Abo
  • Services:
Anzeige

Fujitsu will schnellsten luftgekühlten Spiele-PC liefern

Celsius Ultra mit Workstation-Technik und vier GPUs

Auf der Gamescom will Fujitsu erstmals seinen Gaming-PC "Celsius Ultra" zeigen. Dank Intels schnellster Desktop-CPU und zwei Grafikkarten mit je zwei Prozessoren sowie drei Festplatten soll er zum schnellsten luftgekühlten PC der Welt werden. Die Taktraten verrät Fujitsu aber noch nicht.

Wie im Vorfeld der Vorstellung des Rechners lediglich zu erfahren war, soll er "kräftig übertaktet" sein - wie weit, behält Fujitsu noch für sich. Die Kernkomponenten des Spielerechners sind zwar allesamt High-End-Modelle, für sich genommen aber unspektakulär: Ein Core i7 975 mit nominal 3,33 GHz und zwei Geforce GTX-295 von EVGA in der Version "Ultra Clocked" treiben den Gaming PC an. Er ist aus der Workstation-Serie Celsius von Fujitsu abgeleitet.

Anzeige

Das Mainboard stammt von Fujitsu selbst, genauer der "Fujtsu Technology Systems", früher als Fujitsu-Siemens Computers bekannt. Auf dem Board mit Namen "FTS D2778-X" steckt Intels X58-Chipsatz, der 12 GByte DDR3-Speicher steuert. Dieser ist laut den bisher von Fujitsu genannten Daten aber nur mit effektiv 1.333 MHz getaktet, hier gibt es bereits deutlich Schnelleres.

Als Systemfestplatte dient WDs Raptor mit 10.000 U/Min. und 150 GByte, nicht eine SSD. Die Spiele installiert man am besten auf den beiden Terabyte-Festplatten, die zusätzlich noch im Rechner stecken. Sie arbeiten mit 7.200 U/Min., den Hersteller nennt Fujitsu bisher noch nicht. Windows Vista Business in der 64-Bit-Ausgabe ist vorinstalliert, ein 1.000-Watt-Netzteil, Blu-ray-ROM und Creatives X-Fi Titanium komplettieren die Ausstattung.

Was es mit der besonderen Luftkühlung auf sich hat und wie weit sich der Rechner damit treiben lässt - und bei welcher Lautstärke -, will Fujitsu erst ab Mittwoch auf der Gamescom verraten. Der Preis steht mit knapp 4.000 Euro aber schon fest, der Celsius Ultra soll direkt nach der Messe verfügbar sein.


eye home zur Startseite
Nervofix 18. Aug 2009

So etwas ist für den HTPC geplannt und noch in der Vorbereitungs- (Planungs)phase. Aber...

Rulf 18. Aug 2009

hinzu kommt noch das 1kw netzteil(is wohl nötig weg 2x 295er nvidia, core i7)...einen...

Webracer 18. Aug 2009

Leider mal wieder typisch deutsch. Viel unsachliche Kritik. Ich warte mal auf...

20 prozent... 18. Aug 2009

HAHA 20% verlust in 2jahren gibst nicht, ein oberklasse auto verliert sein wert nach ein...

sgdf 18. Aug 2009

Über 60 fps bin ich nicht gekommen, keine Ahnung warum :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Weil im Schönbuch bei Stuttgart
  2. TANNER AG, Erlangen
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. TUI InfoTec GmbH, Hannover


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI Z370 SLI Plus für 111€ + 5,99€ Versand und Nitro Concepts S300 Gaming-Stuhl...
  2. 59,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 84,53€)
  3. 35,99€

Folgen Sie uns
       


  1. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  2. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  3. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  4. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  5. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  6. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  7. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  8. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  9. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  10. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!
  3. MX Low Profile im Hands On Cherry macht die Switches flach

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Man ist auf seinem device halt nur selbst nicht Root

    GnomeEu | 05:34

  2. Eine Idee die gar nicht mal so bescheuert ist

    My1 | 05:18

  3. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es...

    corruption | 04:42

  4. Re: Mortalität darf deutlich im Prozentbereich sein.

    plutoniumsulfat | 04:08

  5. Viele Worte - Keine Fakten...

    ve2000 | 03:23


  1. 19:16

  2. 17:48

  3. 17:00

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 15:05

  7. 14:03

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel