• IT-Karriere:
  • Services:

Weiteres Update für KOffice 2.0

Keine neuen Funktionen

Die freie Office-Suite KOffice steht in der Version 2.0.2 zur Verfügung. Das Update enthält ausschließlich Fehlerkorrekturen. Zielgruppe für KOffice 2 sind weiterhin Entwickler.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Das vergangene Woche veröffentlichte Update auf KOffice 2.0.2 enthält ausschließlich Fehlerkorrekturen. KWord soll demnach nicht mehr bei einem Rechtsklick abstürzen, wenn die Textverarbeitung eingebettet verwendet wird. Auch in KPresenter wurden zwei Ursachen für Abstürze beseitigt. DOC-Dateien sollen sich in KOffice jetzt auch wieder ohne Absturz laden lassen. Alle Änderungen listen die Entwickler im Changelog auf.

KOffice 2.0 ist nur für Entwickler gedacht. Im Oktober 2009 soll KOffice 2.1 erscheinen, das dann auch für Endanwender geeignet sein soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)

Dreamteam 18. Aug 2009

Ja davon träumen die (KDE'ler) von Big MS aufgekauft zu werden...

aze 18. Aug 2009

dass heut net freitag is... ;-)


Folgen Sie uns
       


Linux-Smartphone Pinephone im Test

Das Pinephone ist das erste echte Linux-Smartphone seit rund 5 Jahren und dazu noch von einer Community erstellt. Das ambitionierte Projekt scheitert letztlich aber an der Realität.

Linux-Smartphone Pinephone im Test Video aufrufen
    •  /