Abo
  • Services:
Anzeige

Playstation Home wird verbessert

Der Weg zum eigenen Bereich in Home

Ist ein Home Space reif für die Veröffentlichung, geht er nach einer Qualitätssicherung von Sony Computer Entertainment online. Momentan wird Home etwa ein- bis zweimal pro Woche erweitert.

Laut Home-Entwicklungsleiter James Cox ist es für Einsteiger auch vertraglich viel einfacher, für Home zu entwickeln als direkt für die Playstation 3. Am Home Space für das PSN-Minispiel Burn Zombie Burn hat beispielsweise nur ein Entwickler aus persönlichem Interesse zwei Monate lang gearbeitet - und nach der Veröffentlichung in Home seien die Burn-Zombie-Burn-Verkaufszahlen gestiegen. Publisher wie EA arbeiten hingegen mit deutlich größeren Home-Teams.

Anzeige

Home Development Kit 1.3 wird vieles ändern

Auf die aktuelle HDK-Version 1.2.3 soll bald die 1.3 folgen - Cox beschreibt sie als die bisher wichtigste Veröffentlichung seit Bestehen des HDK. Ab dem HDK 1.3 sollen sich deutlich komplexere Home Spaces entwickeln lassen - vor allem wird die Einführung von aktiven Gegenständen vorbereitet. Home-Gegenstände lassen sich mit LUA-Scripten und Minispielen interaktiv machen.

Cox zufolge befinden sich diese Active Items aber mit dem HDK 1.3 noch im Testlauf und sollen erst ab der nachfolgenden HDK-Version für Home freigeschaltet werden und dann nicht mehr nur auf die Sandbox beschränkt sein. Im Einzelfall will das Home-Team aber die Minispiel-Gegenstände früher über Home allgemein zugänglich machen.

Das HDK 1.3 wird es Entwicklern zudem ermöglichen, auf einen Schlag viele sich nur leicht voneinander unterscheidende Kleidungsstücke zu generieren. Erstmals wird es zudem auch möglich, Outfits zu entwickeln, die sich über zwei benachbarte Körperzonen erstrecken. Ein von Entwicklern oft gefordertes Character Viewing Tool dient zur bequemen Figurenvorschau.

Neu sind auch drei verschiedene Sitzhöhen für Möbel, was in späteren HDK-Versionen auf beliebige Sitzhöhen verändert werden könnte. Außerdem lassen sich ab dem HDK 1.3 eigene Animationen für die Avatare nutzen, während ein prozedural generierter und damit speichersparender virtueller Himmel für mehr Stimmung sorgen soll.

Virtuelle Welt mit Grenzen

Neue Beschränkungen gibt es zwar auch, da bei bis zu 64 gleichzeitigen Nutzern pro Instanz auf sorgfältiges Ausbalancieren geachtet werden muss. Neue Tools - darunter ein Batch-Validator - helfen aber laut Cox dabei, beim Speicher- und Bandbreitenverbrauch im Rahmen der QA-Spezifikatonen zu bleiben.

Zwar lassen sich auch Echtzeitspiele innerhalb von Home realisieren, diese müssen aber ebenso auf niedrige Bandbreitennutzung ausgelegt sein wie rundenbasierte Spiele.

Einen Termin für das HDK 1.3 nannte Cox noch nicht, es soll aber kommen. Interessierte Entwickler können sich unter www.scedev.net anmelden, dort finden sich HDK, Demo-Code und Anleitungen.

 

 Playstation Home wird verbessert

eye home zur Startseite
Lamer 18. Aug 2009

Ach so, die gesamte PS3-Käuferschicht besteht also aus Prolls. Toller Trollbeitrag, hier...

Jander 18. Aug 2009

In HOME soll es nur Ausschnitte / Highlights der Pressekonferenz geben. Speziell im...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Genossenschaftsverband Bayern e.V., München
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  3. Weleda AG, Schwäbisch Gmünd
  4. über Hays AG, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 16,99€
  2. (-10%) 53,99€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  2. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  3. Unitymedia

    Discounter Easy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz

  4. Rollenspielklassiker

    Enhanced Edition für Neverwinter Nights angekündigt

  5. Montagewerk in Tilburg

    Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert

  6. AUV

    US-Marine sucht mit Robotern nach verschollenem U-Boot

  7. Apple Watch

    WatchOS-1-App-Updates gibt es bis zum April 2018

  8. ZDF mit 4K-UHD

    Bergretter und Bergdoktoren werden in HLG-HDR ausgestrahlt

  9. Star Wars Battlefront 2

    Macht und Mikrotransaktionen

  10. Tether

    Kryptowährungsstartup verliert 31 Millionen Dollar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

iPhone X im Test: Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
iPhone X im Test
Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
  1. Homebutton ade 2018 sollen nur noch rahmenlose iPhones erscheinen
  2. Apple-Smartphone iPhone X knackt und summt - manchmal
  3. iPhone X Sicherheitsunternehmen will Face ID ausgetrickst haben

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  2. The Cabin Satelliten-Internet statt 1 Million Euro an die Telekom
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Toll - über HbbTV

    Marvin-42 | 14:57

  2. Re: Atomwaffen an Bord?

    px | 14:56

  3. Re: Ich kann diskriminieren wen ich will...

    sfe (Golem.de) | 14:56

  4. Re: Gilt im Grunde auch für Videoplattformen

    berritorre | 14:54

  5. Re: The machine that builds the machine

    Gamma Ray Burst | 14:53


  1. 14:14

  2. 12:57

  3. 12:42

  4. 12:23

  5. 11:59

  6. 11:50

  7. 11:34

  8. 11:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel