Abo
  • Services:
Anzeige

Tim Sweeney prophezeit das Ende der GPU

Inzwischen, so Sweeney weiter, näherten sich CPU und GPU immer weiter an - er nennt dafür, wie nicht anders zu erwarten, Intels Larrabee mit seinen Dutzenden x86-Kernen als Beispiel. Mit solchen Architekturen, nicht aber mit den immer noch "zu stark fixierten" Rechenwerken von herkömmlichen GPUs, könne man neue Algorithmen verwenden.

Sweeney schlägt dafür die Reyes-Archtiektur vor, die mit schattierten Mikropolygonen arbeitet und Teile von Raytracing-Algorithmen verwendet. Die bisher bei GPUs üblichen Unterschiede der Leistung je nach Auflösung fallen bei Reyes weniger stark ins Gewicht.

Anzeige

Ausgehend von Moores Law erwartet Sweeney bis zum Jahr 2020 eine Verzwanzigfachung der Rechenleistung - egal ob auf CPU oder GPU. Dafür reiche dann aber ein lokaler Grafikspeicher nicht mehr aus und die nächste Generation der Spiele-Engines käme schon lange nicht mehr mit, meint der Programmierer.

Diese Engines müssten aber jetzt schon mit anderen Ansätzen entwickelt werden, denn: Statt mit drei Jahren für die Unreal Engine 3 rechnet Sweeney für seinen nächsten Spieleunterbau mit fünf Jahren - also 2014, falls er jetzt beginnen würde. Bis zum Jahr 2020 müsste diese Engine dann aber konkurrenzfähig sein.

Folglich ist laut Sweeney quasi sofort ein Umdenken bei den Spieleentwicklern gefordert. Dass der Ruf nach einem Software-Renderer ausgerechnet von ihm kommt, ist dabei kein Zufall: Sein erstes aufwendiges 3D-Spiel, der Titel "Unreal" aus dem Jahr 1998, überzeugte mit damals nicht gekanntem Software-Rendering ganz ohne Zutun von 3D-Funktionen auf dem Grafikprozessor. Mit einem Pentium bei 60 MHz habe diese Engine 16 Operation pro Pixel bei 320 x 200 Pixeln auf dem Bildschirm und 30 Bildern pro Sekunde geschafft. Bis 2012 will Sweeney 16.000 Operationen pro Pixel bei 1.920 x 1.080 Pixeln und 60 Bildern pro Sekunde erreichen.

 Tim Sweeney prophezeit das Ende der GPU

eye home zur Startseite
kevla 03. Mai 2010

oh man, wie gern hätt ich dich jetzt vor mir, damit ich sehen könnte, wie dir die...

DrAgOnTuX 19. Aug 2009

Wohl eher umgekehrt ;)

Hohlbratze 18. Aug 2009

Hm, warum klappt das dann bei dir nicht?

stpn 18. Aug 2009

Apple 2? Was hat der mit Graphik zu tun? Man konnte allerdings eine Graphikkarte...

irata 17. Aug 2009

Bingo! Outcast hatte raycasting/heightmaps (oder heightfields) für die Landschaft, und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Nash direct GmbH, Stuttgart-Möhringen
  2. Weischer.Regio GmbH & Co. KG, Hamburg
  3. über Hays AG, Berlin
  4. Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bonn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. bis zu 75% sparen
  2. 32,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  2. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  3. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  4. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  5. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart

  6. Erneuerbare Energien

    Tesla baut in drei Monaten einen Netzspeicher in Australien

  7. Netzwerkdurchsetzungsgesetz

    Zweites Löschzentrum von Facebook startet in Essen

  8. Raumfahrtpionier

    Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  9. Auch Italien

    Amazon-Streik am Black Friday an sechs Standorten

  10. Urteil

    Winsim-Preiserhöhung von Drillisch ist hinfällig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: besser *beitrag auf den Sprit als teure...

    matzems | 14:13

  2. Re: Subvention?

    Clown | 14:13

  3. Re: Systemupdates unter Windows

    quasides | 14:12

  4. Re: Ready for baking

    igor37 | 14:12

  5. Re: Überleben durch Anzahlungen

    Kahiau | 14:09


  1. 12:50

  2. 12:35

  3. 12:00

  4. 11:47

  5. 11:25

  6. 10:56

  7. 10:40

  8. 10:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel