Abo
  • Services:

Playstation Home wird verbessert

Home Development Kit 1.3 ermöglicht komplexere Home-Spaces

Sony Computer Entertainment steht kurz vor der Veröffentlichung des Home Development Kit (HDK) 1.3. Es soll komplexere Home-Spaces ermöglichen - und bereitet Playstation Home auf interaktive Gegenstände vor, die selbst Minispiele sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Die 3D-Welt Playstation Home dient als alternativer Zugang zu Spielen, ermöglicht es, diese mit eigenen Vorzimmern zu versehen, bietet Werbespiele sowie Minispiele und soll dem Spieleravatar gleichzeitig ein virtuelles Zuhause sein. In einem Vortrag auf der GDC Europa im Vorfeld der Gamescom 2009 hat das Home-Team seine von rund 6 Millionen PS3-Besitzern genutzte Gamingplattform vorgestellt.

Inhalt:
  1. Playstation Home wird verbessert
  2. Playstation Home wird verbessert

Noch hat Home wenige Inhalte, die Nutzer auch dauerhaft anziehen können. Zu den Home Spaces, die das bewerkstelligen, zählen laut den Home-Entwicklern vor allem diejenigen Home Spaces, die selbst Minispiele sind, während die Räume mit virtuellen Videoleinwänden nur geringen Reiz ausüben. Zu den positiven Beispielen zählen die Home Spaces von Red Bull und Buzz.

Home Spaces mit aufwendigeren Minispielen ziehen an

Red Bull bietet ein innerhalb von vier Monaten entwickeltes Minispiel mit Flugakrobatik, das in Home die meisten wiederkehrenden Nutzer zählen soll. In Sonys eigener Quizwelt Buzz Studio können bis zu 64 Spieler gemeinsam Fragen beantworten, selbst stellen und bei besonderen Erfolgen auch Gegenstände freischalten. Der Buzz-Space ist dabei ebenfalls kostenlos, bringt aber laut Sony mehr Leute dazu, ein Buzz-Spiel zu kaufen.

Derzeit experimentieren die Entwickler damit, wie sich in Home Geld verdienen lässt. Dabei gibt es für jedes Land unterschiedliche Vorgaben zum Verhältnis von kostenlosen und kostenpflichtigen Inhalten, Sony Computer Entertainment will für eine gute Balance sorgen.

Stellenmarkt
  1. ETAS, Stuttgart
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Das Home-Entwicklerpaket HDK steht zum kostenlosen Download zur Verfügung - selbst entwickelte Home Spaces lassen sich auch auf Testsystemen und nicht nur auf Entwicklermaschinen ausprobieren. Zudem können die Home Spaces über ein Webinterface in eine separate Sandbox gespielt und so ausprobiert werden.

Playstation Home wird verbessert 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Lamer 18. Aug 2009

Ach so, die gesamte PS3-Käuferschicht besteht also aus Prolls. Toller Trollbeitrag, hier...

Jander 18. Aug 2009

In HOME soll es nur Ausschnitte / Highlights der Pressekonferenz geben. Speziell im...


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

    •  /