• IT-Karriere:
  • Services:

Silent Hunter 5: Simulation aus dem Blickwinkel des Kapitäns

Ubisoft kündigt U-Boot-Simulation mit dynamischer Kampagne an

Aus der Ego-Perspektive durch die Stahlröhre: Das nächste Silent Hunter versetzt den Spieler als Kapitän an Bord eines deutschen U-Boots, in dem er sich von Bug bis Heck bewegen und dabei unter anderem mit der Crew sprechen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Trotz aller Simulationstiefe hat ein Detail bei Silent Hunter 1 bis 4 gefehlt: Wie fühlt es sich an, durch eine enge Stahlröhre zu laufen, die gerade durch die Tiefen der Meere pflügt? Zumindest einen kleinen Schritt dahin macht Teil 5 der Ubisoft-Reihe. Darin können Spieler während des Zweiten Weltkriegs als Kapitän ihres deutschen U-Boots in der Ego-Perspektive vom Bug bis zum Heck laufen. Mit Hilfe des verbesserten Befehlssystems soll der Spieler mit seiner Mannschaft interagieren, sie bei ihren täglichen Arbeitsvorgängen beobachten und die Anspannung an Bord eines U-Boots nachempfinden können.

 

Stellenmarkt
  1. GO! Express & Logistics (Deutschland) GmbH, Bonn
  2. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main

Dabei stößt der Spieler in den Weiten des Atlantiks und des Mittelmeers in einer dynamischen Kampagne auf die Flotte der Alliierten. Seine Entscheidungen haben einen direkten Einfluss auf den Ausgang der Seeschlachten und die weitere Entwicklung des Szenarios innerhalb der Kampagne. Je nach Vorgehensweise kann er neue Gebiete freischalten, in denen er sein Boot aufrüstet und neu bestückt. Währenddessen passen die Alliierten ihre Reaktionen auf den Spieler dynamisch an.

Eine brandneue Benutzeroberfläche, mit einem besonderen Fokus auf Verständlichkeit, soll Einsteigern dabei helfen, ein U-Boot zu kommandieren. Im Expertenmodus können fortgeschrittene Spieler - ausgestattet mit notwendigen Informationen und Kontrollmöglichkeiten - das U-Boot völlig selbstständig steuern.

Silent Hunter 5 erscheint nach aktuellem Stand Anfang 2010 exklusiv für Windows-PC, für die Entwicklung ist ein rumänisches Studio von Ubisoft zuständig.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

haha 26. Feb 2010

du bist ja fast so lustig wie dein penis! schönen tag noch

BerndLauert 12. Feb 2010

ja der kopierschutz von silent hunter 3 trägt dazu bei, dass man es weder unter wine noch...

wegweg 24. Nov 2009

Na hoffentlich fallen jetzt auch endlich mal Geräte aus. Man hört immer, das für die...

Bietel 29. Sep 2009

da gebe ich euch recht freue mich schon auf sh 5 gibt es überhaupt so eine art...


Folgen Sie uns
       


Minikonsolen im Vergleich - Golem retro

Retro-Faktor, Steuerung, Emulationsqualität: Wir haben sieben Minikonsolen miteinander verglichen.

Minikonsolen im Vergleich - Golem retro Video aufrufen
Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Radeon RX 5500 OEM (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
    Radeon RX 5500 OEM (4GB) im Test
    AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

    Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
    2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
    3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

    Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
    Netzwerke
    Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

    5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
    Eine Analyse von Elektra Wagenrad

    1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
    2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
    3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

      •  /