Abo
  • IT-Karriere:

Playstation Home wird verbessert

Home Development Kit 1.3 ermöglicht komplexere Home-Spaces

Sony Computer Entertainment steht kurz vor der Veröffentlichung des Home Development Kit (HDK) 1.3. Es soll komplexere Home-Spaces ermöglichen - und bereitet Playstation Home auf interaktive Gegenstände vor, die selbst Minispiele sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Die 3D-Welt Playstation Home dient als alternativer Zugang zu Spielen, ermöglicht es, diese mit eigenen Vorzimmern zu versehen, bietet Werbespiele sowie Minispiele und soll dem Spieleravatar gleichzeitig ein virtuelles Zuhause sein. In einem Vortrag auf der GDC Europa im Vorfeld der Gamescom 2009 hat das Home-Team seine von rund 6 Millionen PS3-Besitzern genutzte Gamingplattform vorgestellt.

Inhalt:
  1. Playstation Home wird verbessert
  2. Playstation Home wird verbessert

Noch hat Home wenige Inhalte, die Nutzer auch dauerhaft anziehen können. Zu den Home Spaces, die das bewerkstelligen, zählen laut den Home-Entwicklern vor allem diejenigen Home Spaces, die selbst Minispiele sind, während die Räume mit virtuellen Videoleinwänden nur geringen Reiz ausüben. Zu den positiven Beispielen zählen die Home Spaces von Red Bull und Buzz.

Home Spaces mit aufwendigeren Minispielen ziehen an

Red Bull bietet ein innerhalb von vier Monaten entwickeltes Minispiel mit Flugakrobatik, das in Home die meisten wiederkehrenden Nutzer zählen soll. In Sonys eigener Quizwelt Buzz Studio können bis zu 64 Spieler gemeinsam Fragen beantworten, selbst stellen und bei besonderen Erfolgen auch Gegenstände freischalten. Der Buzz-Space ist dabei ebenfalls kostenlos, bringt aber laut Sony mehr Leute dazu, ein Buzz-Spiel zu kaufen.

Derzeit experimentieren die Entwickler damit, wie sich in Home Geld verdienen lässt. Dabei gibt es für jedes Land unterschiedliche Vorgaben zum Verhältnis von kostenlosen und kostenpflichtigen Inhalten, Sony Computer Entertainment will für eine gute Balance sorgen.

Stellenmarkt
  1. EXTRA Computer GmbH, Giengen an der Brenz
  2. Senat der Freien und Hansestadt Hamburg - Senatskanzlei, Hamburg

Das Home-Entwicklerpaket HDK steht zum kostenlosen Download zur Verfügung - selbst entwickelte Home Spaces lassen sich auch auf Testsystemen und nicht nur auf Entwicklermaschinen ausprobieren. Zudem können die Home Spaces über ein Webinterface in eine separate Sandbox gespielt und so ausprobiert werden.

Playstation Home wird verbessert 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-64%) 35,99€
  2. 4,99€
  3. 4,99€

Lamer 18. Aug 2009

Ach so, die gesamte PS3-Käuferschicht besteht also aus Prolls. Toller Trollbeitrag, hier...

Jander 18. Aug 2009

In HOME soll es nur Ausschnitte / Highlights der Pressekonferenz geben. Speziell im...


Folgen Sie uns
       


Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen

Die Philips Hue Play HDMI Sync Box ist ein HDMI-Splitter, über den Hue Sync verwendet werden kann. Im ersten Kurztest funktioniert das neue Gerät gut.

Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen Video aufrufen
IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

    •  /