Abo
  • Services:

Fujitsus "0-Watt-PC" ist lieferbar

Wartungsarbeiten aus der Ferne per Wake-on-LAN sind im 0-Watt-Modus nicht möglich, obwohl die Rechner Intels vPro unterstützen. Dafür kann der Administrator aber ein Zeitfenster definieren, in dem der PC sich selbst einschaltet. Er wechselt dann sofort nach dem Starten, unabhängig von den Einstellungen des Betriebssystems, in den Ruhezustand (ACPI S5), von wo aus er über das Netzwerk aufgeweckt werden kann.

Stellenmarkt
  1. Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Teningen
  2. Klinikum Nürnberg, Nürnberg

Wann der PC aufwacht, kann im BIOS eingestellt werden, was auch aus der Ferne mit der Software "DeskView" klappt. Das Besondere daran: Tritt das Herunterfahren oder der Ruhezustand außerhalb des Zeitfensters ein, tritt wieder der 0-Watt-Modus in Kraft.

Auch im Betrieb sollen die Rechner bei unbelastetem System dank eines Netzteils mit bis zu 89 Prozent Effizienz recht sparsam sein. Fujitsu gibt für eine Konfiguration des E7935 0-Watt mit einem Core 2 Duo E8600 (3,33 GHz), 2 GByte RAM und einer 500-GByte-Festplatte eine Leistungsaufnahme von 32 Watt im Idle-Modus an. Im Stand-by-Modus (ACPI S3) sollen es 1,6 Watt sein.

Auch den Monitor können die 0-Watt-Rechner komplett stromlos schalten. Dafür gibt es, wie früher an Netzteilen schon üblich, eine Kaltgerätebuchse am Netzteil. Da sich dieser Spannungswandler vollständig abschaltet, gilt das auch für diese Buchse beziehungsweise den daran angeschlossenen Monitor.

Laut Fujitsu sind die Rechner ab sofort im Fachhandel und im eigenen Onlineshop in verschiedenen Konfigurationen verfügbar. Der "Esprimo P7935 0-Watt" im Micro-Tower-Gehäuse kostet mit einem Core 2 Duo E8600 (3,16 GHz), 2 GByte RAM und einer 160-GByte-Festplatte ab 679 Euro, ein Preis für das Small-Form-Factor-Gerät Esprimo "E7935 0-Watt" ist noch nicht bekannt. Für beide Modelle gibt es neben der Onboard-Grafik des Q45-Chipsatzes von Intel auch optional gesteckte Grafikkarten mit halber Bauhöhe, als schnellste Modelle stehen eine Geforce 9500GS oder eine Quadro NVS 290 zur Verfügung.

 Fujitsus "0-Watt-PC" ist lieferbar
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

IhrName9999 26. Aug 2009

Naja, für den Heimanwender mag sowas funktionieren. Beruflich IT-aktive Menschen hingegen...

IhrName9999 25. Aug 2009

Ungenau, soso ... Da hat jemand keine Ahnung von der Genauigkeit von Schwingquarzen. Da...

IhrName9999 20. Aug 2009

Naja "meine" Realität ist das nicht, ich bin (noch) kein gewählter Weltkaiser. Gibt es...

IhrName9999 19. Aug 2009

"Wie Fujitsu Netzteil und Schalter gestaltet hat, verriet das Unternehmen auch auf...

Meine Meinung 19. Aug 2009

Ohja. Das wünsche ich mir auch schon seit Ewigkeiten :-) Vielleicht würde es ja mal...


Folgen Sie uns
       


Der Güterzug der Zukunft - Bericht

Auf der Innotrans 2018 haben Verkehrsforscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt ein Konzept für den Güterzug der Zukunft vorgestellt.

Der Güterzug der Zukunft - Bericht Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /