilfunktarife fürs IoT
    Die Dinge ins Internet bringen

    Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
    Von Jan Raehm

    1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
    2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
    3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

    Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
    Energie
    Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

    Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
    2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
    3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

      •  /