Abo
  • Services:

O2 kündigt SDSL mit 22,8 MBit/s an

Neue Angebote für Wholesale-Partner von Telefónica

O2 erhöht die Bandbreiten seines SDSL-Wholesale-Angebots. Zunächst stehen bis zu 5,7 MBit/s über eine Kupferdoppelader zur Verfügung. Im kommenden Jahr will die Telefónica-Tochter dann auch höhere Bandbreiten anbieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Ab Oktober 2009 will O2 bis zu 5,7 MBit/s auf einer zweiadrigen Teilnehmeranschlussleitung (TAL) zur Verfügung stellen. Möglich macht dies der Standard G.SHDSL.bis, den auch andere Anbieter hierzulande nutzen, um entsprechende SDSL-Bandbreiten zu realisieren.

Stellenmarkt
  1. Waldorf Frommer Rechtsanwälte, München
  2. DAN Produkte GmbH, Siegen

Ab 2010 will O2 die Bandbreite weiter erhöhen und durch Bündelung auf zwei TALs bis zu 11,4 MBit/s und auf vier TALs bis zu 22,8 MBit/s realisieren. Andere, wie beispielsweise QSC, bieten schon heute symmetrische Bandbreiten von 20 MBit/s auf Basis von G.SHDSL.bis an.

O2 will den Partnern von Telefónica, die das Produkt unter eigenem Namen vertreiben, die höheren Bandbreiten im gesamten jetzt abgedeckten ADSL2+-Gebiet zur Verfügung stellen. Bis Ende 2009 sollen darüber fast 70 Prozent der deutschen Haushalte erreicht werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

wegwegweg 24. Aug 2009

drecks automatische linkumwandlung die keine umlaute beachtet ...

JohnV 18. Aug 2009

O2 hat in Deutschland bereits über 9.500 UMTS-Stationen am Laufen. Ich weiß nicht was...

Octavian 18. Aug 2009

Naja, das ist ja nicht die Frage. Viele eher ist fraglich, warum das überhaupt sein mu...

moppi 18. Aug 2009

für deinen heim anschluss sicherlich zu teuer ;)


Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /