Abo
  • Services:

GPL-Klage gegen Anbieter von Satellitenreceivern

Weitere Klagen gegen andere Firmen möglich

Der Linux-Entwickler Rasmus Rohde will den Satellitenfernsehenanbieter Viasat aufgrund einer GPL-Verletzung verklagen. Auch Klagen gegen zwei weitere dänische Firmen seien möglich, heißt es von Rohde.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der dänische Linux-Entwickler Rasmus Rohde will das Unternehmen Viasat verklagen. Dieses vertreibt den Satellitenreceiver Samsung DSB-H670N, den sich Rohde angeschafft hat. Bei näherer Untersuchung des Gerätes stieß er darauf, dass sich in dem Receiver ungenutzte Hardware befindet, die er versuchen wollte, zum Laufen zu bekommen. Dabei fiel ihm auf, dass auf dem Receiver ein Linux-Kernel und Busybox - eine Sammlung von Unix-Anwendungen für Embedded-Geräte - laufen.

Stellenmarkt
  1. SIGMA-ELEKTRO GmbH, Neustadt an der Weinstraße (Home-Office möglich)
  2. Hays AG, Ludwigsburg

Beim Kauf gibt es allerdings keinen Hinweis auf den Einsatz von GPL- oder LGPL-Software. Und eine Möglichkeit, den Quelltext zu erhalten, gibt es laut Rohde ebenfalls nicht. Genau dazu verpflichtet die GPL jedoch. Sowohl der Linux-Kernel als auch Busybox werden unter der GPL vertrieben.

Rohde nahm daraufhin Kontakt mit Viasat auf, wie er auf seiner Homepage schreibt. Da allerdings keine Reaktion von Viasat erfolgte, bereitet Rohde nun gemeinsam mit seinen Anwälten eine Klage vor. Zudem weist Rohde auf die Möglichkeit von Klagen gegen andere Firmen hin. Auch die Unternehmen Stofa und Yousee sollen Receiver mit Linux vertreiben. Bei Yousee müsse er aber erst überprüfen, ob es möglich sei, den Quelltext zu erhalten, so Rohde.

Die Busybox-Entwickler selbst haben in der Vergangenheit mehrere Klagen aufgrund von GPL-Verletzungen in die Wege geleitet.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Der Kaiser! 20. Aug 2009

SEUFZ!!!!! Wenn du doch so sehr an der Meinung der anderen interessiert bist, wieso...

Der Kaiser! 20. Aug 2009

Mister. Die Welt besteht nicht nur aus entweder oder. An oder aus. Es gibt viele Stufen...

MeMeD 17. Aug 2009

Warum sollte er beim Leistungsdiebstahl zusehen (Opensource Entwickler erschaffen ja was...

Siga9876 17. Aug 2009

BIOS ist wohl eher eng gesehen das BIOS für IBM AT/PCs welches diese Interrupts zur...

TheXMan 17. Aug 2009

Uuups, aber gut zu wissen .. da kann man ihre vielen Fehler in V2 ja mal selbst suchen...


Folgen Sie uns
       


Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich

Sonys neuer ANC-Kopfhörer aus der WH-1000 Serie bringt eine nochmals verbesserte Geräuschunterdrückung. Wir haben das neue Modell WH-1000XM3 gegen das Vorgängermodell WH-1000XM2 antreten lassen. In leisen Umgebungen hat der WH-1000XM2 noch ein recht stark vernehmbares Grundrauschen, beim WH-1000XM3 gibt es das nicht mehr.

Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /